Support

Installation der Lademöglichkeiten zu Hause

Der beste Platz zum Laden Ihres Tesla ist Ihr Zuhause und zwar über Nacht. Einfach nach der Heimkehr anschliessen und er erwartet Sie am nächsten Morgen mit voller Batterie.

Wie installiere ich eine Ladestation bei mir zu Hause?
Hier die drei Etappen zum Einbau:

1. Kaufen Sie eine Tesla-Wandladestation
Tesla-Ladestationen sind im Tesla Online-Store erhältlich.
Alternativ dazu können Sie eine Tesla Ladestation auch in unseren Service-Centern bekommen.

2. Vereinbaren Sie einen Ortstermin mit einem Elektriker
Da jeder Aufstellort eigene Bedingungen aufweist, kann ein Elektriker ein Angebot erst nach einem Ortstermin erstellen. Tesla verfügt über ein Netz von empfohlenen Elektrikern, die den ersten Besuch vor Ort kostenlos durchführen. Falls Sie einen Elektriker aus Ihrer Umgebung mit der Installation beauftragen möchten, sollten Sie ihm unsere Installationsanleitungen übergeben, die in allen örtlichen Sprachen verfügbar sind.

3. Einbautermin vor Empfang vereinbaren
Sobald Sie das Angebot akzeptiert haben, kann der Einbautermin geplant werden. Wir empfehlen, den Einbau so früh wie möglich zu planen, da Liefertermine variieren können.

Wie schnell kann ich zu Hause laden?
Die max. Laderate hängt von drei Komponenten ab, wie unten gezeigt. Die Komponente, die die geringste Durchleitungskapazität aufweist, bestimmt die max. Laderate.

Kapazität Ihres Netzanschlusses
Die meisten Privathäuser in der Schweiz ermöglichen eine maximale Laderate von 11 kW, was 46 bis 65 km Reichweite pro Ladestunde entspricht. Dies ist für das Laden über Nacht mehr als ausreichend. Ein Elektriker kann die bei Ihnen zu Hause verfügbare Leistung während eines Ortstermins ermitteln und Ihre Wandladestation entsprechend konfigurieren.

Tesla Wall Connector
Die max. Ausgangsleistung der Tesla-Wandladestation beträgt 22 kW, weshalb Sie nie das schwächste Glied in einem heimbasierten Ladesystem darstellt.

Ihr Tesla
Das Bordladegerät in Ihrem Fahrzeug bietet eine maximale Laderate, mit der es die Batterie mit Strom speisen kann. Die Bordladegeräte der verschiedenen Tesla-Modelle weisen unterschiedliche Ladekapazitäten auf.

Ihr Tesla   Laderate des Bordladegeräts (kW)* Durchschnittlich hinzugefügte Reichweite
Model 3 11 65 km pro Ladestunde
Model S  / Model X 16,5 69-77 km pro Ladestunde
Model S vor Mai 2016 11 oder 22  
Siehe bestellte Konfiguration.
11: 50 km pro Ladestunde
22: 100 km pro Ladestunde

* Supercharger sind nicht auf diese Laderaten beschränkt, da sie das im Fahrzeug integrierte Ladegerät umgehen.

Support
Kontaktieren Sie den Kunden-Support oder lesen Sie diese Quellen:

Elektriker finden
Wandladestation - Installationsanleitung
Ladevorrichtungen

Häufig gestellte Fragen

Tipps für das Laden zu Hause

Bis zu welchem Prozentsatz sollte ich die Batterie aufladen?
Geben Sie den benötigten Prozentsatz an Batterieladung über das Menü "Fahrzeug" auf dem Touchscreen im Fahrzeug vor. Für die meisten Tesla Besitzer reicht eine Ladung von 80% der Batteriekapazität für den Alltagseinsatz. Wir empfehlen, nur vor Langstreckenfahrten höhere Ladelimits vorzugeben.

Sollte ich mit dem Laden warten, bis die Batterie vollständig entladen ist?
Tesla verwendet Lithium-Ionen-Batterien, so dass es keinen Memory-Effekt gibt. Daher besteht keine Notwendigkeit, die Batterie vor dem Laden komplett zu entladen. Wir empfehlen, das Fahrzeug so oft wie möglich zu laden.

Wie lange dauert das Laden eines Tesla zu Hause?
Die Ladedauer hängt von der Stromquelle, dem Ladeanschluss und dem Fahrzeug ab. Ein Elektriker kann die bei Ihnen zu Hause verfügbare Kapazität während eines Ortstermins ermitteln. In der Tabelle unten sehen Sie die Laderaten von Tesla-Neufahrzeugen bei den verschiedenen Netzkapazitäten.

Ladestromquelle - Kapazität Reichweite pro Ladestunde* (km pro Stunde)
kW Model 3 Model S Model X
16,5 65 77 69
11 65 51 46
7,4 44 35 31
3,7 22 17 15
2,3 14 11 10

*Bitte beachten Sie, dass die Laderate von externen Faktoren wie Ladestatus, Extremtemperaturen usw. beeinflusst werden kann.

Lösungen für das Laden zu Hause

Muss ich eine Tesla-Wandladestation installieren?
Als Ladesystem für zu Hause empfiehlt sich die Tesla-Wandladestation, da sie die höchsten Ladegeschwindigkeiten und maximalen Komfort bietet. Ein Tesla kann jedoch an jeder Universalladestation des Typs 2 aufgeladen werden.

Kann ich zum Laden eine normale Haushaltssteckdose verwenden?
Ja. Ein Adapter für Haushaltssteckdosen gehört zum serienmässigen Zubehör aller Tesla-Neufahrzeuge. Damit bekommen Sie je nach Fahrzeug pro Ladestunde eine Reichweite von 10 bis 14 km. Für optimales Laden zu Hause empfehlen wir jedoch den Einbau einer Tesla-Wandladestation.

Kann ich zum Laden zu Hause auch eine Drehstrom-Steckdose (Starkstrom) verwenden?
Das Tesla Mobile Connector-Ladekabel mit Drehstromadapter kann zu Hause zum Laden mit Einphasenstrom verwendet werden. Ein blauer Drehstromadapter mit einer Kapazität von 3,7 kW (16 A) gehört zur Standardausrüstung des Fahrzeugs. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Seite Ladeanschlüsse.

Wie kann ich meinen Energieverbrauch für die Buchhaltung verfolgen?
Die Tesla-Wandladestation weist keinen geeichten Stromzähler auf. Falls Sie diese Funktionalität benötigen, können Sie einen MID-zertifizierten Stromzähler dem Ladestrom-Abgriffspunkt vorschalten oder einen Typ 2 Universalladeanschluss erwägen. Ihr Elektriker kann Sie hinsichtlich der für Ihre Anforderungen optimalen Ladelösung beraten.

Installation der Lademöglichkeiten zu Hause

Wie viel kostet die Installation einer Tesla-Heimladelösung?
Die Kosten hängen von den örtlichen Gegebenheiten ab. Oft empfiehlt es sich, mehrere Angebote einzuholen. Tesla kann Ihnen eine Liste mit empfohlenen Elektrikern in Ihrer Region aushändigen, die Ihnen nach einem kostenlosen Ortstermin ein Angebot erstellen können.

Ich habe zwei Teslas. Was ist die beste Lösung, um beide gleichzeitig zu laden?
Die Installation von zwei Wandladestationen, die zum Teilen des Stroms konfiguriert sind, wäre die beste Option. Die Tesla-Wandladestation ist darauf ausgelegt, um sich den Strom mit bis zu vier Stationen zu teilen. Sehen Sie sich das Video an oder lesen in der Installationsanleitung nach, um mehr über das gleichzeitige Speisen mehrerer Wandladestationen zu erfahren.

Welcher Fehlerstromschutzschalter sollte für meine Installation vorgesehen werden?
Für den Einbau von Ladestationen/-anschlüssen ist gesetzlich vorgeschrieben, dass jeder einzelne Anschluss zum Schutz vor Kriechströmen mit einem Fehlerstromschutzschalter zu versehen ist. Die Tesla-Wandladestation misst DC-Fehlerströme nicht, weshalb ein Fehlerstromschutzschalter vom Typ B oder ein spezifischer Schutzschalter vom Typ A-EV eingebaut werden muss. Da sich die gesetzlichen Vorschriften je nach Bestimmungsland unterscheiden können, sollten Sie stets Ihren lokal zertifizierten Elektriker befragen.

Supercharger und Destination Charging-Partner

Warum ist Supercharging schneller als das Laden zu Hause?
Die Supercharger-Ladesäulen überbrücken das Bordladegerät des Fahrzeugs und speisen bis zu 120 kW Gleichstrom (DC) direkt in die Batterie. Diese Leistung erfordert spezielle Transformatoren und Netzstromanschlüsse, die in Wohngebieten zumeist nicht verfügbar sind.

Kann ich einen örtlichen Supercharger verwenden und auf das Laden zu Hause verzichten?
Die optimale Ladelösung bleibt jedoch stets das Laden zu Hause, das auch oft günstiger als das Laden am Supercharger ist. Lesen Sie die Support-Seite Supercharger, um mehr über die Supercharger-Nutzung und Gebühren pro kWh zu erfahren.

Thema: 

Teilen