Die Tesla-Flotte als Erfolgsmodell

„Unsere Firmenflotte ist elektrisch! Darauf bin ich sehr stolz. Auch Strecken über 400 Kilometer fahren meine Kollegen und ich mit dem Model S. Es ist wunderbar für bridgingIT geeignet.“

Das erste Tesla Model S wurde im Dezember 2014 angeschafft und mittlerweile haben wir 18 Fahrzeuge in die Firmenflotte der bridgingIT integriert. Damit bringen wir in Deutschland eine der grössten elektrischen Firmenflotten -der Langstrecke- auf die Strasse. Diesen Traum konnten wir realisieren! Und das zahlt sich aus.

Mit dem Tesla Model S schon mehr als 140t CO2 und 40.000 € eingespart

Meine Kollegen und ich sind bereits 1.1 Mio. km gefahren und konnten gut 40.000 Euro und über 140t CO2 einsparen. Wir hatten aber auch einige Nüsse zu knacken, bevor die Tesla-Flotte ein Erfolg wurde. Prozesse und interne Strukturen wurden angepasst und anfangs musste investiert werden. Heute, zwei Jahre später, haben wir alle überzeugt und sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Das wird auch in Deutschland positiv wahrgenommen und wir haben schon einige Auszeichnungen erhalten. Gerade erst wurden wir zum Beispiel für den Umweltpreis in Baden Württemberg nominiert und haben es unter die Top4 geschafft.

Das erfolgreiche Konzept von bridgingIT inspiriert auch andere Unternehmen

Wir erhalten regelmässig Anfragen von grossen Unternehmen, die auch Teslas als Firmenfahrzeuge anschaffen möchten. Deshalb haben wir einen Geschäftsbereich aufgebaut, der sich darauf konzentriert, Firmen auf dem Weg der Elektrifizierung zu begleiten. Aus eigener Erfahrung können wir sagen, dass es keine Probleme beim Fahren geben wird, zumindest wenn man sich an den Best Practices von bridgingIT orientiert. Das beweisen wir gerne.

„Ich kann jedem Unternehmen nur raten, diesen Schritt zu gehen“

Meine Kollegen sind begeistert, lieben ihren Tesla und sind stolz, einen Beitrag für eine nachhaltige Zukunft zu leisten. Ich selbst bin Vater von drei Kindern und fahre mein „Model S“ sowohl privat als auch geschäftlich. Für mich kommen nur noch Elektroautos in Frage. Als Geschäftsführer bin ich enorm stolz, Teil dieser tollen Firma zu sein. Ich hoffe, viele andere Unternehmen gehen bald auch diesen Weg. Wir unterstützen sie gerne.

Teilen