Software-Version 10.0 entdecken

Die Software-Version 10.0 beinhaltet Updates für den Touchscreen sowie für die Tesla Mobile App, um den Nutzer noch besser zu unterstützen.

Das Update muss nicht angefordert werden. Die Version 10.0 wird automatisch empfangen, sobald sie abhängig von Ihrem Standort und der Fahrzeugkonfiguration für Ihr Fahrzeug bereit ist. Stellen Sie eine WLAN-Verbindung her, damit das Update heruntergeladen und installiert wird.

Die genaue Verfügbarkeit der Merkmale kann je nach Fahrzeugkonfiguration und Standort variieren.

Cuphead - Tesla Edition

Genießen Sie dieses klassische Action-Spiel, das von Comics aus den 1930er Jahren inspiriert wurde. Mit der Tesla-Edition können Sie „Isle 1" als Cuphead oder Mugman im Einzelspielermodus oder als lokale Gruppe erkunden. Navigieren Sie durch fremdartige Welten, erwerben Sie neue Waffen, erlernen Sie kraftvolle Supermanöver und entdecken Sie Geheimnisse auf der Straße.

Wie bei allen Tesla Arcade Spielen muss sich Ihr Fahrzeug zum Spielen in PARK-Stellung befinden. Um zu starten, tippen Sie auf App-Startassistent > Unterhaltung > Tesla Arcade > Cuphead. Zum Spielen wird ein USB Game Controller benötigt.

Tesla Kino

Genießen Sie Ihre Lieblingsfilme, TV-Shows und Videos, während Ihr Tesla geparkt ist. Unter der neuen Rubrik „Tesla Tutorials" beantworten wir Ihre Fragen mit einfachen Videos und leicht verständlichen Schritt-für-Schritt Anleitungen. Tippen Sie zum Starten auf App-Startassistent > Unterhaltung > Tesla Kino.

Caraoke

Singen Sie Ihre Lieblingssongs mit während Ihre Rücksitzpassagiere beim Caraoke als Backup-Sänger fungieren. Um zu starten, wählen Sie „Caraoke" im Menü „Media". Tippen Sie auf das Mikrofonsymbol, um den Gesangstrack hinzuzufügen oder auszublenden.

Fahrdarstellung

Profitieren Sie von einer 360°-Sicht des Umfelds Ihres Fahrzeugs — eine dynamischere Schnittstelle erkennt und zeigt eine größere Vielfalt von Objekten und Spurlinien an. Da die Visualisierung des Umfelds im Model 3 über den Touchscreen erfolgt, können Sie den Blickwinkel und den Zoom durch Verschieben bzw. Zusammenziehen im Display vorübergehend anpassen. Nach kurzem Verharren kehrt die Visualisierung wieder in die Standardposition zurück.

Spurwechselassistent

Wir gewähren Ihnen eine bessere „Vorwarnung", wenn das Fahrzeug bei aktiviertem Spurwechselassistenten ein Manöver plant. Die benachbarte Spur ist jetzt blau markiert, und die Zielposition ist weiß umrandet.

Auf gut Glück oder hungrig?

Anschnallen. Einmal antippen und Sie begeben sich auf Entdeckungstour in ein neues Restaurant oder ähnliche Attraktionen in der Nähe. Tippen Sie zum Navigieren auf Navigieren > Gut Glück oder Hungrig. In einem Pop-up-Fenster erfahren Sie mehr über Ihr Ziel, einschließlich eines Website-Links, falls verfügbar.

Verbesserungen der Karten-App

Mit verbesserten Karten ist es jetzt noch einfacher, von Ihrem Touchscreen aus zu navigieren. Bei der Zielsuche führt die automatische Vorschlagfunktion nun auch die Entfernung auf. Außerdem können Sie direkt auf die Beschriftungen auf der Karte tippen, um die jeweiligen Informationen zum betreffenden Ort anzuzeigen und dorthin zu navigieren.

Mobile App

Mithilfe der Tesla App können Sie Ihr Fahrzeug nun sogar noch für viele andere Dinge nutzen:

  • Anzeige für Download-Vorgang und Installation von Software-Updates
  • Video-Links zum Tesla-Kino für unterstützte Kinoquellen teilen
  • Garagentür öffnen und schließen — eine HomeLink-Taste erscheint, wenn Ihr Fahrzeug über eine programmierte HomeLink-Verbindung verfügt.
  • Zusätzliche Fenster-Bedienelemente für Model 3 und Model X

Hinweis: Diese Funktionen erfordern die Mobile-Softwareversion 3.10.0 oder höher.

Verbesserungen der Dashcam

Neben den Bildern der Vorwärtskamera und der seitlichen Kameras kann die Dashcam nun Aufnahmen von der nach hinten gerichteten Kamera aufzeichnen und speichern.

Verbesserungen des Wächter-Modus

Die vom Wächter-Modus aufgenommenen Video-Clips werden nun in einem getrennten Dateiordner auf Ihrem USB-Laufwerk gespeichert, um ihre Handhabung zu erleichtern. Zudem werden Ihre ältesten Wächter-Modus Video-Clips nun automatisch gelöscht, falls der freie Platz auf dem USB-Laufwerk nicht ausreicht und die Wächter-Modus Video-Clips mehr als 5 GB Speicherplatz belegen.

Joe-Modus

Das war Joes Idee und kommt aus dem Internet. Verringern Sie die Lautstärke der akustischen Signale, um die Störung der Rücksitzinsassen (z. B. Joes Kinder) zu minimieren, während gleichzeitig eine effektive Lautstärke für den Fahrer aufrechterhalten bleibt. Um den Joe-Modus zu aktivieren, wählen Sie Fahrzeug > Sicherheit > Joe-Modus.

Verbesserungen des Software-Updatevorganges

Die Dialogbox für Software-Updates wurde neu gestaltet, um Look und Anmutung zu verbessern. Sie können nun bei eingeschaltetem Touchscreen sehen, welche Software-Update-Version heruntergeladen und installiert wird, sowie den Fortschritt der Installation verfolgen.

Bluetooth-Media Verbesserungen

Beim Abspielen der Inhalte von einem angeschlossenen Bluetooth-Gerät können Sie Ihre Playlists jetzt direkt vom Touchscreen aus durchsuchen. Bluetooth-Streaming wurde ebenfalls verbessert, um die Albumcover von Ihrem Mobilgerät anzeigen zu können, während die 48-kHz-Abtastrate für bessere Audioqualität sorgt.

Hinweis: Verhalten und Leistung hängen vom Mobilgerät und der App ab. Für die Integration von Albumcovers aus iPhones wird iOS 13 benötigt.

App Launcher

Mit dem neuen App-Startassistenten können Sie auf alle Ihre Apps von einem Ort aus zugreifen. Das aktualisierte Menü bietet einfachen Zugriff und eine optimierte Benutzeroberfläche. Wir haben auch „Tesla Arcade" durch „Tesla-Unterhaltung" ersetzt.

Fahrerprofil

Ihr Fahrerprofil speichert jetzt zusätzliche Einstellungen. Sobald eine Einstellung in Ihrem gewählten Profil gespeichert wird, sehen Sie eine Bestätigung in der Statusleiste oben auf dem Touchscreen.