Schnellladen an Superchargern

Supercharger-Stationen sind strategisch in der Nähe von typischen Anlaufstellen platziert wie z. B. Restaurants, Einkaufszentren und WiFi-Hotspots. Jede Supercharger-Station verfügt über mehrere Ladeplätze, damit Sie Ihre Fahrt möglichst schnell fortsetzen können.

Unten finden Sie weitere Details für Fahrzeuge, die dem Supercharger-Programm angehören.

  • Bei allen neuen Tesla-Fahrzeugen wird eine kleine Gebühr für die Supercharger-Nutzung erhoben.
  • In Nordamerika werden die Preise nach Bundesstaat bzw. Provinz festgelegt. In den anderen Absatzgebieten erfolgt die Preisgestaltung nach Land. Alle Preise enthalten die einschlägigen Steuern und Gebühren.
  • Wo möglich, wird die Nutzung nach kWh (Kilowattstunden) in Rechnung gestellt - die einfachste und fairste Methode. In anderen Gebieten berechnen wir den Service pro Minute.
  • Bei der Rechnungsstellung auf Basis von Minuten bestehen zwei Stufen um die Änderung der Ladegeschwindigkeit zu berücksichtigen. Sie werden als "Stufe 1" und "Stufe 2" bezeichnet.
    • Stufe 1 gilt während das Fahrzeug bis 60 kW lädt. Stufe 2 gilt für die Ladephase über 60 kW. Stufe 1 kostet die Hälfte von Stufe 2.
    • Stufe 1 gilt auch jedes Mal, wenn sich Ihr Fahrzeug den Supercharger-Ladestrom einer Ladesäule mit einem anderen Fahrzeug teilt.
  • Supercharger-Gebühreninformationen können auf dem Touchscreen im Fahrzeug gecheckt werden. Sie sind zudem hier unten zusammengefasst.
  • Bitte beachten Sie, dass für gewisse Model S und X, die vor dem 2. November 2018 verkauft wurden, eine jährliche Supercharger-Gutschrift von 400 kWh (~1.600 km) gewährt wird. Für die Nutzung über die gewährte Gutschrift hinaus wird dann jeweils eine kleine Gebühr in Rechnung gestellt.
  • Die Supercharger-Nutzung ist einfach und bequem — einfach anschließen und laden. Die Supercharger-Abrechnung in Ihrem Tesla-Konto wird automatisch aktualisiert und zeigt die Abbuchung von Ihrer Gutschrift bzw. den in Rechnung gestellten Betrag. Tesla hat sich verpflichtet sicherzustellen, dass Supercharger nicht zur Gewinnmaximierung genutzt werden.


    #highSpeedCost# pro Minute über 60 kW
    #lowSpeedCost# pro Minute bis 60 kW



    Häufig gestellte Fragen

    Wie kann ich die aktuellen und zukünftigen Supercharger-Ladestationen finden?
    Sie finden die bestehenden (und geplanten) Supercharger-Ladestationen hier. Rufen Sie unsere interaktive Karte auf, um eine Station in Ihrer Nähe zu identifizieren.

    Wie kann ich das Supercharger-Stationsnetz nutzen?
    Einfach das Fahrzeug parken und an das Ladekabel der Supercharger-Ladesäule anschließen. Sobald die Verbindung steht, blinkt die LED Leuchte am Ladeanschluss des Fahrzeugs grün und meldet dadurch, dass der Ladevorgang begonnen hat Sie können den Fortschritt des Ladevorgangs über die Tesla App verfolgen.

    Wie plane ich am besten eine Reise, wenn ich Supercharger-Ladestationen benutzen möchte?
    Der integrierte Routenplaner sucht automatisch eine Route über Supercharger-Standorte zu Ihrem Ziel. Außerdem werden die Supercharger-Standorte auf dem Navigationssystem Ihres Teslas angezeigt, um Ihnen bei der Routenplanung zu helfen.

    Ich habe keine Tesla Jahresgutschrift für Gratisnutzung mehr. Wie wird die Supercharger-Nutzung abgerechnet?
    Nach dem Laden werden die Nutzungsgebühren automatisch gemäß der Zahlungsweise abgebucht, die auf Ihrem Tesla-Konto registriert ist. Ist eine Zahlungsmethode registriert, ist ihrerseits keine weitere Aktion mehr notwendig. Sie können Einzelheiten zu den einzelnen Supercharger-Ladevorgängen auf Ihrem Konto überprüfen. Die Supercharger-Nutzungschronik und die Rechnungen (herunterladbar) für die Nutzung können ebenfalls online kontrolliert werden. Weitere Einzelheiten hierzu siehe unsere Zahlungsbedingungen für Dienstleistungen.

    Wie kann ich eine neue Zahlungsweise für Supercharger-Nutzung registrieren oder eine bestehende ändern?
    Sie können eine Kreditkarte über Ihr Tesla-Konto hinzufügen. Auf Ihrem Tesla-Konto können Sie auch bestehende Zahlungsarten bearbeiten oder entfernen.

    Was sind Blockierungsgebühren?
    Blockierungsgebühren werden an Ladestationen mit aktuell 50% Auslastung für jedes Fahrzeug erhoben, das einen Supercharger-Ladeplatz noch besetzt, nachdem der Ladevorgang abgeschlossen ist. Wird das Fahrzeug innerhalb von 5 Minuten nach Abschluss des Ladevorgangs entfernt, wird die Blockierungsgebühr jedoch erlassen. Mit dieser Maßnahme verfolgen wir nur ein Ziel: Die Steigerung der Kundenzufriedenheit. Es geht uns in keinster Weise um die Erzielung eines finanziellen Gewinns. Weitere Informationen zur Blockierungsgebühr.

    Wie erkenne ich die Supercharger-Ladegeschwindigkeit vor dem Anschluss?
    Das Navigationssystem Ihres Fahrzeugs zeigt die maximale Leistung jedes Supercharger-Standorts an. Sie finden diese Informationen auch auf unserer interaktiven Supercharger-Karte.

    Muss ich eine Ladestation zu Hause installieren, falls sich in meiner Nähe Supercharger befinden?
    "Laden, wo Sie parken" ist sicher die beste Methode, um einen Tesla in Ihr Leben zu integrieren. Außerdem müssen Sie dann nicht vor jedem Ladevorgang extra zum nächsten Supercharger fahren. Wir empfehlen dafür eine einfach zu installierende Level 2-Ladestation für Ihr Zuhause oder Ihren Arbeitsplatz, je nachdem, was praktischer ist. Supercharger sind ideal für Reisen, wenn Sie an fremden Orten sind oder während Sie auf die Installation Ihrer eigenen Ladestation warten.

    Wo befindet sich die Supercharger-Ladestation auf dem Gelände?
    Die Supercharger-Ladestationen werden vom Navigationssystem Ihres Fahrzeugs per GPS lokalisiert und auf dem Touchscreen eingeblendet. Das Navigationssystem leitet Sie dann zur nächsten Einfahrt und Sie können in die Karte hineinzoomen, um die Station anhand der Zielflagge genau zu orten. Falls Sie weitere Anweisungen benötigen, müssen sie nur das rote Blitzsymbol der Station antippen, um sie anzuzeigen.

    Wie entscheidet Tesla, wo Supercharger installiert werden?
    Die Tesla-Supercharger ermöglichen Langstreckenfahrten und sorgen auch in Städten für schnelles Laden. Wir verwenden ein präzises Energieverbrauchsmodell und installieren Supercharger in der Nähe von typischen Anlaufstellen wie Hotels, Restaurants und Einkaufszentren. Auch Sie können Tesla-Fahrer durch Anbieten einer Supercharger-Ladestation als Kunden gewinnen. Bieten Sie dazu Ihr Gelände hier an.

    Sind Supercharger-Ladestationen stets geöffnet?
    Fast alle Supercharger-Ladestationen sind rund um die Uhr verfügbar. Allerdings sind gewisse Serviceeinrichtungen an Öffnungszeiten gebunden.

    Das Supercharging dauert länger als erwartet. Was kann der Grund dafür sein?
    Ihr Tesla und der Supercharger kommunizieren, um die passende Laderate für Ihr Auto zu wählen. Die Ladegeschwindigkeit des Superchargers kann aufgrund des Batterie-Ladezustands, der aktuellen Auslastung der Supercharging-Ladestation und extremer Witterungsbedingungen variieren. Ihr Fahrzeug lädt schneller, solange die Batterie noch recht leer ist. Das Laden verlangsamt sich jedoch mit zunehmender Ladung der Batterie. Je nach Zielort ist vollständiges Aufladen der Batterie aber oft nicht notwendig.

    Wirkt sich Laden am Supercharger auf meine Batterie aus?
    Die Spitzenladerate der Batterie kann sich nach einer großen Anzahl von Ladevorgängen mit hoher Laderate wie z. B. am Supercharger geringfügig vermindern. Um die maximale Reichweite und die Batteriesicherheit zu gewährleisten, wird die Laderate verringert, wenn die Batterie zu kalt ist, wenn sie fast voll ist oder falls sich ihr Zustand durch Betrieb und Alterung verändert hat. Diese Veränderungen des Batteriezustands können die Gesamtladedauer am Supercharger im Laufe der Zeit um ein paar Minuten verlängern.

    Wie kann ich den Ladestrom maximieren und die Ladezeit am Supercharger verkürzen?
    Jede Ladesäule weist eine Kennung aus einer Zahl und ggf. dem Buchstaben A oder B auf (also 1A, 1B, 2A, 2B usw.). Falls möglich sollten Sie eine Ladesäule mit einer reinen Nummernkennung wählen, die nicht mit einem anderen Fahrzeug verbunden ist. Ist keine solche Ladesäule verfügbar, bieten die Ladesäulen eine Technologie, die das Teilen des Ladestroms an ihren Ladeplätzen A und B ermöglicht. Um einen maximalen Ladestrom zu erhalten, sollten Sie sich möglichst eine Ladesäule mit einem Fahrzeug aussuchen, das schon fast voll geladen ist.

    Mein Tesla erhält eine jährliche Supercharger-Gutschrift von 400 kWh — wie funktioniert das?
    Bei gewissen Model S und X, die vor dem 2. November 2018 verkauft wurden, ist eine jährliche Supercharger-Gutschrift von 400 kWh (~1.600 km) inbegriffen. Für die Nutzung über die gewährte Gutschrift hinaus wird eine kleine Gebühr erhoben. Am Jahrestag der Auslieferung oder gemeldeten Eigentumsübertragung wird automatisch die Supercharger-Gutschrift für das Folgejahr gewährt. Bitte beachten Sie, dass ungenutztes Supercharger-Guthaben nicht auf das nächste Jahr überschrieben wird und dass Sie den Supercharger-Guthabenstand Ihres Fahrzeugs durch Einloggen in Ihr Tesla-Konto überprüfen können.

    Kann ich für verschiedene Fahrzeuge in meinem Konto separate Zahlungsweisen einrichten?
    Noch nicht, aber diese Funktionalität wird in den nächsten Monaten verfügbar. Bitte beachten Sie, dass durch Speichern einer Zahlungsmethode, diese für alle Fahrzeuge gilt, die mit dem Tesla-Konto verknüpft sind.

    Warum berechnen einige Standorte die Nutzung nach kWh und andere nach Minuten?
    Tesla findet, dass die Rechnung an den Kunden auf der Menge des Ladestroms basieren sollte, die in das Fahrzeug eingespeist wurde. Aus diesem Grund berechnen wir diese Dienstleistung nach den Kilowattstunden (kWh), die vom gesamten Superchargernetz geliefert wurde. In manchen Gebieten ist es für Unternehmen, die nicht als Stromversorger gelten, jedoch rechtlich schwierig, den Ladestrom für Fahrzeuge auf Basis von kWh in Rechnung zu stellen. Daher berechnen wir in solchen Gebieten die Supercharger-Nutzung auf Basis eines Preises pro Minute, wobei zwei Stufen die Änderung in der Laderate berücksichtigen.

    Woran erkenne ich, ob das Guthaben für gratis Supercharger-Nutzung aufgebraucht ist?
    Um das Supercharger-Guthaben Ihres Fahrzeugs zu prüfen, rufen Sie bitte Ihr Tesla-Konto auf oder kontaktieren den technischen Support unter (877) 798-3752 (internationale Telefonnr.).

    Was tun, wenn bei der Supercharger-Nutzung ein Problem auftritt?
    Bitte rufen Sie unseren Tech Support unter +1 (877) 798-3752 (internationale Telefonnummern) an.

    Wie lange kann ich am Supercharger-Ladeplatz parken?
    Bitte entfernen Sie Ihr Fahrzeug vom Ladeplatz, sobald es über ausreichend Ladung bis zu Ihrem nächsten Zielort verfügt, damit andere Fahrer auch laden können. Für Fahrzeuge, die einen Supercharger-Ladeplatz nach Abschluss des Ladevorgangs belegen, wird eine Blockierungsgebühr erhoben. Mehr Information zur Blockierungsgebühr.

    Kann ich als gewerblicher Fahrer oder Flottenbetreiber das öffentliche Supercharger-Netzwerk nutzen?
    Mit Einführung unserer Supercharger-Nutzungsrichtlinie "Supercharger Fair Use Policy" sind gewerblich genutzte Fahrzeuge vom öffentlichen Supercharger-Netzwerk ausgeschlossen. Sprechen Sie uns als gewerblicher Betreiber an, damit wir Ihnen Aufladelösungen empfehlen können, die zu den Anforderungen Ihres Unternehmens passen. Das Freihalten des Supercharger-Netzwerks für nicht-gewerbliche Nutzer hat eine langfristige positive Wirkung auf das Supercharger-Netzwerk und alle Kunden von Tesla.

    Ein Fahrzeug eines anderen Herstellers parkt auf einem Supercharger-Ladeplatz. Was kann ich tun?
    Die meisten Supercharger-Ladeplätze sind für das Laden von Tesla-Fahrzeugen reserviert. Einige Ladeplätze können jedoch für zeitlich begrenztes Parken für die Allgemeinheit freigegeben sein. Bitte beachten Sie die entsprechende Kennzeichnung des Ladeplatzes. Wenn ein Fahrzeug, das kein Tesla ist, einen reservierten Supercharger-Ladeplatz belegt, melden Sie dies Tesla bitte unter +1-877-798-3752 (internationale Telefonnummern).

    Ist es unbedenklich, den Supercharger auch bei Regen oder Schnee zu benutzen?
    Tesla-Fahrzeuge sind so ausgelegt, dass sie sich auch bei schlechtem Wetter mit Regen und Schnee effizient aufladen lassen. Die Ladedauer kann sich bei extremen klimatischen Bedingungen jedoch ändern.

    Welche anderen Ladeoptionen sind verfügbar?
    Neben dem Supercharger- und Destination Charging-Partnernetz können Sie auch auf Plugshare zugreifen, hier finden Sie eine Karte mit öffentlichen Ladestationen.

    Kann ich das Supercharger-Stationsnetz in Europa nutzen?
    Ja, Sie können unser Supercharger-Stationsnetz zum Laden von Model 3, Model S und Model X verwenden. Unsere Supercharger-Ladesäulen werden in Kürze Zweifach-Ladekabel bieten: für Ladeanschlusstyp "CCS Combo 2" und "DC Type 2". Die Anschlusskupplung "CCS Combo 2" ist europäischer Standard. Zum Laden müssen Sie nur den korrekten Ladestecker an Ihr Fahrzeug anschließen — Adapter o.Ä. sind nicht nötig.

    Sind Supercharger-Laderaten und -gebühren für Model 3, Model S und Model X identisch?
    Ja, Supercharger-Laderaten und -Gebühren sind für Model 3, Model S und Model X identisch.

    Kann ich das Model S und Model X auch an Ladesäulen anderer Netzanbieter aufladen?
    Wir werden demnächst einen "CCS Combo 2"-Adapter als Option anbieten. Als Besitzer eines Model S oder Model X können Sie mit diesem "CCS Combo 2"-Adapter Ihr Fahrzeug auch an Ladesäulen anderer Netzanbieter aufladen. Der Verkaufspreis unseres "CCS Combo 2"-Adapters wird ungefähr dem Preis eines CHAdeMO-Adapters entsprechen.

    Weitere Informationen zum Laden des Model 3 finden Sie auf unserer Support-Seite Model 3 Laden.

    ,

    Teilen