Fehlersuche in einem Wall Connector

Ihr Wall Connector kann anhand der Teilenummer auf dem seitlichen Typenschild/-aufkleber identifiziert werden. Sie ist im Format „TPN: 1529455-##-#" aufgeführt. Kunden sollten ein Foto des Typenschilds/-aufklebers für ihre Unterlagen erstellen.

Um Ihren Wall Connector bei Störungen zu überprüfen, benötigen Sie die Schnellstartanleitung, Ihr Mobilgerät und Zugriff auf den Wall Connector.

Fehlersuche-Support

Führen Sie zur Fehlersuche im Wall Connector die folgenden Schritte aus:

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Diagnose" unten, falls ein Problem an Ihrem Wall Connector auftritt.
  2. Sie werden aufgefordert, sich in Ihrem Tesla-Konto anzumelden und einige vorbereitende Schritte zur Fehlersuche durchzuführen.
  3. Falls das Problem weiterhin besteht, werden wir Sie mit einem Mitarbeiter des technischen Supports verbinden.

Hinweis: Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben und nicht auf Ihre Schnellstartanleitung zugreifen können, verwenden Sie die Schaltfläche „Diagnose" unten. Halten Sie Ihre Tesla-Teilenummer und die Tesla-Seriennummer bereit.

Tesla App für Wall Connector

Mit der Tesla App können Sie Daten Ihres Wall Connectors steuern, planen und abrufen, egal ob Sie einen Tesla oder ein Elektrofahrzeug eines anderen Herstellers besitzen. Um die „Wall Connector"-Konfiguration abzuschließen, müssen Sie den Wall Connector registrieren und mit Ihrem WLAN-Heimnetzwerk verbinden.

Installationsbetriebe können die Inbetriebnahme über die Tesla Pros App durchführen, einschließlich der Auswahl von Einstellungen für Schutzschalter, Konfiguration der Stromaufteilung und Verbindung mit WLAN.

Inbetriebnahme und Herstellen einer WLAN-Verbindung

Unten finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung bzw. Schnellstartanleitung, die Sie bei der Inbetriebnahme und der Verbindung mit dem WLAN-Netzwerk unterstützt. Falls Sie oder Ihr Installationsbetrieb Ihren Wall Connector bereits über die Tesla App registriert und verbunden haben, müssen Sie nicht weiter unten fortfahren.

Ihr Wall Connector empfängt automatisch Firmware-Updates, wenn er über WLAN verbunden ist. Der erste Schritt bei der Fehlersuche ist die Prüfung, ob der Wall Connector korrekt in Betrieb genommen wurde. Dies ist Voraussetzung, damit der Wall Connector die neueste Firmware herunterladen kann, um die beste Leistung und die neuesten Funktionen zu bieten.

Hinweis: Bevor Sie die folgenden Schritte ausführen, die Schnellstartanleitung und das Passwort für Ihr WLAN-Heimnetzwerk bereithalten und sicherstellen, dass der Wall Connector vom Fahrzeug getrennt ist. Lassen Sie den Wall Connector während des gesamten Vorgangs zur Inbetriebnahme vom Fahrzeug getrennt. Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben und nicht auf Ihre Schnellstartanleitung zugreifen können, verwenden Sie die Schaltfläche „Diagnose" unten. Halten Sie Ihre Tesla-Teilenummer und die Tesla-Seriennummer bereit.

Führen Sie zur Inbetriebnahme des Wall Connectors die folgenden Schritte aus:

  1. WLAN-Signal des Wall Connectors auslösen.
  • Dazu am Schalterfeld den Schutzschalter bzw. Trennschalter für fünf Sekunden ausschalten. Während dieser Zeit die Stromstärke des Schutzschalters notieren, den Ihr Elektriker für das Gerät installiert hat.
  • Falls der Schutz- oder Trennschalter nicht zugänglich ist, halten Sie die Taste am Ladesteckergriff fünf Sekunden lang gedrückt, um den Wall Connector zur Übertragung des WLAN-Signals zu veranlassen. Sobald alle LEDs leuchten, können Sie die Taste loslassen.
  1. Sicherstellen, dass der Wall Connector sein WLAN-Signal sendet.
  • Bleiben Sie für die gesamte Dauer dieses Vorgangs neben dem Wall Connector. Nach dem Aus- und Einschalten oder Drücken des obigen Tasters blinkt die LED am Wall Connector grün und der Wall Connector sendet je nach Firmware-Version bis zu 15 Minuten lang seinen eigenen WLAN-Zugangspunkt.
  1. Suchen und wählen Sie mit Ihrem Mobilgerät das WLAN-Netzwerk der Wall Connectors.
  • Suchen und wählen Sie auf Ihrem Mobilgerät unter „Einstellungen" das WLAN „TeslaWallConnector_XXXXXX" der „Wall Connector"-Ladestation. Verbinden Sie dann Ihr Mobilgerät, Tablet oder Ihren Laptop mit dem Wall Connector.
  • Wenn das Netzwerk des Wall Connectors nicht angezeigt wird, kehren Sie zu Schritt 1 zurück. Nach Ausschalten des Schutz- bzw. Trennschalters am Wall Connector sicherstellen, dass dessen Leuchten erloschen sind. Schalten Sie dann den Trenn- oder Schutzschalter wieder ein und gehen Sie ggf. zum Wall Connector.
  1. Verbindung mit dem WLAN Ihres Wall Connectors herstellen
  • Geben Sie das 12-stellige WPA2-Passwort auf der Vorderseite der Schnellstartanleitung des Wall Connectors ein, um Ihr Telefon oder ein anderes Gerät mit dem Wall Connector zu verbinden. Bei diesem Passwort muss die Groß- / Kleinschreibung beachtet werden. Wenn Sie bereits eine Verbindung mit dem Tesla-Netzwerk „TeslaWallConnector_XXXXXX" hergestellt haben, werden Sie möglicherweise nicht zur Eingabe eines Passworts aufgefordert, und Ihr Gerät stellt evtl. die Verbindung mit dem Netzwerk automatisch her.
  • Wenn Sie Ihr Passwort verlegt haben und die Schnellstartanleitung nicht verfügbar ist, verwenden Sie das Diagnosetool. Halten Sie Ihre Tesla-Teilenummer und die Tesla-Seriennummer bereit.
  • Hinweis: Wenn das verwendete Gerät eine Warnung ausgibt, dass das WLAN nicht mit dem Internet verbunden ist, ist dies in Ordnung und erwartungsgemäß. Halten Sie für die folgenden Schritte die Verbindung mit dem WLAN-Netzwerk des Wall Connectors aufrecht. Sollte Ihr Mobilgerät automatisch zu einer bekannten WLAN-Verbindung zurückkehren, müssen Sie möglicherweise den Flugmodus einschalten oder das Heimnetzwerk vom Gerät löschen, bis die Inbetriebnahme abgeschlossen ist.
  1. Scannen Sie den QR-Code mit der Kamera Ihres Mobilgeräts oder geben Sie die unten stehende IP-Adresse in einen beliebigen Webbrowser ein.
  • Bei bestehender WLAN-Verbindung mit dem Wall Connector den obigen QR-Code mit der Kamera Ihres Mobilgeräts scannen oder die IP-Adresse http://192.168.92.1 in Ihren Webbrowser eingeben, um Ihren Wall Connector einschließlich seiner Verbindung zu Ihrem WLAN-Netzwerk einzurichten.
  • Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Sie einen Webbrowser wie Google Chrome oder Safari und keine Such-App verwenden.
  • Es sollte eine Seite mit den folgenden Optionen angezeigt werden:
  • Falls die Startseite des Assistenten nicht vollständig geladen werden kann, ändern Sie die URL in http://192.168.92.1/installation und tippen Sie auf „Weiter".
  1. Weiter mit „Installation".
  • Wählen Sie aus der Dropdown-Liste „Land" Ihr Wohnsitzland aus. Bestätigen und wählen Sie aus der Dropdown-Liste „Schutzschalter" die Größe (Kapazität) des Schutz- bzw. Trennschalters, an dem der Wall Connector installiert ist, und klicken Sie auf „Speichern".
  1. Verbinden Sie sich mit Ihrem WLAN, um die Einrichtung Ihres Wall Connectors abzuschließen.
  • Falls die Startseite des Assistenten nicht vollständig geladen werden kann, ändern Sie die URL in http://192.168.92.1/wifi und tippen auf „Weiter".
  • Wählen Sie auf der Startseite „WLAN" und warten Sie, bis Ihr WLAN-Netzwerk mit einem entsprechenden Dialog reagiert. Falls er nicht angezeigt wird, tippen Sie auf „Neu scannen". Sie werden aufgefordert, das Passwort für Ihr WLAN-Heimnetzwerk einzugeben.
  • Sobald die Verbindung mit Ihrem WLAN-Heimnetzwerk hergestellt ist, erscheint eine Seite mit Ihren Netzwerkdetails. Um sicherzustellen, dass Ihr Wall Connector vollständig verbunden ist, vergewissern Sie sich, dass die Kontrollkästchen „Mit Tesla verbunden" und „Mit Internet verbunden" markiert sind.
  • Falls Sie Ihr Netzwerk nach „Neu scannen" nicht auf der Liste sehen oder nach dem Verbindungsversuch keine Häkchen zur Bestätigung Ihrer Verbindungen erscheinen, sollten Sie die Netzwerk-Sicherheitseinstellungen prüfen und sicherstellen, dass die folgenden Einstellungen zutreffen:
    • 2,4-GHz-WLAN: Keine gemeinsamen Netzwerke mit 5,0 oder 6,0 GHz
    • WPA2-Sicherheit: Keine gemeinsamen WPA2/3-Netzwerke
    • Keine MAC-Adressenfilterung
    • Keine Inhaltsfilterung
  • Erkundigen Sie sich bei Bedarf bei Ihrem Internetanbieter oder Router-Hersteller, um diese Sicherheits- und Netzwerkeinstellungen zu überprüfen.
Firmware-Updates offline durchführen

Eine permanente Verbindung mit einem WLAN-Netzwerk ist die beste Methode, um Ihren Wall Connector auf dem neuesten Stand zu halten. Ist eine solche Verbindung nicht möglich, können Sie Firmware-Updates manuell installieren. Befolgen Sie dazu die folgenden Schritte:

  1. Die neueste Firmware-Datei herunterladen.
    Speichern Sie die Datei lokal auf dem Gerät, das Sie für die Verbindung mit dem Wall Connector verwenden. Wir empfehlen die Verwendung eines Mobilgeräts, Tablets oder Laptops. Download unten:
    Firmware 23.24.4
  2. Verbinden mit dem WLAN-Zugangspunkt des Wall Connectors herstellen.
  • Führen Sie die Schritte 1 - 6 oben aus, um die Installation in Betrieb zu nehmen. Details zu Netzwerkname (SSID) und Passwort (WPA2) finden Sie in der Schnellstartanleitung, die zusammen mit dem Wall Connector geliefert wurde.
  • Hinweis: Wenn die Schnellstartanleitung nicht verfügbar ist und Sie Ihr Passwort nicht finden können, das Diagnosetool verwenden. Halten Sie Ihre Tesla-Teilenummer und die Tesla-Seriennummer bereit.
  1. Navigieren Sie zur Aktualisierungsseite.
  1. Installieren Sie die Firmware-Datei.
  • „Datei wählen" markieren und dann die Firmware-Datei des Wall Connectors hochladen. Klicken Sie auf „Hochladen" und warten Sie bis zu einer Minute.
  1. Bestätigen Sie das Firmware-Update.
  • Wenn das manuelle Firmware-Update erfolgreich war, erscheint eine Erfolgsmeldung. Ihr Wall Connector startet evtl. neu.
  • Wenn eine Fehlermeldung erscheint, den Wall Connector aus- und wieder einschalten: Dazu den Schutz- oder Trennschalter aus- und wieder einschalten. Dann erneut versuchen, das Firmware-Update hochzuladen.
Fehlersuche bei Fehlercodes des Wall Connectors

Die folgende Tabelle zeigt häufige Fehlercodes und die entsprechenden Lösungen. Verwenden Sie diese Codes, um die Störung Ihres Wall Connectors zu diagnostizieren.

Alle roten Blinkcodes pausieren jeweils eine Sekunde und wiederholen sich dann.

Status von Kontrollleuchten Problem Abhilfe
Alle erloschen Problem mit Spannungsversorgung, Laden deaktiviert Sicherstellen, dass die Netzstromversorgung eingeschaltet ist. Wenn das Problem weiterhin besteht, den Wall Connector durch einen Elektriker vom Anschlusskasten trennen und mit einem Multimeter die Spannung an der Anschlussleiste prüfen lassen. Zeichnen Sie Spannungsmesswerte auf:

1. Leitung 1 zu Leitung 2
2. Leitung 1 zu Masse
3. Leitung 2 zu Masse
Rotes Dauerleuchten Interner Fehler, Laden deaktiviert Schalten Sie den Trennschalter (Schutzschalter) aus, warten Sie 5 Sekunden und schalten Sie ihn wieder ein. Wenn die Leuchte weiterhin permanent rot leuchtet, die Teilenummer und die Seriennummer notieren und dann Tesla kontaktieren.
Ein rotes Blinkzeichen Unterbrechung aufgrund von Fehlerstrom — Stromkreis unsicher, Laden gesperrt. Den Ladestecker, das Ladekabel, den Wall Connector und den Ladeanschluss des Fahrzeugs auf Schäden und Anzeichen von Wassereintritt prüfen. Durch einen Elektriker prüfen lassen, ob die Verbindung von Erdungsanschluss und Erdleiter im Netzzweig eventuell unterbrochen ist.
Zwei rote Blinkzeichen Erdungsfehler — hoher Widerstand im Erdungskreis, Laden gesperrt. Sicherstellen, dass der Wall Connector korrekt geerdet ist. Für einen ordnungsgemäßen Betrieb muss der Erdungsanschluss in der vorgeschalteten Netzstromversorgung verbunden sein. Alle elektrischen Verbindungen, einschließlich der Klemmen in Anschlusskasten, den Sicherungs- und Verteilerkästen überprüfen. Im Hauptsicherungskasten (Netzstrom) die Verbindung zwischen Erdungsanschluss und Neutralleiter prüfen. Im Falle einer Verbindung mit einem Abwärtstransformator beim Hersteller des Transformators erfragen, wie die Erdung zu erfolgen hat.
Dreimaliges rotes Blinken Hohe Temperatur erkannt; Laden begrenzt oder deaktiviert Den Wall Connector mit WLAN verbinden, damit die Firmware auf die neueste Version aktualisiert werden kann.
Die Frontplatte und den Ladestecker auf übermäßige Erwärmung prüfen. Den Wall Connector von einem Elektriker ausbauen lassen. Überprüfen, ob die verwendeten Leiterdrähte richtig dimensioniert sind und ob der Anschlussklemmenblock mit dem vorgeschriebenen Drehmoment angezogen ist.
Drei rote Blinkzeichen wechselweise mit Grünphasen Hohe Temperatur erkannt; Ladeleistung begrenzt Die Ladestromstärke wurde aufgrund zu hoher Temperatur reduziert.
Den Wall Connector mit WLAN verbinden, damit die Firmware auf die neueste Version aktualisiert werden kann.
Vier rote Blinkzeichen Internetverbindung verloren, Online-Funktionen deaktiviert Auf Geräte usw. prüfen, die die WLAN-Signalstärke im Installationsbereich beeinträchtigen könnten. Sicherstellen, dass der lokale WLAN-Router betriebsbereit ist. Wenn das WLAN-Passwort kürzlich geändert wurde, die Schritte zur Erstinbetriebnahme auf Ihrem Mobilgerät, Smartphone usw. befolgen, um die WLAN-Einstellungen zu aktualisieren.
Fünf rote Blinkzeichen Kommunikationsproblem bei gemeinsamer Netzstromverbindung, Ladeleistung reduziert Auf Gegenstände usw. prüfen, die die WLAN-Signalstärke im Installationsbereich beeinträchtigen könnten. Die Schritte zur Erstinbetriebnahme auf Ihrem Mobilgerät befolgen, um den Wall Connectors für das Teilen von Netzstrom neu zu verbinden.
Sechs rote Blinkzeichen Überspannung oder schwankender Netzstrom erkannt, Laden deaktiviert Sicherstellen, dass die Netzstromversorgung den Nennwert von 200-240 V liefert. Wenn das Problem weiterhin besteht, den Wall Connector durch einen Elektriker vom Anschlusskasten trennen und mit einem Multimeter die Spannung an der Anschlussleiste prüfen lassen. Zeichnen Sie Spannungsmesswerte auf:

1. Leitung 1 zu Leitung 2
2. Leitung 1 zu Masse
3. Leitung 2 zu Masse
Sieben rote Blinkzeichen Überstrom am Fahrzeug erkannt Eingestellte Ladestromstärke des Fahrzeugs reduzieren. Wenn das Problem weiterhin besteht und das angeschlossene Fahrzeug ein Tesla ist, die Fahrgestellnr. (VIN) des Fahrzeugs und den ungefähren Zeitpunkt des Fehlers notieren und Tesla kontaktieren. Wenn das Fahrzeug kein Tesla ist, sich an den Hersteller des Fahrzeugs wenden.