Geschwindigkeitsassistent

Funktionsweise des Geschwindigkeitsassistenten

Model Y zeigt eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf dem Touchscreen an, und Sie können wählen, ob und wie Sie gewarnt werden möchten, wenn Sie die Geschwindigkeitsbegrenzung überschreiten. Statt die erkannte Geschwindigkeitsbegrenzung zu verwenden, können Sie die Warnungen auch auf Basis eines selbst eingegebenen Geschwindigkeitslimits erhalten.

Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Wenn Sie den Abstandsgeschwindigkeitsregler verwenden, können Sie dieses Geschwindigkeitsbegrenzungsschild berühren, um die Sollgeschwindigkeit entsprechend der erkannten Geschwindigkeitsbegrenzung zu ändern (einschließlich aller eingestellten Abweichungen).
Touchscreen mit Pfeil, der auf das Geschwindigkeitslimit zeigt
Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Auf Straßen, für die in den Kartendaten eine bedingte (also beispielsweise eine tageszeit- oder wetterabhängige) Geschwindigkeitsbegrenzung angegeben ist, wird unter der ersten Geschwindigkeitsbegrenzung eine zweite angezeigt. Der Fahrer muss eigenverantwortlich prüfen, ob derzeit die bedingte Geschwindigkeitsbegrenzung wirksam ist, und die Fahrgeschwindigkeit entsprechend anpassen. Möglicherweise müssen Sie die Onboard-Karten aktualisieren, um bedingte Geschwindigkeitsbegrenzungen anzuzeigen (Kartenaktualisierungen).

In Situationen, in denen Model Y keine Geschwindigkeitsbegrenzung erkennen kann oder der Geschwindigkeitsassistent unsicher ist, ob eine erfasste Geschwindigkeitsbegrenzung korrekt ist, wird auf dem Touchscreen möglicherweise keine Geschwindigkeitsbegrenzung angezeigt, und es werden keine Warnungen ausgegeben.

Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Warnungen zu Geschwindigkeitslimits werden nach zehn Sekunden ausgeblendet, oder wenn Sie Model Y unter die angegebene Höchstgeschwindigkeit abbremsen.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Verlassen Sie sich nicht auf den Geschwindigkeitsassistenten, um das zutreffende Geschwindigkeitslimit oder die Fahrgeschwindigkeit zu erkennen. Fahren Sie immer mit einer sicheren Geschwindigkeit abhängig von Verkehrsaufkommen und Straßenverhältnissen.

Einstellen des Geschwindigkeitsassistenten

Wenn Sie die Warnungen zu Geschwindigkeitsbegrenzungen anpassen möchten, berühren Sie Fahrzeug > Autopilot > Warnung wenn über Limit und anschließend eine der folgenden Optionen:

  • Aus: Es werden keine Warnungen zum Geschwindigkeitslimit angezeigt, und es ertönen keine Warntöne.
  • Anzeige: Am Touchscreen werden Geschwindigkeitsbegrenzungsschilder angezeigt, und das Schild vergrößert sich bei Überschreiten der Begrenzung.
  • Ton: Zusätzlich zur visuellen Anzeige wird ein Ton ausgegeben, wenn Sie die ermittelte Geschwindigkeitsbegrenzung überschreiten.

Sie können auch angeben, wie das Geschwindigkeitslimit bestimmt wird:

  • Relativ: Stellen Sie eine Toleranz (+ oder -) ein, falls Sie erst gewarnt werden möchten, wenn Sie die Geschwindigkeit um einen bestimmten Wert überschreiten. Beispiel: Sie können die Toleranz auf +10 km/h erhöhen, falls Sie erst gewarnt werden möchten, wenn Sie das Geschwindigkeitslimit um 10 km/h überschreiten.
  • Absolut: Geben Sie manuell eine Geschwindigkeitsbegrenzung zwischen 30 und 240 km/h an.
Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Der Geschwindigkeitsassistent arbeitet nicht immer korrekt. In einigen Situationen kann die Lage einer Straße falsch berechnet werden, woraufhin der Geschwindigkeitsassistent die Geschwindigkeit für eine direkt benachbarte Straße anzeigt, für die eine andere Geschwindigkeitsbegrenzung gilt. Beispielsweise kann der Geschwindigkeitsassistent davon ausgehen, dass sich Model Y auf einer Kraftfahrstraße mit begrenztem Zugang befindet, während Sie in Wirklichkeit jedoch auf einer Landstraße in der Nähe fahren – oder umgekehrt.
Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Die Einstellung bleibt ausgewählt, bis Sie sie manuell ändern.

Beschränkungen und Ungenauigkeiten

In folgenden Situationen ist der Geschwindigkeitsassistent möglicherweise nicht voll funktionsfähig oder zeigt falsche Informationen an:

  • Die Sicht ist schlecht und die Geschwindigkeitsbegrenzungsschilder sind nicht deutlich sichtbar (aufgrund von starkem Regen, Schnee, Nebel usw.).
  • Helles Licht (wie Scheinwerfer entgegenkommender Fahrzeuge oder direktes Sonnenlicht) stört die Sicht der Kamera(s).
  • Model Y befindet sich sehr dicht hinter einem vorausfahrenden Fahrzeug, das die Sicht der Kamera(s) blockiert.
  • Die Windschutzscheibe behindert die Sicht der Kamera(s) (beschlagen, schmutzig, durch einen Aufkleber verdeckt usw.).
  • Geschwindigkeitsbegrenzungsschilder werden durch andere Objekte verdeckt.
  • Die in der Kartendatenbank gespeicherten Geschwindigkeitsbegrenzungen sind falsch oder veraltet.
  • Model Y wird in einem Bereich gefahren, in dem GPS oder Kartendaten nicht verfügbar sind oder Geschwindigkeitsbegrenzungsschilder nicht erkannt werden können.
  • Die Verkehrsschilder entsprechen nicht den erkennbaren Standardformaten.
  • Eine Straße oder ein Geschwindigkeitslimit wurde kürzlich geändert.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Diese Liste enthält nicht alle Situationen, die die ordnungsgemäße Funktionsweise des Geschwindigkeitsassistenten beeinträchtigen können. Fehlfunktionen des Geschwindigkeitsassistenten sind auch aus vielen weiteren Gründen möglich.