Model 3 Support

Software-Updates

Software-Updates über Mobilfunk oder WLAN fügen neue Merkmale hinzu und verbessern bestehende Funktionen, um Ihr Model 3 im Laufe der Zeit noch sicherer und leistungsfähiger zu machen.

Sobald ein Software-Update verfügbar ist, erhalten Sie eine Benachrichtigung auf dem Touchscreen und über Ihre Tesla-App, wobei auch die geschätzte Dauer der Installation angegeben wird. Sie können das Update entweder sofort installieren, oder es so programmieren, dass die Installation zu einem späteren Zeitpunkt stattfindet. Während des Updates ist Ihr Model 3 nicht betriebsbereit. Daher sollten Sie eine Zeit wählen, in der Sie es nicht benötigen.

Hinweis: Sie können auch jederzeit das Weckersymbol oben auf dem Touchscreen antippen, um sich die Update-Details anzusehen. 

Innenraum erkunden

Fahren

Ihr Model 3 ist stets abfahrbereit. Vorausgesetzt Sie haben Ihren "Telefonschlüssel" (auf Ihrem Mobiltelefon eingerichtet) oder Ihre Schlüsselkarte bei sich, müssen Sie nur noch das Bremspedal drücken und dabei mit dem Schalthebel rechts neben dem Lenkrad einen Gang einlegen, um loszufahren. Zum Parken drücken Sie einfach den silbernen Knopf am Ende des Schalthebels. Nach dem Sie geparkt haben, müssen Sie nur mit dem Telefonschlüssel oder der Schlüsselkarte aussteigen – das Model 3 schaltet sich danach automatisch aus. 

Öffnen der Türen

Um die Türen von innen zu entriegeln, drücken Sie die Taste oben am Türinnengriff.

Die Vordertüren besitzen zudem eine manuelle Entriegelung, mit der Sie die Türen im unwahrscheinlichen Fall eines Stromausfalls im Model 3 öffnen können. Die manuelle Entriegelung sollte nicht routinemäßig verwendet werden, da ständiger Gebrauch zu Schäden an der Fensterverkleidung führen könnte. 

Benutzerhandbuch

Rufen Sie das Model 3 Benutzerhandbuch auf Ihrem Touchscreen auf. Gehen Sie zu "Einstellungen" und tippen Sie auf "Service", um es anzusehen. Sie können auch das Handbuch zum Ladekabel aufrufen, um zusätzliche Informationen über das Fahrzeug und den Ladevorgang zu erhalten. 

Klimaregelung

Tippen Sie auf das Ventilatorsymbol, um die Klimaanlagenfunktionen einzustellen. Stellen Sie nun über das Zentralmenü die Luftverteilung, die Gebläsestufe, Temperatur und vieles mehr ein. Bei Wahl der Kopfraumbelüftung erscheinen Grafiken, mit deren Hilfe Sie den Luftstrom anpassen können. Tippen Sie auf die Luftstrom-Symbole, um zwischen Einzel- und Doppelluftstrom zu wechseln. Ziehen Sie die Symbole auf eine Position, um den Luftstrom auszurichten.

Hinweis: Die Fondbelüftung wird manuell gesteuert.

Öffnen der Konsole und Aufladen Ihres Smartphones

In der zentralen Konsole des Model 3 finden sich zwei Ablagefächer und zwei Ladeanschlüsse. Die Premium-Konsole, falls vorhanden, bietet zwei weitere USB-Anschlüsse für den Fond.

Armlehnenfach: Wenn Sie die Armlehne anheben, sehen Sie ein geräumiges Staufach und eine 12 V Steckdose. Drücken Sie sie hinunter, um Sie zu schließen.

Frontstaufach: Zwei Blenden decken das unterteilte Frontstaufach ab. Zum Öffnen drücken Sie nahe des Saums leicht auf eine der Blenden. Die Profilblende unter dem Touchscreen dient als Mobiltelefondock. Wenn Sie sie anheben, gewährt sie Zugriff auf die vorderen USB-Anschlüsse. Zum Schließen drücken Sie die Blende sanft herunter. 

Handyschlüssel und Schlüsselkarte

Telefontaste

Verknüpfen Sie einen "Telefonschlüssel", um Ihr Model 3 zu entriegeln, ohne dass Sie Ihr Telefon aus der Tasche nehmen müssen. Wir empfehlen Ihr Telefon als Hauptschlüssel für den Zustieg und das Fahren einzurichten.

So verknüpfen Sie Ihr Telefon als "Telefonschlüssel":

  • Halten Sie die Schlüsselkarte bereit und vergewissern Sie sich, dass Ihr Telefon und Bluetooth aktiviert und auffindbar sind.
  • Öffnen Sie die Tesla Mobile App und tippen Sie auf "Handyschlüssel".
  • Befolgen Sie dann die Anweisungen Schritt für Schritt.

Sobald die Koppelung vollständig ist und Sie in den Bereich Ihres Model 3 eintreten, geht Ihr Telefonschlüssel in den Status "verbunden".

Hinweis: Ein gekoppelter Telefonschlüssel verwendet Bluetooth-Frequenzen statt einer Mobilfunkverbindung, um mit Ihrem Model 3 zu kommunizieren. Dies bedeutet, dass Sie auch in einer Parkgarage ohne Mobilfunkempfang im Fahrzeug oder auf dem Telefon Ihr Fahrzeug jederzeit problemlos ver-, entriegeln und starten können.

Beim Entfernen verriegeln

Wenn Sie die Funktion "Walk Away Lock" (Ausstiegsverriegelung) aktivieren, können Sie Ihr Model 3 verriegeln, ohne das Telefon aus der Tasche nehmen zu müssen. Wählen Sie auf dem Touchscreen "Einstellungen" und gehen Sie dann zu "Verriegelung", um diese Funktion zu aktivieren. 

Zustieg mit Schlüsselkarte

Ihr Model 3 wird standardmäßig mit zwei Schlüsselkarten für den einfachen Einstieg und Betrieb geliefert. Die Schlüsselkarte erweist sich als praktisch, wenn Sie das Telefon nicht dabei haben bzw. dessen Akku entladen ist, oder eine andere Person sowie ein Parkdienst vorübergehend Zugang zu Ihrem Model 3 benötigt.

Tippen Sie mit Ihrer Model 3 Schlüsselkarte auf die B-Säule hinter dem Fahrerfenster, um es zu ver- oder entriegeln. Um Ihr Model 3 zu starten, tippen Sie mit der Schlüsselkarte bei gedrücktem Bremspedal hinter die Becherhalter, wonach das Fahrzeug fahrbereit ist.

Hinweis: Entriegeln von der Beifahrerseite aus ist mit der Karte nicht möglich.

Smartphone-App

Ihr Model 3 kann auch über eine Standard-Mobilfunkverbindung mit der Tesla Mobile App kommunizieren.

Falls Sie einem weiteren Fahrer Zugriff oder mehr Informationen gewähren möchten, finden Sie eine Erklärung hier auf unser Tesla Mobile-App Support-Seite. 

Autopilot-Funktionalität

Alle Funktionen im Überblick

Ihr Model 3 meldet Ihnen durch ein graues Lenkradsymbol und ein Geschwindigkeits-Wählrad unter dem Tachometer, dass Abstandsgeschwindigkeitsregler (TACC) und Lenkassistent verfügbar sind, falls dies für Ihr Fahrzeug konfiguriert wurde. Wenn verfügbar, drücken Sie den Schalthebel einmal, um den Abstandsgeschwindigkeitsregler zu aktivieren, und zweimal, um Abstandsgeschwindigkeitsregler und Lenkassistent zuzuschalten. Die Symbole von Abstandsgeschwindigkeitsregler und Lenkassistent leuchten dann blau, um anzuzeigen, dass die Funktionen eingeschaltet sind.

Zum Deaktivieren der Autopilot-Funktionalität ziehen Sie den Schalthebel kurz nach oben und lassen ihn los oder drücken das Bremspedal. Die Symbole werden dadurch ausgegraut oder erlöschen - dies zeigt, dass die Autopilot-Funktionalität nicht mehr aktiv ist. Eine oder beide Autopilotfunktionen können auch durch Fahrereingabe oder von der Fahrzeugsteuerung abgebrochen werden. Wenn Sie zum Beispiel mit aktiviertem TACC (Abstandsgeschwindigkeitsregler) und Lenkassistenten fahren und dann manuell lenken, wird der Lenkassistent abgebrochen, während der TACC weiterhin arbeitet. Um mehr über die Autopilot-Funktionalität sowie deren Funktionen und Betrieb zu erfahren, lesen Sie bitte Ihr Benutzerhandbuch.

Während der Verwendung der Autopilot-Funktionen liegt es in Ihrer Verantwortung, das Fahrzeug und den Verkehr zu überwachen und stets die Kontrolle über das Fahrzeug zu behalten. Halten Sie daher stets das Lenkrad, achten Sie auf den Verkehr und auf etwaige Warnungen, Warnsummer und Statusänderungen im Fahrzeug.

Aufladen

Aufladen - einfach und überall

Ihr Tesla kann überall geladen werden, wo Sie regelmäßig parken, aber auch entlang der Strecke und am Zielort. Finden Sie mehr über die Lademöglichkeiten heraus und planen Sie hier eine Reise in Ihrem Model 3.

Ladekabelanschluss

Öffnen der Ladeanschlussklappe:

  • Außerhalb des Fahrzeugs: Drücken Sie auf die rechte untere Ecke der Ladeanschlussklappe, während Ihr Fahrzeug entriegelt ist oder sich ein authentifiziertes Telefon mit dem "Telefonschlüssel" in der Nähe befindet.
  • An einer Tesla-Ladesäule: Bringen Sie das eingeschaltete Ladekabel in Nähe des Ladeanschlusses und drücken Sie den Knopf am Ladekabelgriff.
  • Über den Touchscreen: Berühren Sie das Ladesymbol auf der Fahrzeugstatusanzeige am Touchscreen. Wählen Sie das Blitzsymbol und dann "Ladeanschluss öffnen"

Sie können über die Tesla App den Ladestatus fernüberwachen. Auch die LEDs in Form des Tesla-T neben dem Ladeanschluss sowie der Ladebildschirm am Touchscreen geben Auskunft über den Ladefortschritt.

Ladeanschluss-LEDs

Die LEDs in Form des Tesla-T färben sich entsprechend dem Ladestatus Ihres Fahrzeugs.

  • Blinken in Grün: Die LEDs in Form des Tesla-T blinken grün, um zu zeigen, dass Ihr Fahrzeug lädt. Bei niedriger Batterieladung blinken die LEDs schneller und mit zunehmend geladener Batterie langsamer.
  • Grünes Dauerleuchten: Ladevorgang ist abgeschlossen.
  • Konstant Orange: Das Ladekabel ist nicht korrekt eingerastet. Halten Sie den Knopf am Griff das Ladekabels gedrückt und warten Sie, bis die LEDs weiß leuchten. Ziehen Sie dann das Ladekabel aus dem Ladeanschluss, geben Sie den Knopf frei und führen Sie den Stecker erneut bis zum Anschlag ein.
    • Drücken Sie den Knopf am Griff das Ladekabel nicht, während Sie den Ladestecker einführen, da er sonst nicht korrekt einrastet.
  • Blinken in Orange: Ihr Fahrzeug wird mit vermindertem Strom geladen.
  • Weiß: Der Ladeanschluss ist freigegeben und Sie können das Ladekabel anschließen oder entfernen.
  • Rot: Ihr Fahrzeug hat ein Ladeproblem erkannt.

Kontaktieren Sie den Tesla Kunden-Support unter ServiceHelpEU@tesla.com, um Hilfestellung beim Laden zu erhalten.

Tipps für regelmäßige Ladevorgänge

Ihr Model 3 lädt automatisch bis zum festgelegten Grenzwert, sobald Sie es an eine Ladesäule anschließen. Wir empfehlen, dass Sie Ihren Ladegrenzwert auf Ihren täglichen Bedarf einstellen und nur vor einer Reise länger laden.

Wenn Sie in einem Gebiet leben, wo Sie von Zeittarifen für Strom profitieren können, oder falls Sie zu einer vorbestimmten Zeit laden möchten, empfehlen wir die Funktion "Geplanter Ladevorgang" zu aktivieren. Tippen Sie dazu auf das Blitzsymbol auf dem Touchscreen, aktivieren Sie "Geplanter Ladevorgang" und geben Sie dann die gewünschte Ladestartzeit ein. 

Hinweis: Mit dem Model 3 können Sie auch CCS 2-Schnellladestationen (Combo 2 oder kombinierte Ladesysteme) von Drittanbietern nutzen, ohne dass Zusatzausrüstungen oder Adapter notwendig sind. 

Besitzer-Support

Kunden-Support und Pannenhilfe

Tippen Sie auf das Tesla 'T'-Symbol auf dem Touchscreen, um den Tesla Kunden-Support oder unsere Pannenhilfe direkt von Ihrem Auto aus zu kontaktieren. Mehr über die gebotenen Dienstleistungen finden Sie auf der Seite "Kunden-Support und Pannenhilfe".

Abschleppen

Wenn Sie Pannenhilfe benötigen, steht Ihnen unser Pannenhilfeteam rund um die Uhr zur Verfügung..

Falls Ihr Model 3 auf einen Tieflader oder Anhänger verladen werden muss, ist ein Transportmodus verfügbar, um es auf Freilauf zu schalten. Sie sollten Ihr Model 3 keinesfalls mit den Rädern auf dem Grund abschleppen lassen, da dies zu dauerhaften Schäden führen kann.

Warnblinkanlage

Zum Einschalten der Warnblinkanlage drücken Sie die Taste mit dem roten Gefahr-Symbol direkt über Ihrem Rückspiegel.