Support

Kunden-Support u. Pannenhilfe

Customer Support & Roadside Assistance is available 24/7/365. Call the toll free number 0800 002 623, or the local number 061 855 30 21. For a full list of our Roadside Assistance numbers, click here.

Bei Gehörproblemen kontaktieren Sie uns bitte hier.

Für weniger dringliche Fragen zum Kunden-Support kontaktieren Sie uns bitte über ServiceHelpEU@tesla.com. Ihre E-Mails werden innerhalb von 24 Stunden bearbeitet.

Unser Support-Team bzw. Pannenhilfsdienst ist in Europa integraler Bestandteil der Tesla-Organisation. Ziel ist es, Probleme schnell zu erfassen und Ihnen bei den häufigsten Fragen oder Problemen umgehend zu helfen. Falls erforderlich, können wir für Sie das Abschleppen bzw. den Transport Ihres Fahrzeugs durch unser Netz von Tesla geschulten Abschleppunternehmen in ganz Europa organisieren.

Kunden-Support

Unser Kunden-Support hilft Ihnen bei Fragen zum Betrieb Ihres Fahrzeugs wie auch bei Störungen mit Rat und Tat oder Ferndiagnose weiter.

Bitte beachten Sie, dass Ihnen Ihr Service Center für eine detaillierte Diagnose sowie bei nicht dringlichen Problemen gerne zur Verfügung steht und Sie jederzeit einen Servicetermin vereinbaren können. Das Service Center in Ihrer Region finden Sie hier. Unter der Kontaktinfo der Service Center ist auch eine E-Mail-Adresse für nicht dringliche Fragen angegeben.

Die Betriebsanleitung können Sie nach Anmeldung auf Ihrem Tesla-Konto herunterladen oder direkt durch Antippen von "Fahrzeug > Einstellungen > Benutzerhandbuch" (Ecke links unten) auf dem Touchscreen abrufen.

Veröffentlichungshinweise mit einer Übersicht der Software, mit der Ihr Fahrzeug aktuell arbeitet, können über den Touchscreen abgerufen werden. Tippen Sie dazu einfach auf das Tesla “T”-Logo oben im Bildschirm. Im gleichen Fenster sehen Sie die Fahrgestellnummer oder Fahrzeugidentifizierungsnr. (FIN), die wir bei Inanspruchnahme der Pannenhilfe von Ihnen benötigen. Aus Sicherheitsgründen werden wir manchmal zusätzliche Informationen aus Ihrem persönlichen Konto abfragen, um Ihre Identität als Fahrzeugeigner/-halter sicherzustellen.

PANNENHILFE

Die Tesla Pannenhilfe soll im unwahrscheinlichen Fall eines Fahrzeugausfalls evtl. Unannehmlichkeiten und Zeitverlust minimieren. Die Tesla Pannenhilfe weist eine Laufzeit von 4 Jahren oder 80.000 km auf, je nachdem was zuerst eintrifft. Sie setzt voraus, dass das Fahrzeug zum Zeitpunkt des Hilfeersuchens von der Neu- oder Gebrauchtwagengarantie gedeckt ist. Die Tesla Pannenhilfe wird auch gemäss den Bedingungen der begrenzten Garantie auf Batterie und Antriebsstrang bei Störungen und Defekten an diesen beiden Systemen gewährt; ausgenommen sind hierbei Schäden durch Kollisionen, Unfall und Fremdeinwirkung. Bei Fahrzeugstörungen, die von der Garantie gedeckt sind, wird der Transport über die ersten 800 km von Tesla gedeckt. Allerdings ist dies auf ein einmaliges Abschleppen pro Ereignis beschränkt. Der Abtransport aufgrund von Ursachen, die nicht unter die Garantie fallen, ist nicht gedeckt. Bitte lesen Sie die Einzelheiten zur Tesla Pannenhilfe und die Ausschlüsse in den Richtlinien der Pannenhilfe nach.

Reifenpanne

In manchen Ländern führen unsere geschulten Abschleppdienste eine begrenzte Anzahl von Ersatzrädern (Felge und Reifen) zum Verleih mit, um einen schnellen Radwechsel und Ihre umgehende Weiterreise zu gewährleisten. Das defekte Rad wird dann zum nächsten Tesla Service Center transportiert. Sie müssen danach in den nächsten Tagen nur einen Termin mit dem Service Center vereinbaren, um dort das geliehene Rad gegen das reparierte Originalrad auszutauschen. Falls keine Felge mit Reifen zum Verleih verfügbar ist, organisieren wir den Transport zum nächsten Tesla Service Center. Tesla deckt bei einer Reifenpanne den Transport durch einen geschulten Abschleppdienst über eine Entfernung bis zu 80 km. Reifen- und Felgenschäden sind von der Tesla Neu- bzw. Gebrauchtwagengarantie nicht gedeckt. Bitte erfragen Sie die Preise und die Verfügbarkeit von Reifen bei Ihrem Service Center vor Ort.

Ausgesperrt? Was tun?

Um Ferndienstleistungen wie z. B. eine Fernentriegelung an Ihrem Fahrzeug durchzuführen, benötigen wir zunächst einen Nachweis, dass Sie der Fahrzeugeigner/-halter sind. Ausserdem muss das Fahrzeug online sein und mit uns kommunizieren können, damit wir es aus der Ferne entriegeln können. Sie können übrigens Ihr Fahrzeug auch über die Tesla Mobile App fernentriegeln. Falls eine Fernentriegelung nicht möglich ist und die örtliche Gesetzgebung dies erlaubt, können wir ein geschultes Abschleppunternehmen bis zu 80 km zum Standort des Fahrzeugs entsenden, um es manuell zu entriegeln. Falls die elektronische Schlüsselkarte nicht vorhanden ist und das Fahrzeug abgeschleppt werden muss, wird einmal ein Transport über maximal 80 km aus Kulanzgründen gratis gewährt. Falls das Fahrzeug nicht mehr durch die Neu- und Gebrauchtwagengarantie gedeckt ist, und ein geschulter Abschleppdienst zum Entriegeln oder Abschleppen des Fahrzeugs in Anspruch genommen werden muss, sind die Kosten von Ihnen zu tragen.

Unfall

Um im Fall eines Unfalles Hilfe zu erlangen empfehlen wir Ihnen, sich mit Ihrer (KFZ) Versicherung in Verbindung zu setzen. Die Tesla Pannenhilfe deckt keine Abschleppkosten nach einem Unfall ab. Da unsere Tesla Service Center keine Karosseriereparaturen durchführen, verweisen wir Sie bei Karosserieschäden an die nächste von Tesla zugelassene Karosseriewerkstatt, die Ihr Fahrzeug fachmännisch reparieren kann.

Fahrzeugdiebstahl

Bei Diebstahl Ihres Fahrzeugs wenden Sie sich bitte zuerst an die Polizei und geben den Diebstahl zur Anzeige. Falls Ihr Fahrzeug online ist und Sie über den Touchscreen einen Fernzugriff zugelassen haben, können Sie Ihr Fahrzeug über Ihre Tesla Mobile App lokalisieren und der Polizei den Standort Ihres Fahrzeugs melden. Versuchen Sie jedoch niemals das gestohlene Fahrzeug ohne Hilfe der Polizei eigenmächtig sicherzustellen. Weder unser Pannenhilfsdienst noch unser Kunden-Support können übrigens den Standort Ihres Fahrzeugs ermitteln.

Einzelheiten hierzu finden Sie in unseren Pannenhilfe-Richtlinien.

Thema: 

Teilen