Support

Häufig gestellte Fragen von Neubesitzern


Empfang Ihres Tesla

Wo ist mein unterzeichneter Fahrzeugkaufvertrag?

Sie können Ihre endgültigen Dokumente in Ihrem Tesla-Konto anzeigen. Melden Sie sich auf Ihrem Tesla-Konto an und wählen Sie "Verwalten". Auf der rechten Seite sehen Sie dann die Rubrik "Dokumente", in der Sie Ihren Fahrzeugkaufvertrag aufrufen können. Alle endgültigen Dokumente wie Ihr unterzeichneter Kaufvertrag sind direkt nach Auslieferung Ihres Fahrzeugs auf Ihrem Tesla-Konto abrufbereit.

Zurück zum Seitenanfang

Wo kann ich die FIN (Fahrgestellnr.) meines Tesla finden?

Sie können die FIN (Fahrgestellnr.) Ihres Fahrzeugs durch Anmelden auf Ihrem Tesla-Konto oder Ihrer Tesla-App und Wahl Ihres Fahrzeugs sehen. Alternativ können Sie dazu auch das Tesla-Logo "T" auf dem Touchscreen im Fahrzeug antippen.

Zurück zum Seitenanfang

Wie kann ich meinem Konto eine weitere Kontaktperson hinzufügen?

Sie können Ihrem Fahrzeugkonto eine zweite Kontaktperson hinzufügen. Melden Sie sich dazu auf Ihrem Tesla-Konto und klicken Sie auf "Konto" oben rechts. Wählen Sie dann "Persönlichen Angaben" und klicken Sie dann auf "Kontakt". Nun können Sie Ihrem Konto eine zweite Kontaktperson hinzufügen.

Zurück zum Seitenanfang


Tesla-App

Wann wird der App-Zugriff gewährt?

Besitzer bekommen innerhalb von 48 Stunden nach Auslieferung Zugriff auf die Tesla-App. Für andere Nutzer neben dem Besitzer dauert die Bearbeitung etwa 3 bis 5 Werktage nach Senden des Antrags. Sobald der App-Zugriff gewährt ist, erhalten Sie eine E-Mail oder Textnachricht.

Zurück zum Seitenanfang

Wie kann ich meiner Familie Zugriff auf die Tesla-App ermöglichen?

Falls Sie jemandem in Ihrer Familie Zugriff auf die Tesla-App gewähren möchten, müssen Sie uns eine schriftliche Genehmigung senden. Anweisungen dazu finden Sie auf unser Seite Tesla-App Support.

Zurück zum Seitenanfang

Wie verwende ich die Tesla-App?

Mit der Tesla-App für iPhone oder Android können Sie Ihren Tesla oder Ihre Powerwall vom Mobiltelefon aus überwachen und ansteuern. Nach dem Herunterladen und Installieren der App benötigen Sie die E-Mail-Adresse, die Sie für Ihr Tesla-Konto vorgegeben haben, und das zugehörige Passwort, um die Verbindung zu Ihrem Fahrzeug oder zur Powerwall herzustellen.

Um die App eingehender kennenzulernen, sollten Sie sich folgendes Video ansehen: Tesla Mobile App Anleitung. Zusätzliche Informationen finden Sie im Abschnitt "Mobile App" im Benutzerhandbuch.

Zurück zum Seitenanfang

Warum kann ich nach der Auslieferung nicht auf die Tesla-App zugreifen?

Es kann bis zu 48 Stunden nach der Auslieferung dauern, bis der App-Zugriff aktiviert ist. Falls Sie mehr über die Funktionen der App wissen möchten, besuchen Sie die Seite Tesla-App Support. Während Sie auf den Tesla-App-Zugriff warten, können Sie die Fernbedienung (Model S und Model X) am Schlüssel oder den Kartenschlüssel (Model 3) zum Ansteuern Ihres Tesla verwenden.

Zurück zum Seitenanfang


Lernen Sie Ihren Tesla kennen

Wie kann ich mehr über das Model 3 erfahren?

Bitte besuchen Sie die Seite Model 3 Support, um alles Wissenswerte über das Model 3 zu erfahren.

Zurück zum Seitenanfang

Wie stelle ich mein Fahrerprofil ein?

Wenn Sie das erste Mal den Fahrersitz, das Lenkrad oder die Seitenspiegel einstellen, fordert Sie Ihr Tesla auf, ein Fahrerprofil zu erstellen und abzuspeichern. Für einen späteren Zugriff auf das Fahrerprofil oder späteres Erstellen eines Profils:

  1. Tippen Sie auf das "Fahrerprofil"-Symbol oben auf dem Touchscreen.
  2. Tippen Sie dann auf "Fahrer hinzufügen". Als nächstes geben Sie den Fahrernamen ein und berühren "Profil erstellen".
  3. Stellen Sie anschließend den Sitz, die Spiegel und das Lenkrad auf Ihren Körper ein, bevor Sie "Speichern" wählen.

Sie können bis zu 10 verschiedene Fahrerprofile für Ihr Fahrzeug programmieren.

Zurück zum Seitenanfang

HomeLink - wie programmiere ich ihn?

HomeLink ist ein Komfortmerkmal, das bei Verwendung der Funktion "Herbeirufen" oder bei Ihrer Ankunft zu Hause automatisch das Garagentor öffnet. Um HomeLink im Model S oder Model X zu programmieren, tippen Sie auf das HomeLink-Symbol oben auf dem Touchscreen und befolgen dann die Schritt-für-Schritt Anweisungen. Sie müssen dabei die Garagentor-Fernbedienung bei sich haben und das Fahrzeug vor dem anzusteuernden Garagentor abstellen.

Zurück zum Seitenanfang

Bluetooth - wie kopple ich mein Telefon?

Befolgen Sie die Schritte unten, um Ihr Telefon mit Ihrem Tesla zu koppeln:

  1. Vergewissern Sie sich, dass Touchscreen und Telefon eingeschaltet sind.
  2. Tippen Sie auf der Statusleiste des Touchscreens auf das Bluetooth-Symbol.
  3. Aktivieren Sie Bluetooth auf Ihrem Telefon und schalten Sie es auf "Sichtbarkeit", damit das System es finden kann.
  4. Tippen Sie auf dem Touchscreen des Fahrzeugs auf "Suche starten". Der Touchscreen beginnt die Suche und listet alle verfügbaren Bluetooth-Geräte in Reichweite auf.
  5. Wählen Sie auf dem Touchscreen im Fahrzeug das Telefon, das Sie koppeln möchten. Innerhalb weniger Sekunden sehen Sie auf dem Touchscreen eine nach dem Zufallsprinzip erzeugte Nummer, die auch auf dem Telefon angezeigt werden sollte.
  6. Vergewissern Sie sich, dass die auf dem Telefon angezeigte Nummer mit der auf dem Touchscreen übereinstimmt. Bestätigen Sie dann, dass Sie das Telefon koppeln möchten.

Ihr Fahrzeug verknüpft das Telefon nun automatisch und auf dem Touchscreen erscheint das Bluetooth-Symbol neben dem Namen des Telefons. Damit ist die Kopplung vollständig und die Verbindung aktiv.

Zurück zum Seitenanfang

Instrumententafel - wie ändere ich die Anzeigen auf der Instrumententafel des Model S und Model X?

Drücken Sie ein Scrollrad, bis die Optionen auf der selben Seite wie das Scrollrad auf der Instrumententafel angezeigt werden. Drehen Sie das Scrollrad, um die gewünschte Option zu markieren, und drücken Sie dann auf das Scrollrad, um sie zu wählen.

Zurück zum Seitenanfang

Wie kann ich Einzelheiten über die Funktionen meines Tesla erfahren?

Um alle Merkmale Ihres neuen Tesla eingehend kennenzulernen, können Sie nach Einloggen auf Ihrem Tesla-Konto Ihr Tesla Benutzerhandbuch aufrufen. Sie können das Benutzerhandbuch auch anzeigen, indem Sie das Tesla "T"-Logo oben auf dem Touchscreen antippen.

Zurück zum Seitenanfang

Wie funktioniert die Sprachsteuerung?

Mithilfe der Sprachsteuerung können Sie einen Kontakt anrufen, zu einem Ziel navigieren oder Musik hören, ohne die Hände vom Lenkrad zu nehmen. Damit die Sprachbefehle funktionieren, muss Ihr Fahrzeug mit dem Internet verbunden sein.

  • Beim Model S und Model X können Sie diese Funktion aufrufen, in dem Sie die Sprachsteuerungstaste rechts oben am Lenkrad drücken. Sie hören dann einen Signalton, nach dem Sie Ihren Befehl sprechen können.
  • Beim Model 3 tippt man stattdessen die Mikrofontaste am Touchscreen an oder man drückt auf die rechte Scrollrad-Taste.
Zurück zum Seitenanfang

Was steuern die Scrollräder am Lenkrad?

Mit den Scrollrädern in Ihrem Fahrzeug können Sie die Lautstärke, die Klimaanlage, das Schiebedach, die Instrumentenhelligkeit (Model S und Model X) und die Außenspiegel (Model 3) einstellen sowie Ihre Telefonkontakte durchgehen und vieles mehr. Die genauen Einzelheiten sind im Benutzerhandbuch aufgeführt.

Zurück zum Seitenanfang

Was ist der Reichweitenmodus?

Beim Model S und Model X können Sie mit dem Reichweitenmodus, der den Stromverbrauch der Klimaanlage begrenzt, erheblich Energie sparen. Durch Aktivieren dieses Modus wird weniger Energie zum Heizen oder Kühlen des Innenraums verbraucht. Bei Fahrzeugen mit Allradantrieb wird zudem die Drehmomentverteilung zwischen den Motoren angepasst, um die Reichweite zu maximieren. Dieser Modus wird über "Fahrzeug" > "Fahren" > "Reichenweitenmodus" ein- bzw. ausgeschaltet.

Zurück zum Seitenanfang

Wie kann ich meinen Energieverbrauch überwachen?

Mit der Energie-App können Sie den Energieverbrauch Ihres Fahrzeugs in Echtzeit überwachen. Tippen Sie die Registerkarte "Trip" unter "Fahrzeug" auf dem Touchscreen an, während eine Navigationsroute aktiv ist, um den voraussichtlichen Energieverbrauch auf der Strecke anzuzeigen.

Zurück zum Seitenanfang

Was bewirkt die Einstellung "Energiesparmodus"?

Die Energiesparfunktion in gewissen Versionen des Model S und Model X reduziert den Energieverbrauch, während das Fahrzeug abgestellt ist. Dies ist nützlich, wenn Sie Ihr Fahrzeug für längere Zeit nicht verwenden. Bei neueren Model S, Model X und beim Model 3 entfällt diese Einstellung, da der Bordcomputer bereits auf maximale Energieeinsparung ausgelegt ist.

Zurück zum Seitenanfang

Was ist der Unterschied zwischen den Reichweiten "ideal" und "genormt"?

Ihr Fahrzeug nutzt zwei Einstellungen zur Anzeige der Reichweite:


  • Genormt: Basiert auf aktuellen Fahrtests nach dem NEFZ-Zyklus unter kontrollierten Temperatur- und Lastbedingungen, die von der Prüforganisation festgelegt wurden. Dieser Normwert ist für den Durchschnittsfahrer nur schwer zu erzielen.
  • Typisch: Basiert auf einem durchschnittlichen Effizienzmodell, das nach Meinung vieler Fahrer, ihren Fahrstil viel realistischer reflektiert.

Ihr Tesla wertet Ihren Fahrstil aus und passt die Reichweitenanzeige entsprechend an.

Zurück zum Seitenanfang

Was bedeutet Valet-Modus?

Der Valet-Modus empfiehlt sich bei Inanspruchnahme eines Parkservice oder anderer Dienstleister, um den Zugriff auf gewisse Fahrzeugfunktionen zu begrenzen. Aktivieren Sie den Valet-Modus über das Fahrerprofilsymbol auf dem Touchscreen oder verwenden Sie Ihre Tesla-App dazu.

Zurück zum Seitenanfang

Kann ich den Touchscreen ausschalten?

Sie können den Touchscreen nicht komplett ausschalten, aber Sie können dessen Helligkeit und den Tag-/Nachtmodus über "Fahrzeug" > "Anzeige" einstellen und den Touchscreen vorübergehend komplett verdunkeln, um ihn z. B. zu reinigen.

Zurück zum Seitenanfang

Wie navigiere ich auf dem Touchscreen?

Die Merkmale und Informationen, die Sie beim Fahren mit Ihrem Tesla benötigen, werden auf dem Touchscreen angezeigt. Der Touchscreen dient auch zum Steuern vieler Fahrzeugfunktionen (z. B. Heizung und Klimaanlage, Scheinwerfer usw.), die bei herkömmlichen Fahrzeugen über physikalische Tasten bedient werden. Über den Touchscreen können Sie Ihr Fahrzeug auch an Ihre Vorlieben anpassen. Beim Model 3 führt der Touchscreen auch Fahrbetriebsinformation wie Geschwindigkeit, Reichweite, Warnungen usw. auf.


Mehr Informationen dazu finden Sie im Benutzerhandbuch.

Zurück zum Seitenanfang


Reisen mit Ihrem Tesla

Wie schalte ich mein Fahrzeug ein/aus?

Sie können Ihren Tesla starten, indem Sie das Bremspedal drücken und den Vorwärts- oder Rückwärtsgang einlegen. Beim Model 3 können Sie entweder Ihren Handyschlüssel verwenden oder Sie legen die Schlüsselkarte auf die Konsole und danach einen Gang ein.

Sie können Ihren Tesla ausschalten, indem Sie ihn auf "P" (Parken) schalten, aussteigen und die Tür schließen. Alternativ können Sie ihn über den Touchscreen ausschalten: "Fahrzeug" > "Sicherheit" > Ausschalten".

Zurück zum Seitenanfang

Wie bediene ich den Ladeanschluss?

Drücken Sie die Taste am Tesla-Ladeanschluss, um die Ladeanschlussklappe zu öffnen. Sie können die Ladeanschlussklappe auch über den Touchscreen im Fahrzeug oder bei entriegeltem Fahrzeug durch Drücken auf die Klappe öffnen. Bei weiß leuchtender Anzeige ist Ihr Fahrzeug zum Laden bereit. Nach dem Anschluss des Ladesteckers wechselt die Anzeige auf Blau, während Ihr Fahrzeug den Ladevorgang einleitet. Sobald die Anzeige grün leuchtet, lädt Ihr Fahrzeug.

Zurück zum Seitenanfang

Summon - wie kann ich diese Funktion aktivieren?

Summon ist ein Merkmal der Autopilot-Funktionalität, die Ihre Garage zum Rein- bzw. Herausfahren öffnet, Ihren Tesla automatisch parkt und ausschaltet. Summon macht Schluss mit dem Umstand, sich in enge Parklücken rein und wieder raus zu quälen. Sie aktivieren Summons über die folgenden Schaltflächen auf dem Touchscreen: "Fahrzeug > Einstellungen > Fahrerassistenz > Herbeirufen > AN". Für genauere Erläuterungen empfehlen wir allen neuen Tesla-Eigentümern, sich den Abschnitt "Fahrerassistenz" im Benutzerhandbuch zu lesen. Mehr über die Verwendung der Summon-Funktion Ihres Tesla erfahren.

Zurück zum Seitenanfang

Was ist der Autopilot und wie bediene ich ihn?

Alle Tesla-Neufahrzeuge warten mit modernsten Fahrerassistenzsystemen auf, um umfassende Sicherheit und maximalen Komfort für stressfreies Fahren zu bieten. Diese umfassen Notbremsautomatik, Auffahrwarnung und Seitenkollisionswarnung. Mehr über die Tesla Autopilot-Funktionalität


Falls Ihr Tesla mit der verbesserten Autopilot-Funktionalität ausgerüstet ist, kann er ohne Fahrereingriff die Geschwindigkeit an den Verkehr anpassen, die Spur halten oder automatisch wechseln, korrekt durch Autobahnkreuze navigieren und am Ziel von der Autobahn abfahren. Sie können Ihrem Tesla selbst die Parklückensuche und das Einparken überlassen. Und am Morgen fährt Ihr Tesla dann auf "Zuruf" sogar von allein aus der Garage vor Ihnen vor.


Zum Aktivieren des Abstandsgeschwindigkeitsreglers im Model S oder Model X bei Erreichen der gewünschten Geschwindigkeit den Geschwindigkeitsreglerhebel einfach nach oben oder unten drücken. Zur Aktivierung des Lenkassistenten ziehen Sie den Geschwindigkeitsreglerhebel zweimal in schneller Folge zu sich heran. Beim Model 3 aktivieren Sie den Abstandsgeschwindigkeitsregler indem Sie während Fahrt mit der gewünschten Geschwindigkeit den Ganghebel bis zum Anschlag nach unten drücken und loslassen. Zur Aktivierung des Lenkassistenten drücken Sie den Ganghebel zweimal in schneller Folge voll nach unten.

Zurück zum Seitenanfang

Notbremsautomatik - wie funktioniert sie?

Falls Ihr Tesla mit Autopilot-Hardware ausgerüstet ist, bewirkt die Notbremsautomatik bei einer drohenden Kollision, die durch die Frontkamera und den Radarsensor erkannt wird, eine Vollbremsung.

Um eine automatische Notbremsung abzubrechen, können Sie das Gaspedal oder das Bremspedal drücken. Beachten Sie, dass Sie stets für eine sichere Fahrweise und die Kontrolle über Ihren Tesla verantwortlich sind.

Zurück zum Seitenanfang

Kaltwetterbetrieb - was muss ich dabei beachten?

Niedrige Außentemperaturen sowie eine zu 100% geladene Batterie beschränken die Wirkung von Rückgewinnungsbremsen. Sie können Ihren Tesla über die Mobile App oder den Touchscreen im Fahrzeug auf kalte Witterung vorbereiten. Befolgen Sie die nachfolgenden Ratschläge, um die Fahrzeugleistung für Kaltwetter zu optimieren:

  • Schalten Sie Ihren Tesla etwa eine Stunde vor dem Losfahren über die Tesla Mobile App auf Vorklimatisierung, um die Batterie vorzuwärmen - insbesondere bei Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt oder darunter.
  • Laden Sie Ihr Fahrzeug während der Vorklimatisierung gleichzeitig auf, um den Ladungsverlust der Batterie zu begrenzen.
  • Schalten Sie den Reichweitenmodus aus, um eine Begrenzung des Stroms zur Vorklimatisierung zu vermeiden - dies gilt auch bei gleichzeitigem Laden.
  • Verwenden Sie bei Temperaturen unter 4° C Waschflüssigkeit mit Frostschutzmittel. Ohne Frostschutz kann die Waschflüssigkeit zu Beeinträchtigung der Sicht durch die Windschutzscheibe führen.

Mehr über Vorklimatisierung Ihres Tesla

Zurück zum Seitenanfang

Maut-Transponder/Maut-Box - wo sollte ich Sie platzieren?

Tesla empfiehlt, Maut-Transponder oder Maut-Boxen an folgenden Stellen zu platzieren, um Sichtbehinderung zu vermeiden und optimale Signalkommunikation zu gewährleisten:

  • Model S: auf der Windschutzscheibe direkt rechts neben dem Sensorgehäuse über dem Rückspiegel.
  • Model X: in der getönten oberen Hälfte der Windschutzscheibe an beliebiger Stelle.
  • Model 3: rechts am Innenrückspiegel

Hinweis: Sie können einen wettergeschützten Transponder auch am vorderen Nummernschild anbringen.

Zurück zum Seitenanfang

Was passiert, wenn ich meine Schlüssel verliere?

Falls Sie all Ihre Fernbedienungsschlüssel und Schlüsselkarten verlieren, können Sie Ihr Fahrzeug über die Tesla-App starten. Ersatzfernbedienungen bzw. -schlüsselkarten können auch bei Ihrem regionalen Service-Center mit dem Fahrzeug gekoppelt werden.

Zurück zum Seitenanfang

Was passiert, wenn ich mich vom Fahrzeug aussperre?

Sie können Ihr Fahrzeug mit der Tesla Mobile App entriegeln, falls Mobilfunkverbindung besteht.


Ist diese Option nicht verfügbar, kann Ihnen die Tesla Pannenhilfe im Fall von Aussperren weiterhelfen.

Zurück zum Seitenanfang

Wartung meines Tesla

Software-Updates - wie bekomme ich sie und wie lange dauert die Aktualisierung?

Sie müssen sich nicht darum kümmern, wie Sie ein Tesla Software-Update erhalten. Tesla-Fahrzeuge erhalten automatisch Software-Updates, die neue Merkmale hinzufügen. Sie können Updates, sobald diese verfügbar werden, wahlweise über den Touchscreen im Auto direkt oder zu einem späteren Zeitpunkt installieren. Updates können je nach ihrer Größe und der Geschwindigkeit der Verbindung bis zu zwei Stunden dauern. Daher empfiehlt sich eine Verbindung über ein starkes Wi-Fi-Netzwerk (WLAN), um die kürzeste Downloadzeit sicherzustellen.

Zurück zum Seitenanfang

Software-Updates - während der Fahrt möglich?

Software-Updates verhindern aus Sicherheitsgründen einen Fahrbetrieb während ihrer Installation. Wir empfehlen, Update-Installationen für Zeiten zu planen, in denen Sie Ihren Tesla nicht benötigen.

Zurück zum Seitenanfang

Welche regelmäßigen Wartungen erfordert mein neuer Tesla?

Ihr Fahrzeug ist umfassend auf Selbstdiagnose ausgelegt und bietet eine ausgefeilte Energieverbrauch-Überwachungsfunktion sowie Verschleißerkennung für Verbrauchsmaterialien/-komponenten. Daher benötigen nur sehr wenige Komponenten eine regelmäßige Wartung bzw. Inspektion. Gegenwärtig beinhaltet der Wartungsplan nur drei intervallmäßige Serivearbeiten: Umsetzen von Reifen, Wechseln der Bremsflüssigkeit und Erneuern des Batteriekühlmittels. Ihr Fahrzeug ist auch darauf programmiert, Ihnen einen notwendigen Service für die diversen Komponenten anzuzeigen. Besuchen Sie die Seite Tesla-Service, um eine Niederlassung in Ihrer Region ausfindig zu machen. Bitte lesen Sie das Benutzerhandbuch zu den täglichen und monatlichen Kontrollen, die Sie selbst ausführen können.

Zurück zum Seitenanfang

Reparatur - wo kann mein Tesla repariert werden?

Besuchen Sie die Seite Tesla-Service, um mehr über Software-Updates per Mobilfunk/WLAN und Ferndiagnose zu erfahren. Falls Sie einen Termin für Wartung oder kleinere kosmetische Reparaturen von Dellen oder Kratzern bei Ihrem regionalen Service-Center buchen möchten, können Sie hier die entsprechende Tesla-Serviceniederlassung finden und kontaktieren. Über den Tesla-Service können Sie auch Winterreifen kaufen und montieren lassen. Mehr dazu finden Sie unter Servicebesuche.


In gewissen europäischen Ländern ist Tesla mit Reifenserviceanbietern eine Partnerschaft eingegangen, die für Sie die Reifen erneuern, saisonale Reifenwechsel durchführen und Reifen bis zur nächsten Saison einlagern. In folgenden Ländern übernimmt dies Euromasters: Österreich, Schweiz, Deutschland, Dänemark, Niederlande, Schweden, Frankreich, Italien und Spanien. In Norwegen ist dafür Vianor zuständig.


Tesla-Besitzer sollten sich daher für Reifenservicetermine an die nächste Euromaster-/Vianor-Niederlassung wenden.

Größere Karosserie- oder Strukturreparaturen sollten Sie am besten von einem Tesla-Karosseriezentrum oder von einer von Tesla offiziell zugelassenen Karosseriewerkstatt ausführen lassen. Bitte besuchen Sie die Seite Tesla Karosseriewerkstatt-Support, um eine von Tesla autorisierte Karosseriewerkstatt in Ihrer Region zu finden und Informationen zu bekommen, wie Sie einen unserer Karosseriereparatur-Sachverständigen kontaktieren.

Zurück zum Seitenanfang

Abschleppen - wie kann mein Fahrzeug abgeschleppt werden.

Übergeben Sie dem Abschleppdienst die Abschleppanleitung aus dem Handschuhfach. Bei Pannen und Notfällen können Sie sich auch unsere Pannenhilfenummer anrufen, um Anweisungen für das korrekte Abschleppen in Ihrer Situation zu bekommen. Mehr erfahren Sie hierzu unter Tesla Pannenhilfe-Richtlinien.

Zurück zum Seitenanfang

Pannenhilfe - was beinhaltet und deckt sie?

Die Pannenhilfe wird für Fahrzeuge mit Neuwagengarantie während der ersten vier Jahre bzw. 80.000 km gewährt und ist an allen Tagen im Jahr rund um die Uhr verfügbar. Der Link hier informiert Sie, was in der Tesla-Pannenhilfe enthalten ist.

Zurück zum Seitenanfang

Zubehör - wo erhalte ich Tesla-Zubehör?

Sie können beim Tesla-Service übrigens auch Zubehör wie Wandladestationen, Ladeadapter, Dachsonnenblenden, Kofferraumteiler, Pedale, Fahrzeugabdeckungen und vieles mehr bekommen.

Zurück zum Seitenanfang

Teilen