Wächter-Modus

Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Je nach Marktregion, Fahrzeugkonfiguration, den erworbenen Optionen und der Software-Version ist Ihr Fahrzeug möglicherweise nicht mit dem Wächtermodusausgestattet., oder die Funktionen arbeiten möglicherweise nicht exakt wie beschrieben. Allein Sie sind dafür verantwortlich, alle vor Ort geltenden Vorschriften und Eigentumsvorbehalte im Hinblick auf die Verwendung von Kameras zu prüfen und einzuhalten.

Wenn diese Funktion aktiviert ist, bleiben die Kameras und Sensoren (sofern vorhanden) Ihres Fahrzeugs eingeschaltet und bereit zur Aufzeichnung verdächtiger Aktivitäten rund um Ihr Fahrzeug, während Model Y geparkt und verriegelt ist. Stellen Sie sich den Wächter-Modus wie eine intelligente Diebstahlwarnanlage Ihres Fahrzeugs vor, die Sie benachrichtigt, wenn sie mögliche Bedrohungen in der Nähe erkennt.

Bei Erkennung einer Bedrohung schaltet der Wächter-Modus die Scheinwerfer ein und aus, aktiviert den Alarmton und zeigt eine Meldung auf dem Touchscreen an, die Personen außerhalb des Fahrzeugs darauf hinweist, dass die Kameras möglicherweise aufzeichnen. Sie erhalten über die Mobile App eine Benachrichtigung auf Ihr Telefon, und Aufzeichnungen des Ereignisses werden auf dem USB-Laufwerk gespeichert (sofern installiert).

Der Wächter-Modus ist standardmäßig deaktiviert. Sie können Sprachbefehle oder die Tesla Mobile App verwenden, um den Wächter-Modus einfach zu aktivieren oder zu deaktivieren. Um den Wächter-Modus mit Sprachbefehlen zu aktivieren, sagen Sie „Beschütze Tesla“, „Beschütze mein Auto“, „Wächter ein“ oder „Aktiviere Wächter“ (siehe Sprachbefehle).

Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Bei einigen Fahrzeugen, die ungefähr nach dem 1. November 2021 hergestellt wurden, unterstützen die USB-Anschlüsse an der Mittelkonsole möglicherweise nur das Laden von Geräten. Verwenden Sie für alle anderen Funktionen den USB-Anschluss im Handschuhfach.

Für den Wächter-Modus muss die Batterie zu mindestens 20 % geladen sein. Wenn der Batterieladestand unter 20 % fällt, wird der Wächter-Modus ausgeschaltet, und Sie erhalten eine Benachrichtigung in der Mobile App. Bei aktiviertem Wächter-Modus kann der Stromverbrauch ansteigen.

Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Bei aktiviertem Wächter-Modus können keine Software-Updates installiert werden.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
ACHTUNG
Verlassen Sie sich nicht darauf, dass der Wächter-Modus Model Y vor allen möglichen Sicherheitsbedrohungen schützt. Der Wächter-Modus prüft anhand zahlreicher Faktoren, ob der Sicherheitsalarm ausgelöst werden sollte – jedoch können nicht alle Stöße erkannt werden, weshalb der Alarm möglicherweise nicht in allen Situationen ausgelöst wird. Er kann zwar einige Bedrohungen abwehren, aber kein Sicherheitssystem kann alle Attacken verhindern.

So verwenden Sie den Wächter-Modus (Kamera und App)

  1. Der Wächter-Modus benötigt ein korrekt formatiertes USB-Laufwerk, das in den USB-Anschluss Ihres Fahrzeugs eingesteckt ist, um Aufnahmen zu speichern und abzuspielen. (Tesla empfiehlt die Verwendung des USB-Anschlusses im Handschuhfach, sofern vorhanden.) Fahrzeuge, die ab ungefähr 2020 hergestellt wurden, verfügen bereits über ein formatiertes USB-Laufwerk im Handschuhfach. Es gibt zwei Möglichkeiten, das USB-Laufwerk zu formatieren:
    • Stecken Sie das USB-Laufwerk in den USB-Anschluss, und navigieren Sie zu Fahrzeug > Sicherheit > USB-Laufwerk formatieren. Ihr Fahrzeug formatiert automatisch das USB-Laufwerk für Sie.
    • Formatieren Sie das USB-Laufwerk auf einem Computer. Siehe Anforderungen an das USB-Laufwerk zum Aufzeichnen von Videos für weitere Informationen.
  2. Stecken Sie das USB-Laufwerk in den USB-Anschluss des Fahrzeugs.
  3. Während sich Ihr Fahrzeug in Parkstellung befindet, aktivieren Sie die Dashcam, indem Sie zu Fahrzeug > Sicherheit > Dashcam navigieren.
  4. Berühren Sie Fahrzeug > Sicherheit > Wächter-Modus > An. Sobald der Wächter-Modus aktiviert ist, wird das Symbol auf der Registerkarte Fahrzeug rot.
    Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
    Anmerkung
    Aufzeichnungen der hinteren Kamera stehen nur bei Fahrzeugen zur Verfügung, die ungefähr nach Februar 2018 hergestellt wurden.

    Nach der Aktivierung ist der Wächter-Modus im Ruhemodus und bereit, bei Auslösung den Alarmton auszugeben und eine Aufzeichnung des sicherheitsrelevanten Ereignisses zu speichern. Informationen zum Ansehen von Aufnahmen finden Sie unter Abspielen von Videoaufzeichnungen.

  5. Um den Sicherheitsalarm und das Audiosystem stummzuschalten, wenn der Alarm ausgelöst wird, tippen Sie auf Fahrzeug > Sicherheit > Wächter-Töne deaktivieren. Wenn diese Funktion aktiviert ist, sendet der Wächter-Modus weiterhin eine Benachrichtigung an die Mobile App, und die letzten 10 aufgenommenen Minuten werden gespeichert.
  6. Um den Wächter-Modus manuell bis zur nächsten Fahrt zu aktivieren/deaktivieren, berühren Sie das Symbol für den Wächter-Modus unter Fahrzeug. Der Wächter-Modus ist ausgeschaltet, wenn sein Symbol nicht mehr rot ist.
    Kreis in einem Kreis
    Schalten Sie den Wächter-Modus Aus mit Fahrzeug > Sicherheit > Wächter-Modus, um ihn für mehr als einen Fahrzyklus zu deaktivieren.

So verwenden Sie den Wächter-Modus (nur App)

Wenn der Wächter-Modus aktiviert ist und ein sicherheitsrelevantes Ereignis registriert wird, während kein USB-Laufwerk mit einem USB-Anschluss verbunden ist, informiert Ihr Fahrzeug Sie über die Mobile App, ohne dass die Kameras aufzeichnen.

Einstellungen des Wächter-Modus

  • Bestimmte Orte ausschließen

    Unter Fahrzeug > Sicherheit > Wächter-Modus können Sie festlegen, dass der Wächter-Modus an bestimmten Orten nicht aktiviert werden soll (siehe Heimadresse, Arbeitsstätte und Favoriten-Ziele für weitere Informationen):

    • Heimadresse ausschließen: Der Wächter-Modus wird automatisch nicht in der Nähe des Ortes aktiviert, den Sie in Ihrer Favoritenliste als Heimadresse festgelegt haben.
    • Arbeitsstätte ausschließen: Der Wächter-Modus wird automatisch nicht in der Nähe des Ortes aktiviert, den Sie in Ihrer Favoritenliste als Arbeitsstätte festgelegt haben.
    • Favoriten ausschließen: Der Wächter-Modus wird automatisch nicht in der Nähe von Orten aktiviert, die in Ihrer Favoritenliste stehen.
      Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
      Anmerkung
      Um einen Ort als Heimadresse, Arbeitsstätte oder Favorit zu erkennen, muss Model Y in einem Umkreis von ca. 1.640 Fuß (500 Meter) um den gespeicherten Ort geparkt werden.

    Um Ihre Heimadresse oder Arbeitsstätte festzulegen, berühren Sie Navigieren > Speichern für die Heimadresse bzw. die Arbeitsstätte. Um einen Favoriten festzulegen, berühren Sie den Stern, wenn eine Adresse auf der Karte angezeigt wird. Durch manuelles Ein- oder Ausschalten des Wächter-Modus über den Touchscreen oder die Mobile App werden Ihre Ausnahmen für Heimadresse, Arbeitsstätte oder Favoriten bis zu Ihrer nächsten Fahrt ignoriert.

  • Kamerabasierte Erkennung einstellen

    Wenn Kamerabasierte Erkennung aktiviert ist, verwendet der Wächter-Modus zusätzlich zu den Fahrzeugsensoren die externen Kameras des Fahrzeugs, um ein Sicherheitsereignis zu erkennen, während das Fahrzeug geparkt ist. Wenn diese Funktion deaktiviert ist, speichert Ihr Fahrzeug nur dann Clips auf dem USB-Laufwerk, wenn eine physische Bedrohung erkannt wird. Tippen Sie zum Einstellen auf Fahrzeug > Sicherheit > Wächter-Modus > Kamerabasierte Erkennung.

  • Live-Kamera anzeigen
    Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
    Anmerkung
    Live-Kamera anzeigen erfordert außerdem Premium-Konnektivität und Version 4.2.1 (oder höher) der Tesla Mobile App auf einem Telefon, das als Schlüssel für Model Y gekoppelt ist.

    Wenn der Wächter-Modus aktiviert ist, verwenden Sie die Mobile App, um den Bereich um Model Y herum über die Außenkameras aus der Ferne zu überwachen. Berühren Sie zum Aktivieren Fahrzeug > Sicherheit > Wächter-Modus > Live-Kamera über Mobile App anzeigen auf dem Touchscreen, um die Aufzeichnungen im Wächter-Modus in Echtzeit zu sehen. Stellen Sie sicher, dass sich keine Personen im Fahrzeug befinden und alle Türen geschlossen sind. Navigieren Sie dann zu Sicherheit > Wächter-Modus > Live-Kamera anzeigen in der Mobile App.

    Wenn Live-Kamera anzeigen aktiv verwendet wird, blinken die Außenleuchten von Model Y in regelmäßigem Abstand auf, und auf dem Touchscreen wird die Meldung angezeigt, dass der Bereich um das Fahrzeug herum über die Kameras überwacht wird.

    Live-Kamera anzeigen ist auf ca. eine Stunde (oder in einigen Regionen 15 Minuten) Gesamtnutzung pro Tag beschränkt.

    Wenn Model Y mit einem Lautsprecher für die Fußgängerwarnung ausgestattet ist (siehe Fußgängerwarnsystem) können Sie die Mikrofon-Schaltfläche in der Mobile App berühren und halten, um Ihre Stimme über diesen Lautsprecher wiederzugeben.

    Sie können auch gleichzeitig den Hundemodus aktivieren und die Live-Kameraansicht wechseln, um in der mobilen App durch die Innenraumkamera zu sehen. Siehe Klimaanlage eingeschaltet lassen, Hundemodus und Camp-Modus für weitere Informationen.
    Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
    Anmerkung
    Falls Hunde- und Wächter-Modus gleichzeitig aktiv sind, wird der Wächter-Modus automatisch auf Wächter-Töne deaktivieren gestellt, um Ihr Haustier zu schützen.
    Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
    Anmerkung
    Die Videoqualität kann abhängig von der Netzverbindung variieren. Audio wird nicht aufgenommen.
    Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
    Anmerkung
    Die Übertragung des Kamerabildes ist vollständig verschlüsselt und für Tesla nicht zugänglich.
Unter Abspielen von Videoaufzeichnungen finden Sie weitere Informationen zum Anzeigen von Clips des Wächter-Modus.
Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Wenn der interne Speicher voll ist, werden ältere Aufzeichnungen durch neuere Aufzeichnungen aus Warnungs- und Alarm-Ereignissen überschrieben.