Instrumententafel

Überblick über die Instrumententafel

Die Anzeigen auf der Instrumententafel ändern sich je nach Zustand von Model S:

Wenn Model S ausgeschaltet ist, werden auf der Instrumententafel die geschätzte verbleibende Reichweite, der Türstatus und die Außentemperatur angezeigt. Wenn Sie das Bremspedal betätigen, blinken oben auf der Instrumententafel kurz die Anzeigeleuchten. Sofern eine Anzeigeleuchte nicht auf eine aktuell vorliegende Situation hinweist, sollte sie erlöschen. Wenn eine Anzeigeleuchte nicht aufleuchtet oder nicht erlischt, wenden Sie sich an Tesla.

Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Die folgende Abbildung dient ausschließlich der Veranschaulichung. Je nach Fahrzeugoptionen, Softwareversion und Region werden möglicherweise leicht abweichende Informationen angezeigt.
Ein Überblick über die Instrumententafel

Die folgenden Anzeigen leuchten auf der Instrumententafel auf, um Sie zu warnen oder auf eine bestimmte Situation hinzuweisen.

USA: Das Wort „BRAKE“ in Rot
Wenn diese rote Bremsenanzeige auf dem Touchscreen zu einem anderen Zeitpunkt als kurz nach dem Starten von Model S aufleuchtet, wurde ein Fehler im Bremssystem erkannt, oder der Bremsflüssigkeitsstand ist niedrig. Wenden Sie sich unverzüglich an Tesla. Üben Sie stetigen Druck aus, und halten Sie das Bremspedal fest gedrückt, um das Fahrzeug anzuhalten, sobald dies sicher möglich ist.
Kanada: Rotes Ausrufezeichen in einem roten Kreis mit dem Wort „BRAKE“ darunter
Wenn diese rote Bremsenanzeige auf dem Touchscreen zu einem anderen Zeitpunkt als kurz nach dem Starten von Model S aufleuchtet, wurde ein Fehler im Bremssystem erkannt, oder der Bremsflüssigkeitsstand ist niedrig. Wenden Sie sich unverzüglich an Tesla. Üben Sie stetigen Druck aus, und halten Sie das Bremspedal fest gedrückt, um das Fahrzeug anzuhalten, sobald dies sicher möglich ist.
USA: Das Wort „BRAKE“ in Orange
Auf dem Touchscreen erscheint diese orangefarbene Bremsenanzeige, wenn ein Fehler im Bremskraftverstärker festgestellt wurde. Üben Sie stetigen Druck aus, und halten Sie das Bremspedal fest gedrückt, um das Fahrzeug anzuhalten, sobald dies sicher möglich ist. Hydraulic Boost Compensation ist aktiv (siehe #GUID-63CA292E-1221-4207-8AF8-95419AD34D9C).
Kanada: Orangefarbenes Ausrufezeichen in einem orangefarbenen Kreis mit dem Wort „BRAKE“ darunter
Auf dem Touchscreen erscheint diese orangefarbene Bremsenanzeige, wenn ein Fehler im Bremskraftverstärker festgestellt wurde. Üben Sie stetigen Druck aus, und halten Sie das Bremspedal fest gedrückt, um das Fahrzeug anzuhalten, sobald dies sicher möglich ist. Hydraulic Boost Compensation ist aktiv (siehe #GUID-63CA292E-1221-4207-8AF8-95419AD34D9C).
USA: Das Wort „ABS“ in Orange
Die ABS-Anzeigeleuchte auf dem Touchscreen blinkt kurz orange, wenn Sie Model S starten. Wenn diese Anzeigeleuchte zu einem anderen Zeitpunkt aufleuchtet, ist ein ABS-Fehler aufgetreten, und das ABS funktioniert nicht. Wenden Sie sich an Tesla. Das Bremssystem bleibt weiterhin voll einsatzbereit und wird durch diesen ABS-Fehler nicht beeinträchtigt. Es kann jedoch zu einer Verlängerung des Bremswegs kommen. Fahren Sie vorsichtig, und vermeiden Sie starkes Bremsen.
Kanada: Das Wort „ABS“ in einem orangefarbenen Kreis
Die ABS-Anzeigeleuchte auf dem Touchscreen blinkt kurz orange, wenn Sie Model S starten. Wenn diese Anzeigeleuchte zu einem anderen Zeitpunkt aufleuchtet, ist ein ABS-Fehler aufgetreten, und das ABS funktioniert nicht. Wenden Sie sich an Tesla. Das Bremssystem bleibt weiterhin voll einsatzbereit und wird durch diesen ABS-Fehler nicht beeinträchtigt. Es kann jedoch zu einer Verlängerung des Bremswegs kommen. Fahren Sie vorsichtig, und vermeiden Sie starkes Bremsen.
USA: Das Wort „PARK“ in Rot
Wenn Sie über den Touchscreen manuell die Feststellbremse anlegen, leuchtet die rote Feststellbremsen-Anzeigeleuchte auf dem Touchscreen auf.
Kanada: Ein rotes „P“ in einem roten Kreis mit dem Wort „PARK“ darunter
Wenn Sie über den Touchscreen manuell die Feststellbremse anlegen, leuchtet die rote Feststellbremsen-Anzeigeleuchte auf dem Touchscreen auf.
USA: Das Wort „PARK“ in Orange
Wenn ein elektrisches Problem mit der Feststellbremse auftritt, leuchtet die orangefarbene Feststellbremsenanzeige auf, und auf dem Touchscreen wird eine Fehlermeldung angezeigt.
Kanada: Ein orangefarbenes „P“ in einem orangefarbenen Kreis
Wenn ein elektrisches Problem mit der Feststellbremse auftritt, leuchtet die orangefarbene Feststellbremsenanzeige auf, und auf dem Touchscreen wird eine Fehlermeldung angezeigt.
Eine grüne runde Form mit fünf horizontalen, schrägen Linien, die daraus hervorgehen
Abblendlicht ist eingeschaltet.
Eine blaue runde Form mit fünf horizontalen, schrägen Linien, die daraus hervorgehen
Fernlicht ist eingeschaltet. Leuchtet auf, wenn das Fernlicht eingeschaltet ist, obwohl der Abblendassistent (falls vorhanden) ausgeschaltet ist, oder wenn der Abblendassistent zwar eingeschaltet, jedoch vorübergehend nicht verfügbar ist. Siehe Fernlicht.
Eine blaue runde Form mit einem A und fünf horizontalen, schrägen Linien, die daraus hervorgehen
Fernlicht ist eingeschaltet, und der Abblendassistent (falls vorhanden) ist bereit abzublenden, wenn eine Lichtquelle vor Model S erkannt wird. Siehe Fernlicht.
Eine graue runde Form mit einem A und fünf horizontalen, schrägen Linien, die daraus hervorgehen
Fernlicht ist vorübergehend ausgeschaltet, weil der Abblendassistent (falls vorhanden) aktiviert ist und eine Lichtquelle vor Model S erkannt wurde. Wenn keine Lichtquelle mehr erkannt wird, schaltet sich das Fernlicht automatisch wieder ein. Siehe Fernlicht.
Zwei grüne Ellipsen nebeneinander mit drei horizontalen Linien, die aus jeder Seite kommen
Die Parkleuchten (Seitenmarkierungsleuchten, Schlussleuchten und Kennzeichenbeleuchtung) sind eingeschaltet. Siehe Leuchten.
Ein grüner Halbkreis mit drei schrägen Linien, die daraus hervorgehen, sowie einer vertikalen Wellenlinie
Nebelscheinwerfer, je nach Ausstattung. Siehe Leuchten.
Eine orangefarbene runde Form mit fünf horizontalen, schrägen Linien, die daraus hervorgehen
Adaptive Beleuchtung vorne, je nach Ausstattung. Siehe Adaptives Kurvenlicht (Adaptive Front Lighting System, AFS).
Orangefarbenes Symbol der Rückansicht des Fahrzeugs mit gewellten Reifenspuren
Die elektronische Stabilitätskontrolle minimiert aktiv das Durchdrehen der Räder, indem sie den Bremsdruck und die Motorleistung regelt (Anzeige blinkt orange). Siehe Traktionskontrolle. Wenn diese Anzeige weiterhin leuchtet, wurde ein Fehler erkannt, und Sie sollten sich umgehend an Tesla wenden.
Ein orangefarbener Umriss eines Autos mit einem Pfeil nach oben darin sowie einem Pfeil nach unten darunter
Bei einem Fehler, der das Luftfederungssystem beeinträchtigt, leuchtet diese orangefarbene Anzeigeleuchte auf (siehe Luftfederung). Wenden Sie sich an Tesla, falls sich das Problem nicht beseitigen lässt.
Ein roter Umriss eines Autos mit einem Pfeil nach oben darin sowie einem Pfeil nach unten darunter
Bei einem Fehler, der das Luftfederungssystem deaktiviert, leuchtet eine rote Anzeigeleuchte auf der Instrumententafel auf (siehe Luftfederung). Wenden Sie sich an Tesla.
Eine rote sitzende Person mit einem großen roten Kreis davor
Airbag-Sicherheit. Wenn diese rote Anzeigeleuchte von Model S bei der Vorbereitung auf die Fahrt nicht kurz blinkt oder wenn sie an bleibt, wenden Sie sich unverzüglich an Tesla. Siehe Airbags.
Ein grauer Kreis mit dem Buchstaben H darin
Die Haltefunktion betätigt aktiv die Bremsen. Siehe Haltefunktion.
Eine orangefarbene U-Form mit einem Ausrufezeichen darin
Reifendruckwarnung. Der Druck im Reifen liegt außerhalb des zulässigen Bereichs. Wenn ein Fehler des Reifendruckkontrollsystems (TPMS) erkannt wird, blinkt die Anzeigeleuchte. Wenn ein TPMS-Fehler auftritt, wenden Sie sich an Tesla. Siehe Reifenpflege und -wartung.
Ein rotes Fahrzeug mit geöffneten Türen
Eine Tür oder ein Kofferraum ist geöffnet. Siehe Schlüssel und Türen, Hinterer Kofferraum oder Vorderer Kofferraum.
Eine rote Person mit angelegtem Sicherheitsgurt
Ein Sicherheitsgurt ist auf einem belegten Sitz nicht angelegt. Siehe Sicherheitsgurte.
Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Je nach Herstellungsdatum sind die Rücksitze nicht mit einem Sicherheitsgurt-Erinnerungssignal ausgestattet.
Orangefarbenes Symbol der Rückansicht des Fahrzeugs mit gewellten Reifenspuren und dem Wort „OFF“
Die elektronische Stabilitätskontrolle minimiert nicht mehr das Durchdrehen der Räder. Bei einem Fahrzeug mit Hinterradantrieb wurde die Traktionskontrolle abgeschaltet, oder bei einem Fahrzeug mit Allradantrieb wurde der Schlupfstart aktiviert. Siehe Traktionskontrolle.
Ein orangefarbenes N in eckigen Klammern
Model S befindet sich im Transportmodus und kann frei rollen. Es schaltet nicht automatisch auf Parken, wenn Sie aussteigen. Siehe Anweisungen für Transporteure.
Eine blaue Schneeflocke
Wird angezeigt, wenn ein Teil der in der Batterie gespeicherten Energie aufgrund kalter Witterung nicht zur Verfügung steht. Während solcher Witterungsbedingungen kann die Ladegeschwindigkeit ebenfalls verringert sein. Wenn Model S an eine Ladestation angeschlossen wird, können Sie Ihre Batterie erwärmen, indem Sie die Klimaregelung über die Mobile App einschalten. Das Schneeflockensymbol wird nicht mehr angezeigt, wenn die Batterie ausreichend aufgewärmt ist.
Orangefarbenes Schildkrötensymbol in einem Kreis
Die Fahrzeugleistung ist derzeit eingeschränkt, da nur noch wenig Energie in der Batterie übrig ist oder die Fahrzeugsysteme beheizt oder gekühlt werden.
Ein grüner Kreis mit einem Pfeil nach links
Blinkt grün, wenn der linke Blinker betätigt wird. Beide Fahrtrichtungsanzeigeleuchten blinken grün, wenn die Warnblinkanlage aktiv ist.
Ein grüner Kreis mit einem Pfeil nach rechts
Blinkt grün, wenn der rechte Blinker betätigt wird. Beide Fahrtrichtungsanzeigeleuchten blinken grün, wenn die Warnblinkanlage aktiv ist.

Pop-up-Meldungen und Fahrzeugfehlermeldungen

Pop-up-Meldungen werden auf der Instrumententafel angezeigt. Beispielsweise wird eine Sicherheitsgurterinnerung angezeigt, wenn bei einem belegten Sitz der Sicherheitsgurt nicht angelegt ist, eine Meldung informiert Sie über einen eingehenden Anruf, eine Textnachricht wird angezeigt, und es werden Sprachbefehle angezeigt, wenn diese Funktion verwendet wird.

Sie können eine Liste von Fehlermeldungen und Benachrichtigungen anzeigen, indem Sie auf das Benachrichtigungssymbol auf dem Touchscreen tippen.

Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Nicht alle Fehlermeldungen enthalten an diesem Punkt weitere Informationen.

Instrumententafel – Fahren

Wenn Model S fährt (oder fahrbereit ist), werden auf der Instrumententafel der aktuelle Fahrstatus und eine von den Autopilotkomponenten ermittelte Darstellung der Fahrbahn in Echtzeit angezeigt (siehe Über den Autopiloten). Die Darstellung wird automatisch nach Bedarf vergrößert bzw. verkleinert, um Sie zu informieren, wenn ein Fahrzeug in Ihrem toten Winkel erkannt wurde.

Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Die folgende Abbildung dient ausschließlich der Veranschaulichung. Je nach Fahrzeugoptionen, Softwareversion und Region werden möglicherweise leicht abweichende Informationen angezeigt.
Ein Überblick über die Instrumententafel
Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Berühren Sie Fahrzeug > Autopilot > Vorschau der vollautonomen Fahrdarstellung (sofern vorhanden), um weitere Details über die Straße und ihre Umgebung, z. B. Straßenmarkierungen, Verkehrsampeln, Objekte (wie Abfallbehälter und Pfähle) usw. anzuzeigen.
  1. Die Anzeigeleuchten im oberen Bereich zeigen den Status an (siehe Überblick über die Instrumententafel).
  2. Wenn Sie aktiv einen Zielort anfahren, wird hier die Navigationsroute angezeigt. Nutzen Sie die Bedienelemente auf der linken Seite des Lenkrads, um zu bestimmen, was auf der linken Seite der Instrumententafel angezeigt werden soll, wenn die Navigationsroute nicht dargestellt wird (siehe Verwenden der linken Lenkrad-Bedienelemente).
  3. Der Lenkassistent lenkt Model S aktiv. Wenn der Lenkassistent zwar verfügbar ist, aber nicht aktiviert wurde, ist das Symbol grau (siehe Autosteer).
  4. Der Abstandsgeschwindigkeitsregler hat die eingestellte Fahrgeschwindigkeit erreicht. Wenn der Abstandsgeschwindigkeitsregler zwar verfügbar ist, aber keine Fahrgeschwindigkeit eingestellt wurde, ist das Symbol grau und es wird keine Geschwindigkeit angezeigt (siehe Abstandsgeschwindigkeitsregler).
  5. Fahrgeschwindigkeit.
  6. Die derzeit vom Geschwindigkeitsassistenten ermittelte Geschwindigkeitsbegrenzung, sofern verfügbar (siehe Geschwindigkeitsassistent).
    Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
    Anmerkung
    Möglicherweise wird um das Geschwindigkeitslimit herum ein blauer Umriss angezeigt, um Sie darauf hinzuweisen, dass Sie das Limit überschreiten.
  7. Wenn Model S die Leistung begrenzt, erscheinen auf der Energieanzeige gestrichelte Linien. Die gestrichelten Linien erscheinen im oberen Bereich (Energie wird verbraucht), wenn der zur Beschleunigung verfügbare Strom begrenzt ist, und im unteren Bereich (Energie wird hinzugewonnen), wenn der Strom, der durch das regenerative Bremssystem gewonnen werden kann, begrenzt ist. Model S begrenzt den Strom aus vielen Gründen. Hier einige Beispiele:
    • Die Beschleunigung kann etwa bei niedrigem Ladestand oder überhitztem Antrieb eingeschränkt sein.
    • Sowohl die Beschleunigung als auch das regenerative Bremssystem können bei extremer Außentemperatur eingeschränkt sein.
    • Das regenerative Bremssystem kann auch eingeschränkt sein, wenn die Batterie vollständig geladen ist.
    Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
    Anmerkung
    Verwenden Sie die Bedienelemente auf der rechten Seite des Lenkrads, um zu bestimmen, was auf der rechten Seite der Instrumententafel angezeigt werden soll (siehe Verwenden der rechten Lenkrad-Bedienelemente).
  8. Achten Sie auf wichtige Warnmeldungen, die hier angezeigt werden. Informationen zu aktiven Warnmeldungen können über das Warnungssymbol (Ausrufezeichen) in der Statusleiste am oberen Rand des Touchscreens angezeigt werden.
  9. Verwenden Sie die Bedienelemente auf der rechten Seite des Lenkrads, um zu bestimmen, was auf der rechten Seite der Instrumententafel angezeigt werden soll, wenn kein Telefongespräch aktiv ist (siehe Verwenden der rechten Lenkrad-Bedienelemente).
  10. Geschätzte verfügbare Reichweite (bzw. Reststrom). Wenn hier nicht die Reichweite angezeigt werden soll, können Sie stattdessen den Wert für die verbleibende Batterieladung in Prozent anzeigen lassen. Berühren Sie hierfür Fahrzeug > Anzeige > Energieanzeige.
    Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
    Anmerkung
    Um zu ermitteln, wann das Fahrzeug geladen werden muss, sollte die angezeigte Reichweitenschätzung nur als Richtwert betrachtet werden.
  11. Aktuell gewählter Fahrmodus: Parkstellung, Rückwärtsgang, Leerlauf oder Fahrstellung.
  12. Das vorausfahrende Fahrzeug (sofern vorhanden).
  13. Achten Sie auf fahrtbezogene Meldungen, die im unteren mittleren Bereich der Instrumententafel angezeigt werden.
  14. Ihr Model S.
  15. Wenn der Lenkassistent aktiviert ist und die Fahrspur erkennt, wird die Fahrspur blau markiert (siehe Autosteer). Je nach dem aktuellen Fahrszenario sehen Sie möglicherweise auch benachbarte Spuren.
    Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
    Anmerkung
    Wenn „Mit Autopilot navigieren“ aktiviert ist, wird die Fahrspur als eine einzige blaue Linie angezeigt Model S(siehe Mit Autopilot navigieren).
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Obwohl die Instrumententafel die Verkehrssituation zeigt, werden manche Fahrzeuge möglicherweise nicht angezeigt. Verlassen Sie sich niemals auf die Instrumententafel, um zu bestimmen, ob ein Fahrzeug in der Nähe ist (zum Beispiel im toten Winkel). Verwenden Sie immer Ihre Spiegel, und nutzen Sie den Schulterblick.