Bedienen der Klimaregelung

Überblick über die Klimaregelung

Die Bedienelemente für die Klimaanlage werden unten auf dem Touchscreen angezeigt. Standardmäßig ist die Klimaregelung auf Auto eingestellt. Diese Einstellung bietet maximalen Komfort bei allen gemäßigten Wetterlagen. Wenn Sie die Kabinentemperatur einstellen, während die Einstellung Auto gewählt ist, passt das System automatisch Heizung, Klimaanlage, Luftverteilung und Lüftergeschwindigkeit an, um die Kabine auf der von Ihnen gewählten Temperatur zu halten.

Berühren Sie die angezeigte Temperatur unten auf dem Touchscreen, um auf den Haupt-Klimaeinstellungsbildschirm zu gelangen, wo Sie Ihre Klimaeinstellungen vornehmen können. Sie können jederzeit wieder zu „Auto“ zurückkehren, indem Sie Auto berühren. Berühren Sie die Ein/Aus-Schaltfläche auf dem Haupt-Klimaeinstellungsbildschirm, um die Klimaregelung ein- oder auszuschalten. Um schnell auf häufig genutzte Bedienelemente zugreifen zu können, berühren Sie < oder >, um das Pop-up-Fenster zur Klimaregelung anzuzeigen.

Während der Innenraum aufgewärmt oder gekühlt wird, kann die Lüftergeschwindigkeit reduziert werden. Auf dem Touchscreen wird Aufwärmen oder Abkühlen angezeigt, während die von Ihnen gewünschte Temperatur hergestellt wird.

Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Die Klimaanlage wird von der Hochspannungsbatterie versorgt. Daher verringert sich bei längerer Nutzung die Reichweite.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Um Verbrennungen bei längerer Nutzung zu vermeiden, sollten Personen mit peripherer Neuropathie oder Schmerzunempfindlichkeit aufgrund von Diabetes, Alter, neurologischen Verletzungen oder anderen Erkrankungen die Klimaanlage und die Sitzheizung mit Vorsicht verwenden.

Anpassen der Klimaeinstellungen

Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Sie können Ihre Klimaeinstellungen (z. B. Einschalten der Sitzheizung oder Ändern der Innenraumtemperatur) einfach freihändig über Sprachbefehle anpassen (siehe Sprachbefehle).
Lage von Symbolen und Elementen der Klimasteuerung
Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Für den schnellen Zugriff auf die Sitz- und Scheibenheizungen können Sie diese Bedienelemente zu „Meine Apps“ hinzufügen. Siehe Anpassen von „Meine Apps“.
  1. Tippen Sie hier, um die Klimaregelung ein- oder auszuschalten.
  2. Tippen Sie hier, um die Klimaeinstellungen für den vorderen Innenraum einzustellen.
  3. Wählen Sie, wo die Luft in die vordere Kabine strömen soll (Windschutzscheibe, Front- oder Fußauslässe). Sie können eine oder mehrere Belüftungsdüsen auswählen.
  4. Tippen Sie hier, um die Klimaeinstellungen für den hinteren Innenraum einzustellen. Wenn Auto aktiviert ist und eine Person erkannt wird, wird die eingestellte Temperatur für den hinteren Innenraum beibehalten (siehe Einstellen der vorderen und der hinteren Belüftungsdüsen).
    Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
    Anmerkung
    Aktivieren Sie Sync., um für den vorderen und den hinteren Innenraum dieselbe Temperatur einzustellen.
  5. Berühren Sie das Sitzsymbol auf der Fahrerseite, um die Sitzheizung für den Fahrer einzustellen. Die Sitzheizung arbeitet in drei Stufen von 3 (höchste) bis 1 (niedrigste). Das zugehörige Sitzsymbol zeigt geschwungene Linien an, die je nach eingestellter Stufe rot (Heizen) oder blau (Kühlen) werden. Bei Auto, das angezeigt wird, wenn die Klimaregelung auf Auto gestellt ist, werden die Vordersitze je nach Innenraumtemperatur beheizt oder gekühlt. Für schnellen Zugriff auf die Sitzheizungen können Sie diese in die untere Leiste des Touchscreens ziehen (siehe Anpassen von „Meine Apps“).
  6. Berühren Sie das Bedienelement, um das beheizte Yoke-Lenkrad (oder Lenkrad) zu bedienen. Das Symbol zeigt rote geschwungene Linien, die der eingestellten Stufe entsprechen. Wenn Auto gewählt ist, wird das Lenkrad nach Bedarf auf Basis der Innenraumtemperatur beheizt, sofern die Klimaregelung auf Auto gestellt ist. Für schnellen Zugriff können Sie dieses Bedienelement in die untere Leiste des Touchscreens ziehen (siehe Anpassen von „Meine Apps“).
  7. Tippen Sie hier, um die Scheibenwischerentfrostung einzuschalten. Die Scheibenwischer werden 15 Minuten lang entfrostet, woraufhin sich die Heizung automatisch abschaltet.
  8. Berühren Sie das Sitzsymbol auf der Beifahrerseite, um die Sitzheizung für den Beifahrer einzustellen. Die Sitzheizung arbeitet in drei Stufen von 3 (höchste) bis 1 (niedrigste). Das zugehörige Sitzsymbol zeigt geschwungene Linien an, die je nach eingestellter Stufe rot (Heizen) oder blau (Kühlen) werden. Bei Auto, das angezeigt wird, wenn die Klimaregelung auf Auto gestellt ist, werden die Vordersitze je nach Innenraumtemperatur beheizt oder gekühlt. Für schnellen Zugriff auf die Sitzheizungen können Sie diese in die untere Leiste des Touchscreens ziehen (siehe Anpassen von „Meine Apps“).
  9. In der Parkstellung werden diese Einstellungen angezeigt, damit Sie die Klimaanlage eingeschaltet lassen können, wenn Sie Model X verlassen (siehe Klimaanlage eingeschaltet lassen, Hundemodus und Camp-Modus).
  10. Tippen Sie hier, um den Luftstrom aus den vorderen Belüftungsdüsen einzustellen. Siehe Einstellen der vorderen und der hinteren Belüftungsdüsen.
  11. Während sich Model X in der Parkstellung befindet, tippen Sie auf Zeitplan, um eine täglich wiederkehrende Zeit festzulegen, zu der Model X fahrbereit sein soll, indem Batterie und Innenraum vorklimatisiert werden und/oder das Fahrzeug zu Zeiten niedrigen Stromverbrauchs geladen wird (siehe Geplanter Ladevorgang und geplante Abfahrtszeit).
  12. Wenn Ihr Model X mit dem HEPA-Filter in medizinischer Qualität ausgestattet ist, gewährleistet dieser Filter die bestmögliche Luftqualität im Innenraum, sobald die Klimaanlage eingeschaltet ist und Außenluft in den Innenraum gelangt (kein Umluftbetrieb). Der HEPA-Filter entfernt besonders wirksam Partikel wie Schmutz, Allergene, Bakterien, Pollen, Pilzsporen und Viren. Sowohl der HEPA-Filter als auch das Sekundär-Filtersystem enthalten Aktivkohle, um ein breites Spektrum an Gerüchen und Gasen zu entfernen. Wenn Sie den Biowaffen-Schutzmodus aktivieren, wird durch Überdruck im Innenraum die Menge an in das Fahrzeug eindringender Außenluft minimiert.
    Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
    Anmerkung
    Einige Gase, z. B. Kohlenmonoxid, können von der Aktivkohle nicht wirksam entfernt werden.
  13. Tippen Sie hier, um den Luftstrom innerhalb der Kabine zu steuern. Luft kann von außen in Model X geleitet werden oder innerhalb der Kabine zirkulieren.
  14. Stellen Sie die Lüftergeschwindigkeit mit dem Schieberegler ein. Im Modus Auto wechselt die Lüftergeschwindigkeit zwischen Niedrig/Normal/Hoch.
    Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
    Anmerkung
    Das Einstellen der Lüftergeschwindigkeit ändert eventuell die ausgewählte Einstellung, wie die Belüftung des Model X erfolgen soll, um die Luftzirkulation zu erhöhen oder zu verringern.
  15. Tippen Sie hier, um das Klimasystem an- oder auszuschalten. Bei Abschaltung der Klimaanlage verringert sich die Kühlleistung, aber auch der Energieverbrauch.
    Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
    Anmerkung
    Da Model X wesentlich leiser fährt als ein Fahrzeug mit Verbrennungsmotor, hören Sie im Betrieb möglicherweise den Klimakompressor. Reduzieren Sie die Lüftergeschwindigkeit, um die Geräuschentwicklung zu minimieren.
  16. Tippen Sie auf diese Taste, um die Heckscheibe zu beheizen. Nach 15 Minuten schaltet sich die Heckscheibenentfrosteranlage automatisch aus. Die Außenspiegel und der Ladeanschluss werden ebenfalls beheizt, wenn die Heckscheibenentfrosteranlage eingeschaltet ist. Siehe Empfohlenes Verhalten bei kaltem Wetter für weitere Informationen über die Vorbereitung auf kaltes Wetter.
  17. Der Windschutzscheibenentfroster leitet den Luftfluss zur Windschutzscheibe. Tippen Sie einmal, um die Windschutzscheibe zu entfeuchten (das Symbol wird blau). Tippen Sie ein zweites Mal, um die Windschutzscheibe zu entfrosten. Berühren Sie die aktivierte Option erneut, um sie abzuschalten und wieder die vorherigen Einstellungen für Luftverteilung, Heizung und Lüfter zu aktivieren.
  18. Tippen Sie auf Auto, um die Einstellung „Auto“ ein- oder auszuschalten.

Pop-up-Fenster zur Klimaregelung

Berühren Sie die Temperaturpfeile im unteren Bereich des Touchscreens, um ein Pop-up-Fenster für den schnellen Zugang zu den gängigsten Klimaeinstellungen zu öffnen.

Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Für den schnellen Zugriff auf die Sitz- und Scheibenheizungen können Sie diese Bedienelemente zu „Meine Apps“ hinzufügen. Siehe Anpassen von „Meine Apps“.
  1. Tippen Sie hier, um den Hauptbildschirm zur Klimaregelung zu öffnen.
  2. Aktivieren oder Deaktivieren der Sitzheizung oder Sitzkühlung.
  3. Aktivieren oder Deaktivieren der Windschutz- oder Heckscheibenheizung.
  4. Anpassen der Innenraumtemperatur durch Bewegen des Schiebereglers. Sie können auch die Zwei-Zonen-Regelung aktivieren, mit der Fahrer und Beifahrer eigene Klimaeinstellungen wählen können. Der Beifahrer kann die Temperatur über das Temperatursymbol im unteren Bereich des Touchscreens oder über den Hauptbildschirm zur Klimaregelung anpassen. Berühren Sie Trennen erneut, um die Zwei-Zonen-Regelung zu deaktivieren.

Klimaanlage eingeschaltet lassen, Hundemodus und Camp-Modus

Die Einstellungen Klima eingeschaltet lassen, Hund und Camp sorgen dafür, dass die Klimaanlage eingeschaltet bleibt, nachdem Sie die Parkstellung eingelegt haben, wenn Sie Model X verlassen haben oder im Fahrzeug bleiben möchten. Diese Einstellungen sind nützlich, wenn bei warmer oder kalter Witterung die Innenraumtemperatur stabil gehalten werden muss. Wenn Sie beispielsweise an einem warmen Tag Lebensmittel in Model X liegen lassen, bleiben diese mit der Funktion „Klima eingeschaltet lassen“ länger frisch.

Der Hundemodus erhält eine angenehme Innenraumtemperatur für Ihr Haustier aufrecht, während Sie diese Temperatur aktiv und regelmäßig über die Mobile App überwachen (wofür sowohl Ihr Telefon als auch das Fahrzeug eine Verbindung zum Datennetz haben müssen). Im Hundemodus zeigt der Touchscreen die aktuelle Innenraumtemperatur an, um Passanten darüber zu informieren, dass für Ihr Tier gesorgt ist. Diese Einstellung ist nicht für Menschen geeignet und sollte nur für kurze Zeit verwendet werden, während Sie sich in der Nähe befinden und schnell zu Ihrem Fahrzeug zurückkehren können, falls die Temperatur nicht mehr aufrechterhalten werden kann.
Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Um ein versehentliches Drücken des Fensterheberschalters zu vermeiden (wenn zum Beispiel Ihr Hund darauf tritt), können die Fenster nicht heruntergelassen werden, während der Hundemodus aktiviert ist.
Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Falls Hunde- und Wächter-Modus gleichzeitig aktiv sind, wird der Wächter-Modus automatisch auf Wächter-Töne deaktivieren gestellt, um Ihr Haustier zu schützen. Siehe Wächter-Modus für weitere Informationen.

Die Live-Kameraansicht ist nur verfügbar, wenn der Wächter-Modus und/oder der Hundemodus aktiviert sind. Wenn der Wächter-Modus eingeschaltet ist, zeigen die Kameras eine Live-Ansicht der Fahrzeugumgebung. Wenn der Hundemodus eingeschaltet ist, zeigt die Innenraumkamera die Innenseite des Fahrzeugs, sodass Sie Ihr Tier jederzeit beobachten können. Wenn beide Modi aktiviert sind, wechseln Sie die Kameraansichten, indem Sie in der mobilen App die grauen Kreise berühren oder das Innenraumsymbol, das den verschiedenen Kameras entspricht. Siehe Wächter-Modus für weitere Informationen.

Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Zum Aktivieren der Innenraumkamera für den Hundemodus oder den Wächter-Modus ist die Version 4.15.0 oder höher der Mobile App notwendig. Diese Funktion wird bei Fahrzeugen mit dem Autopilot-Computer 2.0 oder 2.5 nicht unterstützt. Berühren Sie Fahrzeug > Software > Autopilot-Computer, um herauszufinden, mit welchem Computer Ihr Fahrzeug ausgestattet ist.
Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Live-Kamera anzeigen ist auf ca. eine Stunde (oder in einigen Regionen 15 Minuten) Gesamtnutzung pro Tag beschränkt.

Der Camp-Modus erlaubt die Versorgung von elektronischen Geräten über die USB-Anschlüsse und die Steckdose von Niederspannung, während die Innenraumtemperatur stabil gehalten wird. Der Touchscreen bleibt eingeschaltet, damit Sie Musik abspielen, im Internet surfen, Spiele spielen oder mit Tesla Theater Fernsehsendungen anschauen können. Außerdem lassen sich Medien und Klimaeinstellungen über ein gekoppeltes Telefon steuern. Der Camp-Modus ist ideal, wenn Sie im Fahrzeug bleiben möchten, z. B. beim Camping oder beim Aufenthalt mit einem Kind. Wenn diese Funktion aktiv ist, sind der Wächter-Modus und die Alarmanlage des Fahrzeugs deaktiviert. „Verschluss nach Entfernen“ ist nicht aktiv.

So bedienen Sie „Klima eingeschaltet lassen“, den Hundemodus oder den Camp-Modus:

  1. Stellen Sie sicher, dass der Batterieladestand mindestens 20 % beträgt.
  2. Schalten Sie in die Parkstellung. Die Einstellungen Klima eingeschaltet lassen, Hund und Camp stehen nur zur Verfügung, wenn sich Model X in der Parkstellung befindet.
  3. Falls erforderlich, passen Sie die Klimaeinstellungen an.
  4. Berühren Sie auf dem Klimaregelungsbildschirm die Option Klima eingeschaltet lassen, Hund oder Camp.
    Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
    Anmerkung
    Außerdem können Sie Hund und Camp über die Mobile App steuern, indem Sie von der grauen Leiste auf dem Klima-Bildschirm nach oben wischen.

Die Klimaregelung versucht, Ihre Klimaeinstellungen beizubehalten, bis Sie die Parkstellung ausschalten oder die Klimaanlage manuell abschalten. Vermeiden Sie die Aktivierung von „Klima eingeschaltet lassen“, im Hundemodus oder im Camp-Modus, wenn die Batterieladung niedrig ist. Wenn der Ladestand der Batterie unter 20 % fällt, versucht die Tesla Mobile App wiederholt, Sie dazu aufzufordern, nach allem zu schauen, was Sie in Model X zurückgelassen haben.

Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Wenn „Klima eingeschaltet lassen“, der Hundemodus oder der Camp-Modus aktiv ist, können keine Software-Updates durchgeführt werden.
Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Der Einbruchsensor (sofern vorhanden) wird automatisch deaktiviert, wenn „Klima eingeschaltet lassen“, der Hundemodus oder der Camp-Modus aktiviert ist. Sie können dieses Verhalten jedoch umgehen und den Einbruchsensor aktiviert lassen. Berühren Sie hierfür Fahrzeug > Sicherheit > Kippen/Einbruch, nachdem Sie „Klima eingeschaltet lassen“, den Hundemodus oder den Camp-Modus aktiviert haben. Beachten Sie jedoch bitte, dass aufgrund von Luftbewegungen im Innenraum der Kabine ein Alarm ausgelöst werden kann, wenn „Klima eingeschaltet lassen“, der Hundemodus oder der Camp-Modus aktiv sind.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Lassen Sie niemals ein Kind unbeaufsichtigt im Fahrzeug.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Prüfen Sie, ob es gemäß der örtlich geltenden Gesetzgebung Beschränkungen gibt, wenn es darum geht, Haustiere ohne Aufsicht in Ihrem Fahrzeug zurückzulassen.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Sie sind selbst für die Sicherheit Ihres Hundes oder anderen Haustiers verantwortlich. Lassen Sie Haustiere niemals für längere Zeit in Model X zurück. Überwachen Sie kontinuierlich die Fahrzeugtemperatur und das Wohlergehen Ihres Tiers. Stellen Sie sicher, dass Ihr Telefon eine ausreichend gute Datenverbindung hat und Sie Zeit haben, um nötigenfalls zum Fahrzeug zurückzukehren.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Im unwahrscheinlichen Fall, dass Ihre Klimaanlage gewartet werden muss oder nicht wie erwartet funktioniert, sollten Sie „Klima eingeschaltet lassen“, den Hundemodus und den Camp-Modus nicht verwenden. Verlassen Sie sich niemals darauf, dass Ihr Fahrzeug etwas Unersetzliches für Sie beschützt.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Sie können die Klimaanlage über die Mobile App einstellen und überwachen. Wenn Sie jedoch mit der Mobile App die Klimaanlage ausschalten, wird „Klima eingeschaltet lassen“, der Hundemodus bzw. der Camp-Modus ebenfalls deaktiviert.

Kabinen-Überhitzungsschutz

Der Kabinen-Überhitzungsschutz verhindert, dass sich der Innenraum bei heißen Umgebungsbedingungen zu sehr aufheizt. Er muss zwar nicht bei jedem Verlassen von Model X aktiviert werden, die Klimaregelung kann jedoch die Temperatur im Innenraum Ihres Fahrzeugs senken und aufrechterhalten. So kann verhindert werden, dass der Innenraum zu heiß wird, wenn das Fahrzeug in der Sonne abgestellt wurde, sodass Sie bei Ihrer Rückkehr eine angenehmere Temperatur vorfinden. Es kann bis zu 15 Minuten dauern, bis der Kabinen-Überhitzungsschutz aktiviert wird, nachdem Sie das Fahrzeug verlassen haben. Diese Funktion zielt auf den Komfort der Insassen ab und hat keinen Einfluss auf die Zuverlässigkeit der Fahrzeugkomponenten.

Tippen Sie zum Einschalten auf Fahrzeug > Sicherheit > Kabinen-Überhitzungsschutz, und wählen Sie:

  • An: Die Klimaanlage wird eingeschaltet, wenn die Kabinentemperatur 105 °F (40 °C) oder die ausgewählte Temperatur, sofern auf dem Touchscreen oder in der Mobile App verfügbar, überschreitet. Zum Anpassen der Temperaturen wird möglicherweise die neueste Version der Mobile App benötigt.
  • Aus: Schaltet den Kabinen-Überhitzungsschutz aus.

Sie können den Kabinen-Überhitzungsschutz auch aus der Ferne über die Mobile App einschalten, indem Sie Klima berühren. Wischen Sie im unteren Menü nach oben, und wählen Sie eine Einstellung unter Kabinen-Überhitzungsschutz (siehe Mobile App).

Der Kabinen-Überhitzungsschutz bleibt bis zu 12 Stunden, nachdem Sie Model X verlassen haben, oder bis zu einem Batterieladestand von 20 % aktiv, je nachdem, was zuerst eintritt. Die Verwendung des Kabinen-Überhitzungsschutzes verbraucht Energie der Batterie, wodurch sich die Reichweite reduzieren könnte.

Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Um den Kabinen-Überhitzungsschutz zu aktivieren, muss der Kipp-/Einbruchschutz ausgeschaltet werden.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Bei automatischer Abschaltung, extremen Außentemperaturen oder anderen möglichen Faktoren, die ein Halten der ausgewählten Temperatur verhindern, kann es im Innenraum gefährlich heiß werden, selbst wenn der Kabinen-Überhitzungsschutz aktiviert ist. Wenn die Temperatur wiederholt über dem ausgewählten Wert liegt, wenden Sie sich an den Tesla Service.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Lassen Sie niemals Kinder oder Haustiere unbeaufsichtigt im Fahrzeug. Bei automatischer Abschaltung oder extremen Außentemperaturen, kann es im Innenraum gefährlich heiß werden, selbst wenn der Kabinen-Überhitzungsschutz aktiviert ist.

Tipps für den Betrieb der Klimaregelung

  • Wenn Sie die Mobile App verwenden, um die Klimaregelung einzuschalten, schaltet sie sich automatisch ab, sobald der Ladestand auf 20 % sinkt oder zwei Stunden vergangen sind. Um den Innenraum länger zu kühlen oder zu heizen, laden Sie das Fahrzeug, und aktivieren Sie die Einstellung der Klimaregelung durch die Mobile App erneut.
  • Außerdem hören Sie die Klimaanlage möglicherweise im Innenraum arbeiten, wenn Model X geparkt ist. Dabei entsteht ein leises Lüftungsgeräusch. Die Klimaanlage versucht, sich selbst zu trocknen, um zusätzliche Feuchtigkeit oder muffigen Geruch zu vermeiden. Dies ist normal und kein Grund zur Sorge.
  • Durch einen niedrigeren Beschleunigungsmodus können Sie die Effizienz der Innenraumheizung verbessern (siehe Beschleunigungsmodi). Dadurch kann das Wärmepumpensystem der Batterie mehr Wärme entnehmen, um den Innenraum effizient zu erwärmen. In diesem Fall ist die Batterie jedoch nicht mehr in der Lage, eine Spitzenbeschleunigung bereitzustellen. Dies hilft dabei, die Energieeffizienz bei kaltem Wetter zu verbessern. Beachten Sie, dass bei einem anschließenden Hochschalten des Beschleunigungsmodus die Batterie einige Zeit zum Aufwärmen benötigt, bevor die erhöhte Beschleunigung wieder zur Verfügung steht.
  • Falls das Klimasteuerungssystem lauter als gewünscht arbeitet, reduzieren Sie die Lüftergeschwindigkeit manuell.
  • Der Klimaanlagen-Kompressor kühlt nicht nur den Innenraum, sondern zusätzlich auch die Batterie. Bei heißem Wetter kann sich der Klimaanlagen-Kompressor daher auch dann einschalten, wenn er abgeschaltet wurde. Dies geschieht üblicherweise, da das System in erster Linie darauf bedacht ist, die Batterie zu kühlen, damit diese innerhalb eines optimalen Betriebstemperaturbereichs bleibt, was zu einer längeren Lebensdauer und zur Leistungsoptimierung beiträgt.
  • Selbst wenn das System nicht in Betrieb ist, hören Sie möglicherweise, dass Model X ein heulendes Geräusch oder das Geräusch von zirkulierendem Wasser abgibt. Diese Geräusche sind normal und treten auf, wenn sich die internen Kühlsysteme einschalten, um verschiedene Fahrzeugfunktionen zu unterstützen, z. B. um die Niederspannung-Batterie zu schützen oder die Temperatur der Hochspannungsbatterie auszugleichen.
  • Um sicherzustellen, dass das Klimaregelungssystem effizient arbeiten kann, schließen Sie alle Fenster, und sorgen Sie dafür, dass das Gitter vor der Windschutzscheibe frei von Eis, Schnee, Blättern und anderen Verunreinigungen ist.
  • Wenn es draußen sehr feucht ist, beschlägt die Windschutzscheibe üblicherweise leicht, wenn Sie die Klimaanlage einschalten.
  • Unter einem geparkten Model X kann sich eine kleine Wasserpfütze bilden; hierbei besteht kein Grund zur Beunruhigung. Das zusätzliche Wasser, das bei der Entfeuchtung anfällt, wird nach unten abgelassen.
  • Um die Temperatur im Innenraum bei heißem Wetter zu reduzieren, schaltet sich eventuell der Lüfter ein und belüftet den Innenraum, während das Fahrzeug geparkt ist. Dies tritt nur ein, wenn der Batterieladezustand über 20 % liegt.