Normale Betriebsgeräusche

Obwohl Ihr Model Y unglaublich leise ist, ist es nicht völlig geräuschlos. Es gibt einige Geräusche, die Ihr Fahrzeug im Rahmen des normalen täglichen Betriebs macht und die keinen Grund zur Sorge darstellen. Nachstehend finden Sie eine Liste möglicher normaler Betriebsgeräusche Ihres Fahrzeugs, je nachdem, woher das Geräusch kommt:

Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Dies sind allgemeine Hinweise, die Ihnen helfen sollen, häufige Geräusche zu verstehen, die Sie während des normalen Betriebs Ihres Fahrzeugs hören können. Es ist keine Diagnose Ihres Fahrzeugs und stellt auch keine umfassende Liste der normalen Geräusche dar, die Sie hören könnten. Wenn Sie aus irgendeinem Grund einen Termin beim Tesla Service vereinbaren möchten, wenden Sie sich an Ihr Service Center vor Ort.

Während der Fahrt

Brummendes, surrendes oder zischendes Geräusch

Wenn Ihr Fahrzeug geparkt ist, besonders an heißen Tagen im Freien, hören Sie eventuell ein Brummen oder ein leichtes Tickgeräusch aus dem vorderen Teil des Fahrzeugs in der Nähe des vorderen Kofferraums. Dies kann auch dann auftreten, wenn Ihr Fahrzeug nicht aufgeladen wird. Sie hören dieses Geräusch eventuell auch, wenn Model Y nach einer langen Fahrt geparkt wird. Dies ist das Geräusch, mit dem Ihr Fahrzeug die Batterie kühlt, um deren optimale Temperatur beizubehalten. Dieses Geräusch bedeutet, dass der Klimakompressor gerade den Innenraum kühlt. Dies wird durch die zusätzliche Belastung der Klimaanlage verursacht, die den gesamten Kühlbedarf Ihres Fahrzeugs decken muss. Die Frequenz und/oder die Lautstärke des Geräusches kann eventuell stetig abnehmen, wenn die optimale Temperatur erreicht wird.

Vibrationsgeräusch/-gefühl im Lenkrad

In diesem Fall vibriert das Lenkrad, weil der Spurhalteassistent Sie darauf hinweist, dass das Fahrzeug ein unbeabsichtigtes Überqueren der Fahrbahnbegrenzung erkennt.

Surrendes oder heulendes Geräusch während der Fahrt mit niedriger Geschwindigkeit (bei Ausstattung mit Fußgängerwarnsystem)

Dieses Geräusch ist zu hören, wenn das Fahrzeug mit niedriger Geschwindigkeit fährt, um Fußgänger in der Nähe darauf aufmerksam zu machen, dass das Fahrzeug in Bewegung ist. Das surrende oder heulende Geräusch ist je nachdem, ob Model Y vorwärts oder rückwärts fährt, etwas unterschiedlich.

Geräusch im Fußraum des Fahrers beim Betätigen der Bremse

Wenn Model Y zum Stillstand kommt, wird eventuell Halten aktiviert. Dadurch wird das Fahrzeug in Position gehalten, bis Sie das Gaspedal betätigen, sodass Sie Ihren Fuß bei Bedarf vom Bremspedal nehmen können. Bei der ersten Aktivierung von Halten ist eventuell dieses ganz leise Geräusch aus dem Fußraum des Fahrers zu hören, ebenso wie das Gefühl, dass das Bremspedal weiter durchgetreten wird. Auf dem Touchscreen erscheint außerdem das Symbol Halten:
Graues Symbol eines „H“ in einem Kreis.

Im geparkten Zustand

Klickendes, klapperndes oder dumpfes Geräusch vom Fahrzeugboden

Wenn das Fahrzeug geparkt ist, öffnet Model Y die Schaltschütze der HV-Batterie, um Energie zu sparen. Dieses Geräusch tritt auf, wenn Sie das Fahrzeug starten, nachdem es geparkt war, und bedeutet, dass die Hochspannungsschütze den Stromkreis zwischen Ihrem Fahrzeug und der Batterie schließen.

Knarzendes oder leierndes Geräusch von Reifen oder Bremsen

Wenn Ihr Fahrzeug längere Zeit geparkt war und Sie in den Fahrmodus schalten, hören Sie eventuell dieses Geräusch. Das liegt daran, dass Ihr Fahrzeug die Scheibenbremsen benutzt, um die Räder in Parkposition stationär zu halten. Das Geräusch entsteht, wenn sich die Bremssättel von den Bremsscheiben lösen, und kann recht laut sein, besonders bei kaltem Wetter oder nach starkem Regen.

Beim Laden

Dumpfes, klapperndes, knallendes oder pochendes Geräusch beim Aufladen

Dieses Geräusch kommt vom Boden Ihres Fahrzeugs (wo sich die HV-Batterie befindet) und tritt auf, wenn sich die Metallteile in der HV-Batterie Ihres Fahrzeugs entsprechend den Änderungen der Umgebungstemperatur ausdehnen bzw. zusammenziehen.