Starthilfe

Für die folgenden Anweisungen wird von der Verwendung einer externen Niederspannung-Spannungsversorgung (z. B. einer tragbaren Starthilfe) ausgegangen. Beachten Sie beim Starten von Model 3 mithilfe eines anderen Fahrzeugs die Betriebsanleitung des entsprechenden Fahrzeugs.

Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
ACHTUNG
Model 3 Kann nicht zum Starten eines anderen Fahrzeugs verwendet werden. Dadurch kann es zu Beschädigungen kommen.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
ACHTUNG
Vermeiden Sie beim Starten von Model 3 Kurzschlüsse. Durch das Anschließen der Kabel an den falschen Anschlüssen, das Zusammenhalten der Kabel usw. kann Model 3 beschädigt werden.

Starthilfe für die Niederspannungs-Batterie (Lithium-Ionen)

Fahrzeuge, die ungefähr nach Oktober 2021 in der Gigafactory Shanghai hergestellt wurden, und Fahrzeuge, die ungefähr nach Dezember 2021 im Werk Fremont hergestellt wurden, sind mit einem Lithium-Ionen-Akku als Niederspannungsbatterie ausgestattet.

  1. Öffnen Sie die Haube (siehe Öffnen der Haube, wenn die Stromversorgung nicht aktiv ist).
  2. Entfernen Sie die Wartungsklappe, indem Sie die Clips der Verkleidung lösen, mit denen die Klappe an ihrer Position gehalten wird.
  3. Entfernen Sie die rote Abdeckung, und verbinden Sie das rote positive Kabel (+) der externen Niederspannungsquelle mit dem roten positiven Anschluss (+).
    Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
    ACHTUNG
    Um eine Beschädigung des Fahrzeugs zu vermeiden, darf das positive Kabel nicht mit anderen Metallkomponenten in Berührung kommen.
    Positives Kabel der Niederspannungsversorgung, mit positiver Klemme verbunden.
  4. Verbinden Sie das schwarze negative Kabel (-) der externen Niederspannungsquelle mit der Schraube zwischen dem Bremsflüssigkeitsbehälter und dem vorderen Kofferraum. Die Schraube wird als Masseverbindung für die externe Spannungsquelle verwendet.
    Negatives Kabel der Niederspannungsversorgung, mit negativer Klemme verbunden.
  5. Schalten Sie die externe Spannungsquelle nur 20 Sekunden lang ein (lesen Sie dazu die Herstelleranweisungen), und schalten Sie die Spannungsquelle dann aus, oder trennen Sie sie.
    Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
    ACHTUNG
    Wenn Sie die Spannungsquelle länger als 20 Sekunden lang eingeschaltet lassen, erholt sich die Niederspannungsbatterie möglicherweise nicht wieder, wodurch das Fahrzeug nicht in den Fahrmodus geschaltet werden kann. Tritt dies nach dem Trennen der Spannungsquelle auf, trennen Sie die Niederspannungsbatterie, und schließen Sie dann die Niederspannungsbatterie wieder an, um eine weitere Selbsterholung der Batterie zu ermöglichen.
    Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
    Anmerkung
    Wenn Sie versuchen, den Transportmodus (zum Aufladen des Fahrzeugs auf einen Tieflader) zu aktivieren, ist keine Selbsterholung der Niederspannungsbatterie erforderlich. Lassen Sie die Spannungsquelle dauerhaft angeschlossen, bis das Fahrzeug geborgen ist.
  6. Öffnen Sie die Fahrertür, und warten Sie zwei Minuten lang.
  7. Stellen Sie sicher, dass das Fahrzeug in den Fahrmodus geschaltet werden kann.
  8. Setzen Sie die Wartungsklappe wieder in die ursprüngliche Position ein, und drücken Sie die Klappe fest.
  9. Schließen Sie die Haube.