Beschränkungen und Warnungen

Dieser Abschnitt enthält Warnungen, Vorsichtshinweise und Einschränkungen in Bezug auf die folgenden Autopilot-Funktionen.

Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Je nach Marktregion, Fahrzeugkonfiguration, erworbenen Optionen und der Software-Version ist Ihr Fahrzeug möglicherweise nicht mit allen oben aufgeführten Funktionen ausgestattet, oder eine Funktion funktioniert nicht so wie beschrieben.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Lesen Sie die folgenden Warnhinweise und Einschränkungen sorgfältig durch, bevor Sie den Autopiloten verwenden. Das Nichtbefolgen von Warnungen und Anweisungen kann zu Sachschäden und schweren bis tödlichen Verletzungen führen.
Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Vergewissern Sie sich vor jeder Fahrt und vor der Verwendung der Autopilot-Funktionen, dass alle Kameras sauber und frei von Hindernissen sind (siehe Reinigen einer Kamera). Verschmutzte Kameras und Sensoren (sofern vorhanden) sowie Umgebungsbedingungen wie Regen und verblasste Fahrbahnmarkierungen können die Funktion des Autopiloten einschränken. Wenn eine Kamera verdeckt oder geblendet ist, zeigt Model 3 eine Meldung auf dem Touchscreen an, und die Autopilot-Funktionen sind möglicherweise nicht verfügbar. Weitere Informationen zu spezifischen Fehlermeldungen finden Sie unter Fehlerbehebung.

Abstandsgeschwindigkeitsregler

Bei der Verwendung des Abstandsgeschwindigkeitsreglers ist der Fahrer dafür verantwortlich, aufmerksam zu bleiben, sicher zu fahren und das Fahrzeug jederzeit unter Kontrolle zu haben. Behalten Sie während der Fahrt immer die Straße im Auge, und seien Sie bereit, bei Bedarf korrigierend einzugreifen.

Außerdem ist der Fahrer dafür verantwortlich, mit einer sicheren Geschwindigkeit zu fahren und einen ausreichenden Sicherheitsabstand einzuhalten, der den Straßenverhältnissen und den geltenden Geschwindigkeitsbegrenzungen entspricht. Beachten Sie die folgenden Einschränkungen, wenn der Abstandsgeschwindigkeitsregler aktiv ist.

  • Es kann Situationen geben, in denen sich die Reisegeschwindigkeit nicht ändert, wenn sich die Geschwindigkeitsbegrenzung ändert.
  • Der Abstandsgeschwindigkeitsregler passt die Fahrgeschwindigkeit nicht an die Straßenverhältnisse und andere Bedingungen an. Verwenden Sie den Abstandsgeschwindigkeitsregler nicht auf Straßen mit scharfen Kurven, vereisten oder rutschigen Straßen oder wenn die Witterung (z. B. starker Regen, Schnee, Nebel usw.) eine Fahrt mit konstanter Geschwindigkeit nicht zulässt.
  • Verlassen Sie sich nicht darauf, dass der Abstandsgeschwindigkeitsregler einen korrekten oder angemessenen Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug einhält.
  • Der Abstandsgeschwindigkeitsregler ist aufgrund eingeschränkter Bremsleistung oder einer Steigung möglicherweise nicht in der Lage, die gewünschte Geschwindigkeitsregelung bereitzustellen. Außerdem kann es zu einer Fehleinschätzung des Abstands zu einem vorausfahrenden Fahrzeug kommen. Wenn Sie bergab fahren, kann sich die Fahrgeschwindigkeit von Model 3 erhöhen und die eingestellte Geschwindigkeit (und möglicherweise die für die Straße geltende Geschwindigkeitsbegrenzung) überschreiten.
  • Der Abstandsgeschwindigkeitsregler kann unter Umständen Model 3 abbremsen lassen, obwohl dies nicht erforderlich ist und Sie es nicht erwarten. Dazu kann es kommen, wenn Sie dicht auf ein vorausfahrendes Fahrzeug auffahren, Fahrzeuge oder Objekte auf einer benachbarten Spur (besonders in Kurven) erkannt werden o. Ä.
  • Aufgrund von systembedingten Einschränkungen des integrierten GPS (Global Positioning System) kann es dazu kommen, dass Model 3 abbremst; insbesondere in der Nähe von Ausfahrten, bei denen eine Kurve erkannt wird, und/oder wenn Sie sich zu einem Ziel führen lassen und nicht der Route folgen.
  • In einigen Fällen (wie etwa bei unzureichenden Daten) kann der Abstandsgeschwindigkeitsregler die eingestellte Geschwindigkeit möglicherweise nicht automatisch auf der Autobahnkreuzung oder -ausfahrt verringern.
  • Der Abstandsgeschwindigkeitsregler erkennt möglicherweise nicht alle Objekte und bremst/verzögert insbesondere bei Geschwindigkeiten über 50 mph (80 km/h) nicht, wenn sich ein Fahrzeug oder ein Objekt nur teilweise in der Fahrspur befindet oder wenn ein vorausfahrendes Fahrzeug Ihre Fahrspur verlässt und sich ein stehendes oder sich langsam bewegendes Fahrzeug oder Objekt vor Ihnen befindet.
  • Der Abstandsgeschwindigkeitsregler reagiert möglicherweise auf Fahrzeuge oder andere Objekte, die nicht vorhanden sind oder sich nicht in Ihrem Fahrstreifen befinden. Model 3 wird in solchen Fällen unnötigerweise oder nicht situationsgerecht abgebremst.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Der Abstandsgeschwindigkeitsregler funktioniert insbesondere in den folgenden Fällen wahrscheinlich nicht erwartungsgemäß:
  • Die Straße hat scharfe Kurven oder erhebliche Höhenunterschiede.
  • Die Verkehrszeichen und Signale sind unklar, mehrdeutig oder in schlechtem Zustand.
  • Schlechte Sicht (aufgrund von starkem Regen, Schnee, Hagel usw. oder schlecht beleuchteten Straßen bei Nacht)
  • Sie fahren in einem Tunnel oder nah an einer Trennwand, die die Sicht der Kamera(s) einschränkt.
  • Helles Licht (wie Scheinwerfer entgegenkommender Fahrzeuge oder direktes Sonnenlicht) stört die Sicht der Kamera(s).
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Diese Liste enthält nicht alle Situationen, die den ordnungsgemäßen Betrieb des Abstandsgeschwindigkeitsreglers beeinträchtigen können. Der Abstandsgeschwindigkeitsregler kann jederzeit aus unvorhergesehenen Gründen unerwartet abgebrochen werden. Behalten Sie die Straße vor Ihnen jederzeit im Blick, und seien Sie immer bereit, angemessen zu handeln. Es obliegt dem Fahrer, jederzeit die Kontrolle über Model 3 zu behalten.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Der Abstandsgeschwindigkeitsregler dient lediglich zur Steigerung des Fahrkomforts und ist kein Kollisionswarnungs- oder Kollisionsvermeidungssystem. Verlassen Sie sich niemals darauf, dass der Abstandsgeschwindigkeitsregler Model 3 ausreichend abbremst. Behalten Sie die vorausliegende Straße jederzeit im Blick, und seien Sie immer bereit zum Eingreifen. Andernfalls kann es zu schweren bis tödlichen Verletzungen kommen.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Obwohl der Abstandsgeschwindigkeitsregler Fußgänger und Fahrradfahrer erkennen kann, dürfen Sie sich niemals allein auf den Abstandsgeschwindigkeitsregler verlassen, um Model 3 ausreichend abzubremsen. Andernfalls kann es zu schweren bis tödlichen Verletzungen kommen.

Lenkassistent

Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Beim Lenkassistenten handelt es sich um eine Funktion, die Ihre Aufmerksamkeit erfordert. Behalten Sie das Lenkrad jederzeit in der Hand, achten Sie auf die Straßenverhältnisse und den Verkehr in der Umgebung, und seien Sie immer bereit, sofort zu handeln. Andernfalls kann es zu Schäden, Verletzungen oder tödlichen Unfällen kommen.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Der Lenkassistent ist für Kraftfahrstraßen mit begrenztem Zugang vorgesehen und erfordert die volle Aufmerksamkeit des Fahrers. Verwenden Sie den Lenkassistenten nicht in Gebieten mit Baustellen oder auf Straßen, die auch von Fahrradfahrern und Fußgängern genutzt werden.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Verlassen Sie sich bei der Bestimmung der Fahrtrichtung niemals ausschließlich auf den Lenkassistenten.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
ACHTUNG
Der Lenkassistent und damit verbundene Funktionen funktionieren unter folgenden Bedingungen wahrscheinlich nicht wie erwartet:
  • Der Lenkassistent kann die Fahrspurmarkierungen nicht genau erkennen. Beispielsweise sind die Fahrspurmarkierungen stark verschlissen, weisen sichtbare frühere Markierungen auf, wurden aufgrund von Bauarbeiten verändert oder ändern sich schlagartig (z. B. aufgrund von abzweigenden Spuren, Kreuzungen oder Zusammenführungen), Objekte oder die Landschaft werfen lange Schatten auf die Fahrspurmarkierungen, oder die Straßenoberfläche enthält Asphaltnähte oder andere kontrastreiche Linien.
  • Die Sicht ist schlecht (starker Regen, Schnee, Nebel, etc.), oder die Wetterbedingungen stören den Betrieb der Sensoren.
  • Eine oder mehrere Kamera(s) bzw. ein oder mehrere Sensor(en) wird/werden behindert, verdeckt oder sind beschädigt.
  • Sie fahren in einer hügeligen Gegend.
  • Sie nähern sich einer Mautstation.
  • Die Straße hat scharfe Kurven oder ist sehr uneben.
  • Helles Licht (z. B. direktes Sonnenlicht) stört die Sicht der Kamera(s).
  • Die Sensoren (sofern vorhanden) werden von anderen elektrischen Geräten oder Geräten, die Ultraschall erzeugen, beeinflusst.
  • Beim Einschalten des Blinkers wird ein Fahrzeug im toten Winkel erkannt.
  • Model 3 befindet sich sehr dicht hinter einem vorausfahrenden Fahrzeug, das die Sicht der Kamera(s) blockiert.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Die Funktionsfähigkeit des Lenkassistenten kann durch zahlreiche unvorhersehbare Umstände beeinträchtigt werden. Seien Sie sich jederzeit hierüber im Klaren, und beachten Sie, dass der Lenkassistent das Model 3 möglicherweise nicht auf angemessene Weise lenken kann. Fahren Sie immer mit voller Aufmerksamkeit, und seien Sie bereit, angemessen zu reagieren.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Der Lenkassistent ist nicht dafür vorgesehen, Model 3 um Objekte herum zu lenken, die sich teilweise in der Fahrspur befinden, und kann in einigen Fällen auch nicht vor Objekten anhalten, die die Fahrspur vollständig blockieren. Behalten Sie die Straße vor Ihnen jederzeit im Blick, und seien Sie immer bereit, sofort einzugreifen. Es obliegt dem Fahrer, jederzeit die Kontrolle über Model 3 zu behalten.

Spurwechselassistent

Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
ACHTUNG
Wenn Sie die Spur mit dem Spurwechselassistenten wechseln, ist der Fahrer für die Entscheidung verantwortlich, ob ein Fahrspurwechsel sicher und angemessen ist. Prüfen Sie vor dem Einleiten eines Spurwechsels deshalb immer den toten Winkel, die Spurmarkierungen und die Verkehrssituation, um sich zu vergewissern, dass ein Wechsel in die Zielspur angemessen und sicher ist.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
ACHTUNG
Beachten Sie bei der Verwendung des Spurwechselassistenten die folgenden Einschränkungen.
  • Verlassen Sie sich bei der Bestimmung der Fahrtrichtung niemals ausschließlich auf den Spurwechselassistenten. Fahren Sie aufmerksam, indem Sie die Straße und den Verkehr vor sich sowie die Umgebung beobachten und den Touchscreen auf Warnungen überwachen. Halten Sie sich stets bereit, angemessen zu reagieren.
  • Verwenden Sie den Spurwechselassistenten nicht auf Straßen mit ständig veränderlicher Verkehrssituation bzw. wo sich Fahrradfahrer und Fußgänger befinden.
  • Die Funktion des Spurwechselassistenten ist abhängig von der Fähigkeit der Kamera(s), die Fahrspurmarkierungen zu erkennen.
  • Verwenden Sie den Spurwechselassistenten nicht auf Straßen mit zahlreichen und engen Kurven, vereisten oder rutschigen Straßen oder wenn die Witterung (z. B. starker Regen, Schnee, Nebel usw.) die Funktion der Kamera(s) oder der Sensoren (sofern vorhanden) möglicherweise behindert.
  • Die Überholbeschleunigung kann aus vielen unvorhersehbaren Gründen abgebrochen werden, die über die oben aufgeführten Faktoren hinausgehen (z. B. Fehlen von GPS-Daten). Bleiben Sie aufmerksam, und verlassen Sie sich nicht ausschließlich auf die Überholbeschleunigung, um Ihre Fahrgeschwindigkeit zu erhöhen.
  • Die Überholbeschleunigung erhöht Ihre Fahrgeschwindigkeit, sobald der entsprechende Blinker betätigt wird, und verkleinert den Abstand von Model 3 zum vorausfahrenden Fahrzeug. Obwohl der Abstandsgeschwindigkeitsregler weiterhin den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug beibehält, sollten Sie sich bewusst machen, dass Ihr gewählter Sicherheitsabstand bei aktiver Überholbeschleunigung verringert wird, insbesondere dann, wenn Sie das vorausfahrende Fahrzeug nicht überholen möchten.

Rotlicht- und Stoppschildwarnung

Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Damit die Rotlicht- und Stoppschildwarnung funktioniert, müssen Ampeln bzw. Stoppschilder an ihren jeweiligen Standorten in den Karten des Fahrzeugs verzeichnet sein. In einigen Fällen sind die Kartendaten ungenau oder veraltet, weshalb sie möglicherweise nicht alle Ampeln oder Stoppschilder enthalten. Die Rotlicht- und Stoppschildwarnung kann deshalb möglicherweise nicht alle Ampeln und Stoppschilder erkennen.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Die Rotlicht- und Stoppschildwarnung führt nicht zu einem Bremsen oder Verzögern von Model 3 und kann möglicherweise nicht alle Ampeln und Stoppschilder erkennen. Die Rotlicht- und Stoppschildwarnung stellt lediglich eine Unterstützung und keinen Ersatz für aufmerksames Fahren und gesundes Urteilsvermögen dar. Behalten Sie während der Fahrt die Straße im Auge, und verlassen Sie sich nicht nur auf die Rotlicht- und Stoppschildwarnung.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Die Rotlicht- und Stoppschildwarnung warnt Sie nur, wenn Sie auf ein sichtbares Stoppschild, eine rote Ampel oder eine orangefarbene Ampel vor dem Wechsel auf Rot zufahren. Sie warnt Sie nicht an Kreuzungen mit blinkenden Ampeln, und sie warnt Sie nicht vor Vorfahrt-Gewähren-Schildern oder temporären Stopp- und Vorfahrt-Gewähren-Schildern (beispielsweise an Baustellen). Außerdem warnt die Rotlicht- und Stoppschildwarnung Sie nicht vor der Annäherung an rote Ampeln oder Stoppschilder, wenn Sie das Fahrpedal oder das Bremspedal drücken (wodurch der Lenkassistent deaktiviert wird).

Mit Autopilot navigieren

Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Verlassen Sie sich nie auf „Mit Autopilot navigieren“, um eine geeignete Spur in einer Ausfahrt zu ermitteln. Bleiben Sie wachsam, führen Sie Sichtkontrollen durch und stellen Sie sicher, dass die Fahrspur sicher und geeignet ist.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Wenn Sie Bestätigung für Spurwechsel erforderlich abschalten, informiert „Mit Autopilot navigieren“ Sie über bevorstehende Spurwechsel und Ausfahrten, aber es liegt weiterhin in Ihrer Verantwortung, die Umgebung zu beobachten und jederzeit die Kontrolle über Model 3 zu behalten. Spurwechsel können schnell und plötzlich erfolgen. Behalten Sie zu jeder Zeit Ihre Hände auf dem Lenkrad, und beobachten Sie die Straße vor sich.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
„Mit Autopilot navigieren“ macht das Fahren nicht autonom. Sie müssen auf die Straße achten, immer die Hände am Lenkrad halten und Ihre Navigationsroute im Auge behalten.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Seien Sie – wie auf allen Strecken – besonders aufmerksam, wenn Sie unübersichtliche Kurven und Autobahnkreuze befahren oder Auf- und Ausfahrten nehmen – Hindernisse können schnell und jederzeit auftauchen.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Die Fahrt mit der Funktion „Mit Autopilot navigieren“ kann entgegenkommende Fahrzeuge, stationäre Objekte und Sonderfahrspuren, wie sie ausschließlich für Fahrräder, Fahrgemeinschaften, Einsatzfahrzeuge usw. verwendet werden, nicht erkennen oder erfassen. Bleiben Sie immer wachsam und seien Sie bereit, sofort zu handeln. Andernfalls kann es zu Schäden und schweren bis tödlichen Verletzungen kommen.

City-Lenkassistent (Volles Potenzial für autonomes Fahren (überwacht))

Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Denken Sie immer daran, dass Model 3 durch Volles Potenzial für autonomes Fahren (überwacht) (auch City-Lenkassistent genannt) noch lange nicht autonom ist und einen völlig aufmerksamen Fahrer benötigt, der jederzeit in der Lage ist, sofort einzugreifen.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Volles Potenzial für autonomes Fahren (überwacht) ist eine Funktion, die Ihre Aufmerksamkeit erfordert. Behalten Sie das Lenkrad jederzeit in der Hand, achten Sie auf die Straßenverhältnisse und den Verkehr in der Umgebung, und seien Sie immer bereit, sofort zu handeln. Andernfalls kann es zu Schäden, Verletzungen oder tödlichen Unfällen kommen. Sie sind dafür verantwortlich, sich mit den Einschränkungen von Volles Potenzial für autonomes Fahren (überwacht) und den Situationen vertraut zu machen, in denen er möglicherweise nicht wie erwartet funktioniert.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Das Nichtbefolgen von Warnungen und Anweisungen kann zu Sachschäden und schweren bis tödlichen Verletzungen führen.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
ACHTUNG
Volles Potenzial für autonomes Fahren (überwacht) und die damit verbundenen Funktionen funktionieren möglicherweise nicht wie vorgesehen, und es gibt zahlreiche Situationen, in denen der Fahrer eingreifen muss. Hierzu gehören (ohne darauf beschränkt zu sein):
  • Interaktionen mit Fußgängern, Radfahrern und anderen Verkehrsteilnehmern.
  • Ungeschütztes Abbiegen mit schnellem Querverkehr.
  • Mehrspuriges Abbiegen.
  • Gleichzeitige Spurwechsel.
  • Schmale Straßen mit entgegenkommenden Fahrzeugen oder in zweiter Reihe geparkten Fahrzeugen.
  • Seltene Objekte wie Anhänger, Rampen, Ladung, geöffnete Türen usw., die aus Fahrzeugen hervorstehen.
  • Einfädeln in starken Verkehr, auf Schnellstraßen.
  • Schmutz auf der Straße.
  • Baustellen.
  • Kurvige Straßen, besonders bei hoher Geschwindigkeit.

Damit Volles Potenzial für autonomes Fahren (überwacht) funktionieren kann, ist gute Sicht erforderlich. Schlechte Sicht wie z. B. bei wenig Licht oder schlechtem Wetter (Regen, Schnee, direkte Sonneneinstrahlung, Nebel usw.) kann die Funktionstüchtigkeit erheblich einschränken.

Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Model 3 führt möglicherweise schnelle, plötzliche unerwartete Manöver durch oder macht Fehler, die ein sofortiges Eingreifen des Fahrers erfordern.

Die obige Liste enthält nur einen Bruchteil der möglichen Szenarien, die dazu führen können, dass Volles Potenzial für autonomes Fahren (überwacht) plötzliche Manöver durchführt und sich unerwartet verhält. Unter Umständen kann Model 3 sogar plötzlich ausweichen, obwohl die Fahrbedingungen normal und übersichtlich erscheinen. Bleiben Sie aufmerksam, und behalten Sie die Straße im Auge, um möglichst schnell abwägen zu können, ob eine Reaktion erforderlich ist. Denken Sie daran, dass es sich dabei um eine „Early Access“-Funktion handelt, die mit besonderer Vorsicht verwendet werden muss.

Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
ACHTUNG
Mit zunehmendem Einsatz von Volles Potenzial für autonomes Fahren (überwacht) wird Tesla diese Funktion berechtigten Kunden in ausgesuchten Ländern außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika nach und nach anbieten. Da jedes Land über eine einzigartige Infrastruktur, unterschiedliches Fahrverhalten und verschiedene Verkehrsmuster verfügt, an die sich Volles Potenzial für autonomes Fahren (überwacht) mit der Zeit anpassen muss, ist es bei der Nutzung von Volles Potenzial für autonomes Fahren (überwacht) in neu hinzugekommenen Ländern besonders wichtig, äußerst aufmerksam und extrem vorsichtig zu sein. Sie müssen in der Lage sein, jederzeit sicher die Kontrolle über das Fahrzeug zu übernehmen.

Autoparken

Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
ACHTUNG
Die korrekte Ausführung der Funktion „Autoparken“ ist abhängig von der Fähigkeit der Kameras und Sensoren (sofern vorhanden), die Entfernung des Fahrzeugs zu Bordsteinen, Gegenständen und anderen Fahrzeugen zu bestimmen. Beachten Sie vor und während der Verwendung von Autoparken die folgenden Warnhinweise:
  • Verwenden Sie Autoparken nicht, wenn ein Gegenstand wie z. B. eine Kugelkupplung, ein Fahrradträger oder ein Anhänger an der Anhängerkupplung angebracht ist. Autoparken hält beim Einparken zwischen oder vor anderen Fahrzeugen ggf. nicht für Anhängerkupplungen an.
  • Verlassen Sie sich bei der Suche nach einer zulässigen, geeigneten und sicheren Parklücke nicht ausschließlich auf die Autoparken-Funktion. Autoparken erkennt möglicherweise nicht alle Objekte in der Parklücke. Überprüfen Sie immer mit eigenen Augen, ob der Parkplatz geeignet ist und Sie gefahrlos einparken können.
  • Während Autoparken das Model 3 lenkt, dreht sich das Lenkrad entsprechend mit. Greifen Sie nicht in diese Lenkradbewegung ein. Andernfalls brechen Sie die Autoparken-Funktion ab.
  • Beobachten Sie während des Einparkens ständig Ihre Umgebung. Achten Sie auf andere Fahrzeuge, Fußgänger und Hindernisse. Sie müssen jederzeit sofort die Bremsen betätigen können.
  • Achten Sie bei aktivem Autoparken auf die Anweisungen der Autoparken-Funktion, die auf dem Touchscreen angezeigt werden.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
ACHTUNG

Autoparken funktioniert insbesondere in den folgenden Fällen wahrscheinlich nicht erwartungsgemäß:

  • An Steigungen. Autoparken funktioniert nur auf ebenen Straßen.
  • Die Sicht ist schlecht (aufgrund von starkem Regen, Schnee, Nebel usw.).
  • Der Bordstein besteht aus einem anderen Material als Stein, oder der Bordstein kann nicht erkannt werden.
  • Die Zielparklücke liegt direkt neben einer Wand oder Säule (beispielsweise die letzte Parklücke einer Reihe in einer Tiefgarage).
  • Eine oder mehrere der Kameras bzw einer oder mehrere der Sensoren (sofern vorhanden) sind beschädigt, schmutzig oder verdeckt (etwa durch Schlamm, Eis oder Schnee bzw. durch eine Fahrzeugabdeckung, übermäßige Lackierung oder aufgeklebte Produkte wie Folien, Aufkleber, Gummibeschichtung usw.).
  • Die Witterung (starker Regen, Schnee, Nebel oder extreme Temperaturen) kann die Wirkung des Sensors (sofern vorhanden) beeinflussen.
  • Die Sensoren (sofern vorhanden) werden durch andere elektrische Geräte oder elektrische Störungen beeinträchtigt.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Die Fähigkeit von Autoparken, Model 3 einzuparken, kann durch viele unvorhergesehene Umstände eingeschränkt werden. Seien Sie sich hierüber im Klaren und beachten Sie, dass die Autoparken-Funktion das Model 3 möglicherweise nicht auf angemessene Weise lenken kann. Bleiben Sie beim Einparken des Model 3 aufmerksam, und halten Sie sich bereit, sofort die Kontrolle zu übernehmen.

Herbeirufen

Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
ACHTUNG
Die korrekte Ausführung der Funktion „Herbeirufen“ ist abhängig von der Fähigkeit der Kameras und Sensoren (sofern vorhanden), die Entfernung des Fahrzeugs zu Objekten, Menschen, Tieren und anderen Fahrzeugen zu bestimmen. Die Herbeirufen-Funktion funktioniert in den folgenden Fällen wahrscheinlich nicht erwartungsgemäß:
  • Der Fahrweg ist geneigt. Die Herbeirufen-Funktion ist nur für ebene Straßen vorgesehen (bis zu 10 % Steigung/Gefälle).
  • Es wird eine erhöhte Betonkante erkannt. Bei „Herbeirufen“ fährt Model 3 nicht über Kanten, die höher als ca. 1 in (2,5 cm) sind.
  • Einer oder mehrere der Sensoren (sofern vorhanden) bzw. eine oder mehrere der Kameras sind beschädigt, schmutzig oder verdeckt (etwa durch Schlamm, Eis oder Schnee bzw. durch eine Fahrzeugabdeckung, übermäßige Lackierung oder aufgeklebte Produkte wie Folien, Aufkleber, Gummibeschichtungen usw.).
  • Die Witterung (starker Regen, Schnee, Nebel oder extreme Temperaturen) kann die Sensorwirkung beeinflussen.
  • Die Sensoren (sofern vorhanden) werden von anderen elektrischen Geräten oder Geräten, die Ultraschall erzeugen, beeinflusst.
  • Model 3 befindet sich im Anhängermodus, oder Zubehör ist angebracht.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Diese Liste enthält nicht alle Situationen, die die ordnungsgemäße Funktionsweise von Herbeirufen beeinträchtigen können. Es obliegt dem Fahrer, jederzeit die Kontrolle über Model 3 zu behalten. Seien Sie sehr achtsam, wenn Herbeirufen Model 3 aktiv bewegt, und halten Sie sich immer bereit, sofort einzuschreiten. Andernfalls kann es zu Sachschäden und schweren bis tödlichen Verletzungen kommen.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Model 3 kann keine Hindernisse erkennen, die niedriger als die Stoßstange sind, sehr schmal sind oder von einer Decke herabhängen (z. B. Fahrräder). Darüber hinaus kann die Fähigkeit von Herbeirufen, das Fahrzeug ein- oder auszuparken, durch viele unvorhergesehene Umstände eingeschränkt werden, woraufhin Herbeirufen Model 3 möglicherweise nicht richtig lenkt. Deshalb müssen Sie die Bewegung und die Umgebung des Fahrzeugs ständig beobachten und sich jederzeit bereithalten, Model 3 zu stoppen.

Smart-Herbeirufen-Funktion

Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
ACHTUNG
Smart-Herbeirufen ist eine BETA-Funktion. Sie müssen das Fahrzeug und seine Umgebung durchgehend genau beobachten und sich jederzeit zum Einschreiten bereithalten. Der Fahrer muss die Smart-Herbeirufen-Funktion auf sichere, verantwortungsbewusste und bestimmungsgemäße Weise verwenden.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
ACHTUNG
Die Smart-Herbeirufen-Funktion wurde ausschließlich für Parkplätze und Zufahrten auf privaten Grundstücken entwickelt, auf denen die Umgebung vertraut und vorhersehbar ist. Verwenden Sie Smart-Herbeirufen nicht auf öffentlichen Straßen.
Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Smart-Herbeirufen ist deaktiviert, wenn sich Model 3 im Valet-Modus befindet (siehe Valet-Modus).
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
ACHTUNG

Die Smart-Herbeirufen-Funktion funktioniert in den folgenden Fällen wahrscheinlich nicht erwartungsgemäß:

  • Aufgrund einer schlechten Netzabdeckung sind keine GPS-Daten verfügbar.
  • Der Fahrweg ist geneigt. Die Smart-Herbeirufen-Funktion ist nur für ebene Straßen vorgesehen (bis zu 10 % Steigung/Gefälle).
  • Es wird eine erhöhte Betonkante erkannt. Abhängig von der Höhe der Betonkante ist Smart-Herbeirufen möglicherweise nicht in der Lage, Model 3 darüber hinweg zu bewegen.
  • Eine oder mehrere der Kameras bzw. einer oder mehrere der Sensoren (sofern vorhanden) sind beschädigt, schmutzig oder verdeckt (etwa durch Schlamm, Eis oder Schnee bzw. durch eine Fahrzeugabdeckung, übermäßige Lackierung oder aufgeklebte Produkte wie Folien, Aufkleber, Gummibeschichtung usw.).
  • Die Witterung (starker Regen, Schnee, Nebel oder extreme Temperaturen) kann die Wirkung des Sensors (sofern vorhanden) oder der Kamera beeinflussen.
  • Die Sensoren (sofern vorhanden) werden von anderen elektrischen Geräten oder Geräten, die Ultraschall erzeugen, beeinflusst.
  • Model 3 befindet sich im Anhängermodus, oder Zubehör ist angebracht.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Diese Liste enthält nicht alle Situationen, die die ordnungsgemäße Funktionsweise von Smart-Herbeirufen beeinträchtigen können. Es obliegt dem Fahrer, jederzeit die Kontrolle über Model 3 zu behalten. Seien Sie sehr achtsam, wenn Smart-Herbeirufen Model 3 aktiv bewegt, und halten Sie sich immer bereit, sofort einzuschreiten. Andernfalls kann es zu Sachschäden und schweren bis tödlichen Verletzungen kommen.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Smart-Herbeirufen darf nur auf befestigten Flächen verwendet werden.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Die Funktion Smart-Herbeirufen hält möglicherweise nicht für alle Objekte (insbesondere sehr flache Objekte wie einige Bordsteine oder sehr hohe Objekte wie z. B. Bretter) an und reagiert möglicherweise nicht auf jeden Verkehr. Smart-Herbeirufen erkennt nicht die Fahrtrichtung von rollendem Verkehr, fährt nicht um leere Parkplätze herum und sieht keinen Querverkehr voraus.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Bei der Verwendung der Funktion Smart-Herbeirufen müssen Sie uneingeschränkte Sicht auf Model 3 haben und sich jederzeit bereithalten, das Fahrzeug zu stoppen, indem Sie die Schaltfläche in der Mobile App loslassen.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Wenn Sie die Schaltfläche loslassen, um Model 3 anzuhalten, erfolgt das Anhalten mit einer kurzen Verzögerung. Deshalb ist es entscheidend, dass Sie den Fahrweg des Fahrzeugs zu jeder Zeit genau beobachten und Hindernisse, die das Fahrzeug möglicherweise nicht erkennt, voraussehen.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Seien Sie besonders vorsichtig, wenn Sie Smart-Herbeirufen in Umgebungen verwenden, in denen unvorhersehbare Bewegungen von Hindernissen auftreten können. Dies gilt zum Beispiel, wenn Menschen, Kinder oder Tiere anwesend sind.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Die Smart-Herbeirufen-Funktion hält möglicherweise nicht für alle Objekte (insbesondere sehr flache Objekte wie einige Bordsteine oder sehr hohe Objekte wie z. B. Bretter) an und reagiert möglicherweise nicht auf jeden Verkehr von vorn oder von der Seite. Seien Sie besonders aufmerksam, und halten Sie sich bereit, Model 3 jederzeit durch Loslassen der Schaltfläche in der Mobile App anzuhalten.