Teile und Zubehör

Teile, Zubehör und Modifizierungen

Verwenden Sie nur Originalteile und Original-Zubehör von Tesla. Tesla testet alle Teile gründlich, um ihre Eignung, Sicherheit und Zuverlässigkeit garantieren zu können. Kaufen Sie diese Teile bei Tesla. Hier werden sie professionell eingebaut, und Sie erhalten Expertentipps zu Modifizierungen an Ihrem Model 3. Zubehör kann in Tesla Stores oder online unter www.tesla.com erworben werden.

Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Einige Zubehörteile sind in Ihrer Region möglicherweise nicht verfügbar.

Tesla ist nicht in der Lage, Teile von anderen Anbietern zu beurteilen, und übernimmt daher keinerlei Verantwortung für die Verwendung von Fremdherstellerteilen am Model 3.

Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Der Einbau von nicht zugelassenen Teilen und Zubehör bzw. die Durchführung nicht zugelassener Modifizierungen kann sich negativ auf die Leistung des Model 3 und die Sicherheit der Insassen auswirken. Etwaige Schäden durch Verwendung oder Einbau nicht zugelassener Teile oder Durchführung nicht zugelassener Modifizierungen werden nicht durch die Garantie abgedeckt.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Tesla übernimmt keine Verantwortung für Todesfälle, Verletzungen oder Schäden, die infolge der Verwendung oder des Einbaus von nicht zugelassenem Zubehör oder der Durchführung von nicht zugelassenen Modifizierungen eingetreten sind.

Zubehörräder und -reifen

Wenn Ihr Model 3 mit Tesla Zubehörrädern oder -reifen ausgestattet ist, können sich die zulässige Achslast (zAL) sowie Rad-, Reifen- und Lastdaten von den Angaben auf den am Fahrzeug angebrachten Labels unterscheiden. Aktuelle Informationen finden Sie im entsprechenden folgenden Abschnitt.

Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Wenn Ihr Fahrzeug nicht mit Tesla Zubehörrädern oder -reifen ausgestattet ist (sondern mit den ab Werk gelieferten Originalrädern und -reifen einschließlich Tesla Originalersatzteilen), finden Sie auf den Labels an der mittleren Türsäule die genauesten Informationen für Ihr Model 3.

20-Zoll Sportfelgen

Tesla 20-Zoll Sportfelge.
Räder Standort Breite (in) Versatz (mm)
20-Zoll Vorne/hinten 8,5 40
Reifen (vorne/hinten) Größe Reifendruck
Michelin, Pilot Sport 4S (PS4S) 235/35ZR20 42 PSI (290 kPa)*
*Erhöhen Sie den Reifendruck auf 300 kPa (44 PSI), bevor Sie 220 km (136 mph) oder schneller fahren.
zAL
Vorne 2407 Pfund 1.092 kg
Hinten 2.767 lbs 1.255 kg

19-Zoll Sportfelgen

Tesla 19-Zoll Sportfelge.
Räder Standort Breite (in) Versatz (mm)
19" Vorne/hinten 8,5 40
Reifen (vorne/hinten) Größe Reifendruck
Continental, ProContact RX 235/40R19 42 psi (290 kPa)*
Hankook Ventus S1 Evo3 235/40R19 42 psi (290 kPa)*
Pirelli Winter Sottozero 3 235/40R19 42 psi (290 kPa)
*Erhöhen Sie den Reifendruck auf 300 kPa (44 psi), bevor Sie 215 km (134 mph) oder schneller fahren.
zAL
Vorne 2.447 lbs 1.110 kg
Hinten 2.767 lbs 1.255 kg

20" Zero-G-Räder (Performance)

Tesla 20-Zoll Zero-G-Felge.
Räder Standort Breite (in) Versatz (mm)
20-Zoll Vorne/hinten 9 34
Reifen (vorne/hinten) Größe Reifendruck
Michelin, Pilot Sport 4S (PS4S) 235/35ZR20 42 psi (290 kPa)
Michelin PS Cup 2 245/35ZR20 42 psi (290 kPa)
zAL
Vorne 2.650 lbs 1.202 kg
Hinten 2.784 lbs 1.263 kg

20" Zero-G-Räder (Nicht-Performance)

Räder Standort Breite (in) Versatz (mm)
20-Zoll Vorne/hinten 9 40
Reifen (vorne/hinten) Größe Reifendruck
Michelin, Pilot Sport 4S (PS4S) 235/35ZR20 42 psi (290 kPa)
zAL
Vorne 2.650 lbs 1.202 kg
Hinten 2.784 lbs 1.263 kg

19-Zoll Gemini-Felgen (Performance)

Informationen zum Entfernen und Montieren von Gemini-Radkappen finden Sie unter Aus- und Einbau der Aero-Radkappen.

Tesla 19-Zoll Gemini-Felge.
Räder Standort Breite (in) Versatz (mm)
19" Vorne/hinten 8,5 35
Reifen (vorne/hinten) Größe Reifendruck
Hankook Ventus S1 Evo3 235/40R19 42 psi (290 kPa)*
Pirelli Winter, Sottozero 3 235/40R19 42 PSI (290 kPa)*
*Erhöhen Sie den Reifendruck auf 300 kPa (44 PSI), bevor Sie 220 km (136 mph) oder schneller fahren.
zAL
Vorne 2510 lbs 1.141 kg
Hinten 3.023 lbs 1.374 kg

18-Zoll Aero-Felgen

Tesla 18-Zoll Aero-Felge.
Räder Standort Breite (in) Versatz (mm)
18" Vorne/hinten 8,5 40
Reifen (vorne/hinten) Größe Reifendruck
Michelin, Primacy MXM4 235/45R18 42 psi (290 kPa)
Michelin, Pilot Sport 4 (PS4) 235/45R18 42 psi (290 kPa)
Pirelli Winter Sottozero Serie II 235/45R18 42 psi (290 kPa)
zAL
Vorne 2.447 lbs 1.110 kg
Hinten 2.840 lbs 1.288 kg

Karosseriereparaturen

Wenn Ihr Model 3 in eine Kollision verwickelt war, wenden Sie sich an Tesla oder eine von Tesla zugelassene Werkstatt, damit das Fahrzeug unter Verwendung von Tesla Originalteilen repariert wird. Tesla verfügt über zugelassene Werkstätten, in denen strenge Anforderungen hinsichtlich der Qualifikation, Ausrüstung, Qualität und Kundenzufriedenheit gelten.

Einige Reparaturwerkstätten und Versicherungsunternehmen schlagen möglicherweise aus Kostengründen die Verwendung von Nicht-Originalteilen oder wiederverwerteten Teilen vor. Diese Teile erfüllen jedoch nicht die hohen Standards von Tesla hinsichtlich Qualität, Passung und Korrosionsbeständigkeit. Zudem sind Nicht-Originalteile und wiederverwertete Teile (sowie etwaige durch sie verursachte Schäden oder Defekte) nicht durch die Garantie abgedeckt.

Innenraumfilter ersetzen

Model 3 verfügt über Luftfilter, die verhindern, dass Pollen, Industriestaub, Straßenstaub oder andere Partikel durch die Lüftungsschlitze in den Innenraum gelangen. Tesla empfiehlt, diese Filter alle 2 Jahre (in China jedes Jahr) zu wechseln. Innenraumfilter können im Tesla Online-Shop erworben werden.

So ersetzen Sie die Innenraumfilter:

  1. Schalten Sie die Klimaanlage ab.
  2. Bewegen Sie den Beifahrersitz vollständig nach hinten und entfernen Sie die vordere Bodenmatte auf der Beifahrerseite.
  3. Lösen Sie mit einem Abhebelwerkzeug die rechte Seitenverkleidung von oben nach unten von der Mittelkonsole.
  4. Lösen Sie vorsichtig mit einem Abhebelwerkzeug die Druckclips, mit denen die vordere Fußraumabdeckung auf der Beifahrerseite an der Instrumententafel befestigt ist. Halten Sie anschließend die Fußraumabdeckung hoch, ziehen Sie die beiden Anschlüsse ab und legen Sie die Fußraumabdeckung beiseite.
  5. Entfernen Sie die T20-Schraube, mit der die Innenraumfilterabdeckung am Klimaanlagenmodul befestigt ist. Lösen Sie anschließend die Innenraumfilterabdeckung, und legen Sie sie beiseite. Bei einigen Fahrzeugen wurde die T20-Schraube durch Laschen ersetzt: Drücken Sie die beiden Laschen unten an der Kabinenfilterabdeckung zwischen Zeigefinger und Daumen zusammen. Neigen Sie die Abdeckung nach außen, um sie zu entfernen.
    Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
    Anmerkung
    Wenn das Klimaanlagenmodul nicht über eine Innenraumfilterabdeckung verfügt, montieren Sie die Verkleidungen wieder und wenden Sie sich an Tesla.
    Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
    Warnung
    Die orangefarbenen Hochspannungskabel (HV-Kabel), die an der Innenraumfilterabdeckung befestigt sind, dürfen nicht gedehnt, gebogen oder auf andere Weise beschädigt werden. Wenn die HV-Kabel beschädigt sind, brechen Sie das Verfahren sofort ab. Ein Stromschlag mit Hochspannung kann schwere Verletzungen oder den Tod zur Folge haben.
  6. Klappen Sie die Lasche des oberen Innenraumfilters nach oben und die Lasche des unteren Filters nach unten.
  7. Halten Sie die Lasche am oberen Innenraumfilter fest und ziehen Sie den oberen Filter aus dem Klimaanlagenmodul heraus.
  8. Halten Sie die Lasche am unteren Innenraumfilter fest und ziehen Sie den unteren Filter nach oben und dann aus dem Klimaanlagenmodul heraus.
  9. Stellen Sie sicher, dass die Pfeile auf beiden neuen Filtern zur Rückseite des Fahrzeugs zeigen, führen Sie den unteren Innenraumfilter in das Klimaanlagenmodul ein und setzen Sie ihn vollständig ein. Setzen Sie anschließend den oberen Kabinenfilter darüber ein.
  10. Klappen Sie die Laschen nach innen, damit die Innenraumfilterabdeckung eingebaut werden kann.
  11. Montieren Sie die Innenraumfilterabdeckung, indem Sie die untere Lasche der Abdeckung einrasten lassen und dann die T20-Schraube festziehen. Ziehen Sie die Schraube mit 1,2 Nm/0,89 ft-lbs fest. Bei Fahrzeugen mit Laschen anstelle einer T12-Schraube: Bringen Sie die obere Kerbe der Kabinenfilterabdeckung in die vorgesehene Lage, und befestigen Sie dann die Laschen unten am Klimaanlagenmodul.
  12. Schließen Sie die beiden Steckverbinder wieder an den Komponenten in der vorderen Fußraumabdeckung auf der Beifahrerseite an und befestigen Sie anschließend die Abdeckung mit den Druckclips.
  13. Richten Sie die Seitenverkleidung an den vorderen und hinteren Schlitzen der Mittelkonsole aus und drücken Sie die Seitenverkleidung an, bis alle Clips vollständig eingerastet sind.
  14. Bauen Sie die vordere Bodenmatte auf der Beifahrerseite wieder ein und bewegen Sie den Beifahrersitz in seine ursprüngliche Position.

Austausch der Niederspannungs-Bleisäurebatterie

Dieses Verfahren ist nur für Fahrzeuge in Nordamerika bestimmt.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
ACHTUNG
Um Schäden zu vermeiden, die nicht unter die Garantie fallen, tauschen Sie Ihre Niederspannungs-Bleibatterie nur gegen eine Batterie des gleichen Typs aus. Die Niederspannungs-Bleibatterie für nordamerikanische Fahrzeuge ist eine AtlasBX/Hankook 85B24LS 12 V, 45 Ah. Sie können eine neue Niederspannungs-Bleibatterie, die mit Ihrem Fahrzeug kompatibel ist, in Ihrem Service Center vor Ort kaufen.
Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Fahrzeuge, die zwischen ungefähr Juli 2017 und Oktober 2020 hergestellt wurden, haben keine Wärmepumpe. Bei diesen Fahrzeugen sollte Vor ungefähr Oktober 2020 hergestellte Fahrzeuge angewendet werden. Fahrzeuge, die später hergestellt wurden, haben eine Wärmepumpe. Bei diesen Fahrzeugen sollte Nach ungefähr Oktober 2020 hergestellte Fahrzeuge angewendet werden.

Gehen Sie wie nachstehend vor, um die Niederspannungs-Bleibatterie auszutauschen. Tragen Sie geeignete persönliche Schutzausrüstung (wie Schutzbrille, Lederhandschuhe bei Handhabung der Bleibatterie usw.).

Vor ungefähr Oktober 2020 hergestellte Fahrzeuge

Ausbau:

  1. Bereiten Sie das Fahrzeug vor, um die Niederspannungs-Bleibatterie auszubauen.
    1. Stellen Sie sicher, dass sich das Fahrzeug in Parkstellung befindet.
    2. Öffnen Sie alle Fenster vollständig.
    3. Öffnen Sie den vorderen Kofferraum.
    4. Lassen Sie eine Tür abgestützt offen, sodass Sie bei Bedarf wieder in das Fahrzeug gelangen können.
    5. Trennen Sie das Ladekabel vom Ladeanschluss.
  2. Schieben Sie den Fahrer- und den Beifahrersitz ganz nach vorn.
  3. Drücken Sie unter dem Rücksitz die Laschen links und rechts zur Seite, und heben Sie das Sitzpolster hoch. Der Sitz wird von der Basis getrennt, aber weiterhin auf jeder Seite von einem Kabelbaum gehalten.
    Bild der Rücksitze mit Pfeilen.Nr. 1 zeigt das Drücken der Laschen nach links, Nr. 2 zeigt, wie der Sitz hochgehoben wird
  4. Trennen Sie die Kabelbäume, und entfernen Sie das Sitzpolster. Legen Sie das Sitzpolster zur Seite.
    Bild der hervorgehobenen Kabelbäume unter dem Sitz
  5. Entfernen Sie im vorderen Kofferraum die Unterhaubenschürze des Fahrzeugs, indem Sie ein kleines, abriebfestes Flachwerkzeug oder Ihre Finger unter die Verkleidung stecken. Ziehen Sie die Unterhaubenschürze nach oben, um die Clips zu lösen, und legen Sie sie zur Seite.
    Bild des Fahrzeugs mit geöffnetem vorderem Kofferraum und hervorgehobener hinterer Unterhaubenschürze
  6. Bauen Sie den Ansaugkanal des Fahrgastraums aus, und legen Sie ihn zur Seite.
    Hervorgehobener Ansaugkanal des Fahrgastraums im vorderen Kofferraum
  7. Schalten Sie das Fahrzeug aus, indem Sie auf dem Touchscreen zu Fahrzeug > Sicherheit > Ausschalten navigieren.
  8. Trennen Sie das Niederspannungskabel vom HV-Gehäuse:
    1. Entfernen Sie im Fondpassagiersitz die Schaumstoffabdeckung, und legen Sie sie zur Seite. Der Schaumstoff deckt das Niederspannungskabel ab.
      Nahaufnahme der schwarzen Schaumstoffabdeckung unter dem Fondpassagiersitz
    2. Lösen Sie den grauen Hebelarm an der Seite des Niederspannungssteckverbinders, und ziehen Sie ihn nach unten.
      Pfeil, der zeigt, wie der graue Hebelarm nach unten gedrückt wird
    3. Ziehen Sie den Steckverbinder nach oben, um ihn vom HV-Gehäuse zu trennen.
      Pfeil, der zeigt, wie der Steckverbinder nach oben gezogen wird
    Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
    Warnung
    Im Bereich unter dem Sitzpolster ist die Hochspannungsbatterie angeordnet. BERÜHREN SIE DAS METALLGEHÄUSE NICHT, UND LASSEN SIE KEINE GEGENSTÄNDE DARAUF LEGEN! Dies kann zu schwerwiegenden Schäden oder Verletzungen führen.
  9. Lösen Sie die Mutter, mit der die Minuspolklemme (-) am Minuspol (-) der Niederspannungs-Bleibatterie befestigt ist, mit einem 10-mm-Steckschlüssel. Lösen Sie die Polklemme vom Minuspol (-).
    Nahaufnahme der Niederspannungs-Bleibatterie mit hervorgehobener Minuspolklemme (-)
  10. Lösen Sie die Klemmenabdeckung und die Mutter, mit der die Pluspolklemme (+) am Pluspol (+) der Niederspannungs-Bleibatterie befestigt ist, mit einem 10-mm-Steckschlüssel. Lösen Sie die Polklemme vom Pluspol (+), und bedecken Sie die Polklemme mit einem trockenen Lappen.
    Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
    ACHTUNG
    Lassen Sie die Pluspolklemme (+) keine Komponenten in der Nähe berühren, wie den Niederhalter der Niederspannungsbatterie oder die Kühlleitungen der Klimaanlage.
    Nahaufnahme der Niederspannungs-Bleibatterie mit hervorgehobener Pluspolklemme (+)
  11. Trennen Sie den Entgasungsrohrschlauch von der Minuspolseite (-) der Niederspannungs-Bleibatterie.
    Nahaufnahme der Niederspannungs-Bleibatterie mit hervorgehobenem Entgasungsrohrschlauch
  12. Lösen Sie die Mutter mit einem 10-mm-Steckschlüssel, und entfernen Sie den Batterieniederhalter von der Oberseite der Niederspannungs-Bleibatterie, indem Sie ihn aushaken und zurückschieben. Achten Sie dabei darauf, dass er nicht in das Fahrzeug rutscht.
    Pfeile, die das Lösen der Mutter und das Ziehen des Niederhalters nach oben und außen zeigen
  13. Nehmen Sie die Niederspannungs-Bleibatterie mithilfe des Batteriegriffs vorsichtig heraus. Achten Sie dabei darauf, die umliegenden Komponenten nicht zu berühren oder zu beschädigen.
    Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
    Warnung
    Stellen Sie sich zum Heben der Niederspannungs-Bleibatterie vor das Fahrzeug, und wenden Sie eine geeignete Hebemethode an. Die Niederspannungsbatterie wiegt ungefähr 25 lb (12 kg). Andernfalls kann es zu schweren Verletzungen kommen.
    Beispiel einer Niederspannungs-Bleibatterie
  14. Überprüfen Sie die neue Niederspannungs-Bleibatterie, um sicherzustellen, dass sie mit einem roten Stecker am Pluspol (+) ausgestattet ist. Wenn die neue Niederspannungsbatterie keinen roten Stecker hat, verwenden Sie ein kleines Schneidewerkzeug, um den roten Stecker von der alten Batterie auf die neue zu übertragen.
    Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
    ACHTUNG
    Entsorgen Sie die alte Niederspannungs-Bleibatterie gemäß den örtlichen Gesetzen, z. B. durch Abgabe bei einer Batterie-Recyclinganlage. Halten Sie die Niederspannungsbatterie aufrecht, und legen Sie sie beim Transport auf ein Handtuch oder ein Stück Pappe.
    Niederspannungs-Bleibatterie mit hervorgehobenem rotem Stecker

Einbau:

  1. Entfernen Sie die Schutzkappen von den Plus- (+) und Minuspolen (-) der neuen Niederspannungs-Bleibatterie.
  2. Setzen Sie die neue Niederspannungsbatterie vorsichtig ein, und achten Sie darauf, dass Sie keine benachbarten Komponenten berühren oder beschädigen.
  3. Bringen Sie den Niederhalter der Niederspannungsbatterie an, und ziehen Sie die Schraube, mit der er an der Niederspannungsbatterie befestigt ist, mit einem 10-mm-Steckschlüssel fest. Ziehen Sie die Schraube mit 6 Nm (4,4 ft-lb) fest.
    Pfeile, die das Festziehen der Mutter und das Befestigen des Niederhalters zeigen
  4. Schließen Sie auf dem Fondpassagiersitz das HV-Gehäusekabel an den Stecker an:
    1. Vergewissern Sie sich, dass der graue Hebelarm unten ist, und installieren Sie dann den Stecker.
      Pfeil, der zeigt, wie der Steckverbinder installiert wird
    2. Fixieren Sie den Stecker, indem Sie den grauen Hebelarm vorsichtig nach oben ziehen, bis er einrastet.
      Pfeil, der zeigt, wie der graue Hebelarm nach oben gezogen wird
    3. Setzen Sie die Schaumstoffabdeckung wieder auf das HV-Gehäusekabel.
      Nahaufnahme des schwarzen Schaumstoffstücks auf Fondpassagiersitz
    Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
    Warnung
    Im Bereich unter dem Sitzpolster ist die Hochspannungsbatterie angeordnet. BERÜHREN SIE DAS METALLGEHÄUSE NICHT, UND LASSEN SIE KEINE GEGENSTÄNDE DARAUF LEGEN! Dies kann zu schwerwiegenden Schäden oder Verletzungen führen.
  5. Schließen Sie den Pluspol (+) an, indem Sie die Polklemme auf den Anschlusspol setzen. Ziehen Sie die Mutter mit einem 10-mm-Steckschlüssel mit 6 Nm (4,4 ft-lb) an. Bringen Sie die Abdeckung des Pluspols (+) an.
    Nahaufnahme der Niederspannungs-Bleibatterie mit hervorgehobener Pluspolklemme (+)
  6. Schließen Sie den Minuspol (-) an, indem Sie die Polklemme auf den Steckverbinder setzen. Ziehen Sie die Mutter mit einem 10-mm-Steckschlüssel mit 6 Nm (4,4 ft-lb) an.
    Nahaufnahme der Niederspannungs-Bleibatterie mit hervorgehobener Minuspolklemme (-)
  7. Schließen Sie den Entgasungsrohrschlauch an der Minuspolseite (-) der Niederspannungs-Bleibatterie an.
    Nahaufnahme der Niederspannungs-Bleibatterie mit hervorgehobenem Entgasungsrohrschlauch
  8. Bauen Sie den Ansaugkanal des Fahrgastraums ein.
    Hervorgehobener Ansaugkanal des Fahrgastraums im vorderen Kofferraum
  9. Öffnen Sie eine der Fahrzeugtüren, um sicherzustellen, dass die Stromversorgung korrekt wiederhergestellt wurde und der Touchscreen sich einschaltet (dies kann einige Minuten dauern).
  10. Schließen Sie auf dem Rücksitz die Sitzkabelbäume an (einen auf jeder Seite), und bringen Sie das Sitzpolster wieder an.
    Bild der hervorgehobenen Kabelbäume unter dem Sitz
  11. Drücken Sie das Sitzpolster zurück in die Basis, bis es einrastet.
    Bild, das den Einbau der Rücksitze zeigt
  12. Bringen Sie die Unterhaubenschürze wieder an, indem Sie die Clips in ihre Öffnungen im vorderen Kofferraum einrasten lassen. Drücken Sie die Schürze nach unten, um sie zu fixieren. Die Clips machen ein hörbares Klickgeräusch, wenn sie befestigt sind.
    Bild des Fahrzeugs mit geöffnetem vorderem Kofferraum und hervorgehobener hinterer Unterhaubenschürze
  13. Schließen Sie den vorderen Kofferraum. Wenn zuvor auf dem Touchscreen eine Warnung zum Austausch der Niederspannungs-Bleibatterie angezeigt wurde, vergewissern Sie sich, dass die Warnung nicht mehr erscheint.

Nach ungefähr Oktober 2020 hergestellte Fahrzeuge

Ausbau:

  1. Bereiten Sie das Fahrzeug vor, um die Niederspannungs-Bleibatterie auszubauen.
    1. Stellen Sie sicher, dass sich das Fahrzeug in Parkstellung befindet.
    2. Öffnen Sie alle Fenster vollständig.
    3. Öffnen Sie den vorderen Kofferraum.
    4. Lassen Sie eine Tür abgestützt offen, sodass Sie bei Bedarf wieder in das Fahrzeug gelangen können.
    5. Trennen Sie das Ladekabel vom Ladeanschluss.
  2. Entfernen Sie die Motorhaubenschürze des Fahrzeugs, indem Sie ein kleines, abriebfestes Flachwerkzeug oder Ihre Finger unter die Verkleidung stecken. Ziehen Sie die Unterhaubenschürze nach oben, um die Clips zu lösen, und legen Sie sie zur Seite.
    Bild des Fahrzeugs mit geöffnetem vorderem Kofferraum und hervorgehobener hinterer Unterhaubenschürze
  3. Bauen Sie im vorderen Kofferraum den Ansaugkanal des Fahrgastraums aus, und legen Sie ihn zur Seite.
    Hervorgehobener Ansaugkanal des Fahrgastraums im vorderen Kofferraum
  4. Schalten Sie das Fahrzeug aus, indem Sie auf dem Touchscreen zu Fahrzeug > Sicherheit > Ausschalten navigieren.
  5. Lösen Sie im vorderen Kofferraum das Notfalltrennkabel, indem Sie die rote Verriegelungslasche in Ihre Richtung schieben, die schwarze Lasche drücken und loslassen. Legen Sie das Notfalltrennkabel zur Seite.
    Pfeil, der zeigt, wie das Notfalltrennkabel getrennt wird
  6. Lösen Sie die Mutter, mit der die Minuspolklemme (-) am Minuspol (-) der Niederspannungs-Bleibatterie befestigt ist, mit einem 10-mm-Steckschlüssel. Lösen Sie die Polklemme vom Minuspol (-).
    Nahaufnahme der Niederspannungs-Bleibatterie mit hervorgehobener Minuspolklemme (-)
  7. Lösen Sie die Klemmenabdeckung und die Mutter, mit der die Pluspolklemme (+) am Pluspol (+) der Niederspannungs-Bleibatterie befestigt ist, mit einem 10-mm-Steckschlüssel. Lösen Sie die Polklemme vom Pluspol (+), und bedecken Sie die Polklemme mit einem trockenen Lappen.
    Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
    ACHTUNG
    Lassen Sie die Pluspolklemme (+) keine Komponenten in der Nähe berühren, wie den Niederhalter der Niederspannungs-Bleibatterie oder die Kühlleitungen der Klimaanlage.
    Nahaufnahme der Niederspannungs-Bleibatterie mit hervorgehobener Pluspolklemme (+)
  8. Trennen Sie den Entgasungsrohrschlauch von der Minuspolseite (-) der Niederspannungsbatterie.
    Nahaufnahme der Niederspannungs-Bleibatterie mit hervorgehobenem Entgasungsrohrschlauch
  9. Lösen Sie die Mutter mit einem 10-mm-Steckschlüssel, und entfernen Sie den Batterieniederhalter von der Oberseite der Niederspannungs-Bleibatterie, indem Sie ihn aushaken und zurückschieben. Kippen Sie den Batterieniederhalter bei Bedarf nach hinten, damit er nicht in das Fahrzeug rutscht.
    Pfeile, die das Lösen der Mutter und das Ziehen des Niederhalters nach oben und außen zeigen
  10. Nehmen Sie die Niederspannungs-Bleibatterie vorsichtig heraus. Achten Sie dabei darauf, die umliegenden Komponenten nicht zu beschädigen.
    Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
    Warnung
    Stellen Sie sich zum Heben der Bleibatterie vor das Fahrzeug, und wenden Sie eine geeignete Hebemethode an. Die Bleibatterie wiegt ungefähr 25 lb (12 kg). Andernfalls kann es zu schweren Verletzungen kommen.
    Beispiel einer Niederspannungs-Bleibatterie
  11. Überprüfen Sie die neue Niederspannungs-Bleibatterie, um sicherzustellen, dass sie mit einem roten Stecker am Pluspol (+) ausgestattet ist. Wenn die neue Bleibatterie keinen roten Stecker hat, übertragen Sie den roten Stecker von der alten Batterie auf die neue.
    Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
    ACHTUNG
    Entsorgen Sie die alte Niederspannungs-Bleibatterie gemäß den örtlichen Gesetzen, z. B. durch Abgabe bei einer Batterie-Recyclinganlage. Halten Sie die Batterie aufrecht, und legen Sie sie beim Transport auf ein Handtuch oder ein Stück Pappe.
    Nahaufnahme der Niederspannungs-Bleibatterie mit hervorgehobenem rotem Stecker

Einbau:

  1. Entfernen Sie die Schutzkappen von den Plus- (+) und Minuspolen (-) der neuen Niederspannungs-Bleibatterie.
  2. Setzen Sie die neue Bleibatterie vorsichtig in das Fahrzeug ein, und achten Sie darauf, dass keine benachbarten Bauteile beschädigt werden.
  3. Bringen Sie den Niederhalter der Niederspannungs-Bleibatterie an, und ziehen Sie die Schraube, mit der er an der Batterie befestigt wird, mit einem 10-mm-Steckschlüssel fest. Ziehen Sie die Mutter mit 6 Nm (4,4 ft-lb) fest.
    Pfeile, die das Festziehen der Mutter und das Befestigen des Niederhalters zeigen
  4. Schließen Sie das Notfalltrennkabel wieder an.
    Pfeil, der das Anschließen des Notfalltrennkabels zeigt
  5. Schließen Sie den Pluspol (+) wieder an, indem Sie die Polklemme auf den Anschlusspol setzen. Ziehen Sie die Mutter mit einem 10-mm-Steckschlüssel mit 6 Nm (4,4 ft-lb) an. Bringen Sie die Abdeckung des Pluspols (+) wieder an.
    Nahaufnahme der Niederspannungs-Bleibatterie mit hervorgehobener Pluspolklemme (+)
  6. Schließen Sie den Minuspol (-) wieder an, indem Sie die Polklemme auf den Steckverbinder setzen. Ziehen Sie die Mutter mit einem 10-mm-Steckschlüssel mit 6 Nm (4,4 ft-lb) an.
    Nahaufnahme der Niederspannungs-Bleibatterie mit hervorgehobener Minuspolklemme (-)
  7. Schließen Sie den Entgasungsrohrschlauch an der Minuspolseite (-) der Niederspannungs-Bleibatterie an.
    Nahaufnahme der Niederspannungs-Bleibatterie mit hervorgehobenem Entgasungsrohrschlauch
  8. Öffnen Sie eine der Fahrzeugtüren, um sicherzustellen, dass die Stromversorgung korrekt wiederhergestellt wurde und der Touchscreen sich einschaltet (dies kann einige Minuten dauern).
  9. Bauen Sie den Ansaugkanal des Fahrgastraums wieder ein.
    Hervorgehobener Ansaugkanal des Fahrgastraums im vorderen Kofferraum
  10. Bringen Sie die Unterhaubenschürze wieder an, indem Sie die Clips in ihre Öffnungen im vorderen Kofferraum einrasten lassen. Drücken Sie die Schürze nach unten, um sie zu fixieren. Die Clips machen ein hörbares Klickgeräusch, wenn sie befestigt sind.
    Bild des Fahrzeugs mit geöffnetem vorderem Kofferraum und hervorgehobener hinterer Unterhaubenschürze
  11. Schließen Sie den vorderen Kofferraum. Wenn zuvor auf dem Touchscreen eine Warnung zum Austausch der Niederspannungs-Bleibatterie angezeigt wurde, vergewissern Sie sich, dass die Warnung nicht mehr erscheint.

Verwendung von RFID-Transpondern

Bringen Sie einen RFID-Transponder (wird von vielen automatisierten Mautsystemen verwendet) wie dargestellt innerhalb von Model 3auf der Beifahrerseite des Rückspiegels an. Dies garantiert beste Ergebnisse und minimiert Behinderungen Ihrer Fahrsicht.

Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Sie können auch einen wetterfesten Transponder auf dem vorderen Kennzeichen anbringen.
Empfohlene Platzierung des Transponders – Windschutzscheibe rechts vom Rückspiegel hervorgehoben.

Montage der vorderen Kennzeichenhalterung

Zur Erfüllung der Vorschriften in Ländern, in denen ein Kennzeichen an der Vorderseite Ihres Fahrzeugs gefordert wird, ist Model 3 mit einer Kennzeichenhalterung ausgestattet. Diese Halterung passt sich der Form des vorderen Stoßfängers Ihres Fahrzeugs an und wird mit festem Klebstoff angebracht.

Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Tesla empfiehlt, dieses Verfahren bei einem sauberen, trockenen Fahrzeug an einem warmen Tag durchzuführen. Unter kalten und/oder nassen Bedingungen kann die Leistungsfähigkeit des Klebstoffs beeinträchtigt werden.

So montieren Sie den vorderen Kennzeichenhalter:

Animation der Schritte zur Installation der vorderen Kennzeichenhalterung.
  1. Nehmen Sie Isopropylalkohol, und testen Sie ihn an einer nicht sichtbaren lackierten Stelle Ihres Fahrzeugs, um zu bestätigen, dass er den Lack nicht beschädigt oder entfernt.
  2. Reinigen Sie die Montagestelle mit Isopropylalkohol, und lassen Sie ihn mindestens eine Minute lang abtrocknen.
  3. Entfernen Sie das Schutzband vollständig vom Kleber oben an der Halterung, und entfernen Sie das Band teilweise von dem Kleber auf jeder Seite. Lassen Sie die untere Hälfte des Bands an den Seiten auf dem Kleber, und klappen Sie das gelöste Band nach außen, um es nach dem Ansetzen der Halterung am Stoßfänger leicht entfernen zu können.
  4. Kippen Sie die Oberseite der Kennzeichenhalterung vom Stoßfänger weg (um ein Haften an der falschen Stelle zu vermeiden), und richten Sie die untere Mitte der Kennzeichenhalterung auf die Mitte des Grills aus (siehe Abbildung).
    Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
    Anmerkung
    Richten Sie die Halterung so präzise wie möglich aus, da sie nach dem Ansetzen des Klebstoffs nicht mehr bewegt werden kann.
  5. Wenn die Halterung korrekt ausgerichtet ist, drücken Sie die Oberseite der Halterung an den Stoßfänger, damit sie vom Klebstoff gehalten wird.
  6. Entfernen Sie das verbleibende Band von den Seiten der Halterung, und drücken Sie dann die gesamte Halterung fest an den Stoßfänger, und stellen Sie dabei sicher, dass die Halterung mit allen Kleberflächen anliegt.
  7. Sobald die Halterung fest montiert ist, befestigen Sie das Kennzeichen mit den vier mitgelieferten Schrauben an der Halterung (Anzugsmoment: 3 Nm/2,2 ft-lbs).