Verbindung mit dem Tesla Gateway

Bei Unterbrechung der Internet- oder Mobilfunkverbindung lesen Sie bitte die Anweisungen, wie Sie den Stromfluss und den Ladezustand Ihres Systems über einen Webbrowser überwachen können, indem Sie eine Verbindung zu Ihrem Gateway herstellen.

Herstellen einer Verbindung mit dem Netzwerk

1. Suchen Sie Ihr Passwort.

2. Stellen Sie eine Verbindung zu Ihrem lokalen Netzwerk her.

Öffnen Sie für die Powerwall 2 die WLAN-Einstellungen auf Ihrem Mobilgerät und suchen Sie nach einem Netzwerk mit dem Namen „TEG-xxx“, wobei xxx für die letzten drei Ziffern der Gateway-Seriennummer steht. Sie benötigen Ihr Gateway-Passwort, um eine Verbindung herzustellen.

Hinweis: Falls Probleme mit der Verbindung mit dem Netzwerk auf einem Mobiltelefon auftreten, schalten Sie zunächst auf Flugzeugmodus und aktivieren dann erneut den WLAN-Empfang. Stellen Sie nun eine Verbindung mit dem WLAN-Netzwerk des Systems her. Dies verhindert, dass sich Ihr Telefon vom WLAN-Netzwerk trennt oder versucht, eine Mobilfunkverbindung zu verwenden.

So melden Sie sich an

1. Suchen Sie die Gateway-Seriennummer (Passwort für Backup-Gateway und Nicht-Backup-Gateway) unten auf dem Bildschirm „Einstellungen" in der Tesla App. Beim Gateway 2 finden Sie die Seriennummer in der Tesla App und Ihr Passwort befindet sich hinter der Abdeckung des Geräts.

2: Stellen Sie eine Verbindung zum Gateway-WLAN her, das als „TEG-xxx" angezeigt wird, wobei xxx für die letzten drei Ziffern der Gateway-Seriennummer steht. Falls Sie das WLAN-Netzwerk nicht sehen, versuchen Sie, sich näher an das Backup-Gateway zu bewegen. Falls Sie das WLAN-Netzwerk nach wie vor nicht sehen, kontaktieren Sie uns bitte.

3. Nachdem Sie das Netzwerk „TEG-xxx" angeklickt haben, geben Sie das WLAN-Passwort von Schritt 1 ein.

4. Öffnen Sie einen Webbrowser und geben Sie eine der folgenden Angaben in die Adressleiste ein:

 

Hinweis: Schalten Sie zunächst auf Flugzeugmodus und aktivieren dann erneut den WLAN-Empfang. Stellen Sie nun eine Verbindung mit dem Tesla-Gateway her.

5. Wenn Sie das erste Mal eine Verbindung zu einem Gateway herstellen, gibt Ihr Browser möglicherweise eine Warnung zum Datenschutz aus. Setzen Sie den Vorgang nach der Datenschutzerklärung fort und akzeptieren Sie die Website als sicher. Suchen Sie dazu nach „Erweitert" oder „Details anzeigen" und klicken Sie dann auf "Weiter mit" oder „Diese Website besuchen".

Diese Datenschutzwarnung wird angezeigt, da jedes Gateway über ein eigenes selbstsigniertes SSL-Zertifikat zur Unterstützung einer privaten Verbindung verfügt. Diese Zertifikate sind nicht für Erkennung durch den Browser oder die Zertifizierungsstelle vorregistriert. Sobald Sie die Website bei der ersten Verwendung als sicher akzeptieren, speichert der Browser das Zertifikat auf diesem Computer für zukünftige Verwendung.

6. Sobald die Seite geladen ist, klicken Sie auf „Anmelden".

7. Wählen Sie die Anmeldeart „Kunde".

  • E-Mail: Benutzen Sie die E-Mail-Adresse, die Sie für Ihr Tesla-Konto verwenden.
  • Passwort: Wenn Sie sich das erste Mal anmelden, entspricht Ihr Passwort den letzten fünf Zeichen des Gateway-Passworts.
  • Backup-Gateway: Die letzten fünf Zeichen der Gateway-Seriennummer.
  • Backup-Gateway 2: Die letzten fünf Stellen auf dem Aufkleber.

 

8. Sie können Ihr Passwort zurücksetzen oder anpassen, indem Sie auf „Passwort ändern oder vergessen" tippen und den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen.

Aktualisieren von Netzwerkeinstellungen

Sobald Sie angemeldet sind, gehen Sie folgendermaßen vor, um die Netzwerkeinstellungen zu ändern:

1. Wählen Sie „Netzwerk".

2. Wählen Sie "WLAN".

3. Wählen Sie Ihr WLAN-Heimnetzwerk und geben Sie Ihr Passwort ein. Für Gateway 1 und Gateway 2 unterbricht das WLAN-Netzwerk bei der Suche nach WLAN-Netzwerken kurzzeitig.

4. Warten Sie zwei Minuten und verbinden Sie sich erneut mit dem WLAN-Netzwerk des Gateways.

5. Aktualisieren Sie die Seite.

Gateway 1 und Gateway 2 sind nur mit 2,4 GHz-Netzen kompatibel. Falls Sie einen Dualband-Router verwenden, der sowohl 2,4-GHz- und 5,0-GHz-Netzwerke bietet, sollten Sie für alle Gateway-Typen das 2,4-GHz-Netzwerk auswählen.

Das Gateway unterstützt keine WLAN-Verbindung mit Unternehmensnetzwerken, die einen Benutzernamen erfordern, oder zu Netzwerken mit einer Captivate Portal-Anmeldung.

Überwachung von Leistungsfluss und Ladestand

Sobald Sie sich angemeldet haben, können Sie den Stromfluss und den Ladezustand überwachen. Dies ist hilfreich, wenn die Verbindung zu Ihrer Tesla App unterbrochen ist und Sie den Status Ihrer Powerwall ermitteln möchten.

Stromfluss gif

Produktdetails anzeigen

Sobald Sie sich angemeldet haben, können Sie sich die Produktseriennummern, die aktuelle Firmware-Version und die Systemeinstellungen unter "Zusammenfassung" ansehen.

Zusammenfassende Ansicht des Produktbildschirms in der Tesla App