Empfohlenes Verhalten bei kaltem Wetter

Um sicherzustellen, dass Model 3 bei kaltem Wetter das bestmögliche Fahrerlebnis bietet, sollten Sie folgende Verhaltensmaßregeln befolgen.

Vor der Fahrt

Wenn sich Schnee und Eis auf Ihrem Fahrzeug sammeln, können bewegliche Teile wie die Türgriffe, Fenster, Spiegel und Scheibenwischer festfrieren. Zur Maximierung der Reichweite und Leistung ist es hilfreich, den Innenraum und die Batterie vor der Fahrt vorzuwärmen. Dafür gibt es verschiedene Methoden:

  • Berühren Sie Zeitplan auf dem Bildschirm zum Laden bzw. für die Klimaanlage, um eine Zeit festzulegen, zu der Ihr Fahrzeug fahrbereit sein soll (siehe Geplanter Ladevorgang und geplante Abfahrtszeit).
  • Rufen Sie in der mobilen App Klima auf, um die Temperatur zu wählen, auf die Sie den Innenraum aufwärmen möchten. Dadurch wird auch die Hochspannungsbatterie nach Bedarf erwärmt.
  • Rufen Sie in der mobilen App Klima > Fahrzeug enteisen auf, um Schnee, Eis und Frost auf der Windschutzscheibe, den Fenstern und den Spiegeln zu entfernen. Dadurch wird auch die Hochspannungsbatterie nach Bedarf erwärmt.
    Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
    Anmerkung
    Tesla empfiehlt, Klimaeinstellungen mindestens 30–45 Minuten vor Abfahrt zu aktivieren (siehe Klimaregelung). Die Dauer der Vorklimatisierung ist von der Außentemperatur und anderen Faktoren abhängig. Die mobile App benachrichtigt Sie, sobald Ihr Fahrzeug die gewünschte Vorklimatisierungstemperatur erreicht hat.
  • Bei extrem kaltem Wetter oder Eisbildung kann das Schloss Ihres Ladeanschlusses einfrieren. Einige Fahrzeuge sind mit einer Heizung für den Einlass des Ladeanschlusses ausgestattet, die aktiviert wird, wenn Sie bei kaltem Wetter die Heckscheibenheizung einschalten. Außerdem können Sie Eis an der Ladeanschluss-Verriegelung entfernen, indem Sie in der mobilen App Fahrzeug enteisen aktivieren.
  • Das Aufwärmen der Batterie mit der Funktion „Geplante Abfahrtszeit“ oder der mobilen App vor der Fahrt kann außerdem die Ladezeit an einer Supercharger-Station oder einer anderen Schnellladestation verkürzen, insbesondere wenn die Supercharger- oder Schnellladestation so nahe liegt, dass der Trip Planer (sofern in Ihrer Marktregion verfügbar) nicht mehr genügend Zeit hat, um die Batterie vorzuklimatisieren (siehe Aufwärmen der Batterie vor dem Supercharging).

Entfernen von Eis vom Türgriff

Bei sehr kalter Witterung kann ein Vereisen des Türgriffs dazu führen, dass er nicht mehr geöffnet werden kann. Der Vorgang zum Entfernen von Eis von einem Türgriff unterscheidet sich bei Model 3 leicht von dem für andere Türgriffe. In der Regel kann das Eis durch einige kräftige Schläge auf den Türgriff mit der Unterseite der Faust entfernt werden.

Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
ACHTUNG
Legen Sie vor diesem Vorgang jeglichen Schmuck ab, der den Lack beschädigen könnte, verwenden Sie kein Werkzeug, und wenden Sie keine übermäßige Kraft an.
Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Vorbeugendes Auftragen von WD-40 auf die Drehzapfen der Türgriffe hilft dabei, ein Vereisen der Türgriffe zu vermeiden.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Eis vom Türgriff zu entfernen:

Animation des folgenden Vorgangs.
  1. Wenn Ihr Fahrzeug mit schwarzen Türgriffen ausgestattet ist, drücken Sie auf den vorderen Teil des Türgriffs, um zunächst zu versuchen, leichte oder mittelstarke Vereisung zu entfernen.
    Pfeil, der zum vorderen Türgriff zeigt.
  2. Drücken Sie kräftig auf den hinteren Teil des Türgriffs, um zu versuchen, den Türgriff zu öffnen.
  3. Klopfen Sie mit der Unterseite der Faust in einem Kreis um den Türgriff herum kräftig auf den Türgriff, um das Eis aufzubrechen und zu entfernen.
  4. Klopfen Sie mit der Unterseite der Faust kräftig auf den hintersten Teil des Türgriffs. Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 3 bei Bedarf mit höherer Intensität, bis das Eis entfernt ist und der Türgriff geöffnet werden kann.
    Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
    ACHTUNG
    Schlagen Sie niemals so hart, dass eine Delle entstehen könnte; die Kraft sollte in etwa die gleiche wie beim Anklopfen an eine Tür sein.
    Bild einer Faust mit einem Ziel, das über den hinteren Teil des Türgriffs gelegt ist.
  5. Sobald der Türgriff bewegt werden kann, öffnen und schließen Sie ihn mehrmals, um verbliebenes Eis zu entfernen. Bevor Sie einsteigen, stellen Sie sicher, dass der Türgriff vollständig eingedrückt (eingefahren) ist, und prüfen Sie vor dem Abfahren, ob die Tür vollständig geschlossen ist.

Auftragen von WD-40 auf die Drehzapfen der Türgriffe

Bei sehr kalter Witterung kann das Auftragen von WD-40 auf die Drehzapfen der Türgriffe dabei helfen, ein Vereisen des Griffs zu verhindern. Tragen Sie WD-40 auf die Drehzapfen der Türgriffe auf, wenn Sie Eisregen, starken Schneefall oder eisige Bedingungen erwarten. Wiederholen Sie dies nach Bedarf.

Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
ACHTUNG
Lesen und befolgen Sie die Anweisungen und Warnhinweise für WD-40, bevor Sie dieses Verfahren durchführen.

So tragen Sie WD-40 auf den Drehzapfen des Türgriffs auf:

Animation des folgenden Vorgangs.
  1. Öffnen Sie den Türgriff, und halten Sie ihn mit einem gefalteten Tuch oder einem anderen weichen Material geöffnet.
  2. Befestigen Sie das mitgelieferte Röhrchen an der Düse des WD-40-Behälters.
  3. Setzen Sie eine Schutzbrille auf.
  4. Halten Sie das Ende des Röhrchens neben den Drehzapfen, und sprühen Sie ca. eine Sekunde lang. Achten Sie darauf, keine anderen Bauteile einzusprühen.
    Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
    Anmerkung
    Legen Sie das Ende des Röhrchens oben auf die Feder, die um den Drehzapfen herum liegt, um gezielter sprühen zu können.
    Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
    Warnung
    Tragen Sie bei diesem Arbeitsschritt unbedingt eine Schutzbrille.
    Röhrchen neben dem Drehzapfen mit einem Pfeil, der auf den Drehzapfen zeigt.
  5. Entfernen Sie das Tuch oder das weiche Material, das zum Offenhalten des Türgriffs verwendet wurde.
  6. Bewegen Sie den Türgriff ca. zehnmal heraus und hinein.
  7. Halten Sie das Ende des Röhrchens ein zweites Mal neben den Drehzapfen, und sprühen Sie ca. eine Sekunde lang. Achten Sie darauf, keine anderen Bauteile einzusprühen.
    Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
    Anmerkung
    Legen Sie das Ende des Röhrchens oben auf die Feder, die um den Drehzapfen herum liegt, um gezielter sprühen zu können.
  8. Entfernen Sie das Tuch oder das weiche Material, das zum Offenhalten des Türgriffs verwendet wurde.
  9. Bewegen Sie den Türgriff ca. zehnmal heraus und hinein.
  10. Wiederholen Sie dieses Verfahren an den anderen drei Türgriffen.

Fenster

  • Rufen Sie in der mobilen App Klima > Entfrosten wie weiter oben beschrieben auf. Ihr Fahrzeug beheizt die Fahrer- und Beifahrerfenster, um Eis zu entfernen, das ein Öffnen der Fenster verhindern könnte.
  • Model 3 passt automatisch die Position der Fenster geringfügig an, um das Öffnen der Türen bei niedriger Temperatur zu erleichtern.
  • Vereinbaren Sie über die mobile App einen Servicetermin, bei dem Tesla zu einem geringen Preis Ihre Fenster mit einer wasserabweisenden Beschichtung versehen kann.

Spiegel

Wenn Eisbildung zu erwarten ist, während das Fahrzeug geparkt ist, schalten Sie Automatisch einklappbare Spiegel aus. Berühren Sie Fahrzeug > Automatisch einklappen. Bei einer Vereisung können die Spiegel möglicherweise nicht mehr ein- oder ausgeklappt werden.

Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Die Außenspiegel werden bei der Vorklimatisierung oder bei Aktivierung der Heckscheibenheizung automatisch beheizt.

Scheibenwischer

Wenn Sie eine Vereisung beim Parken erwarten, berühren Sie Fahrzeug > Service > Scheibenwischer-Servicemodus. Dadurch werden die Scheibenwischer auf die Windschutzscheibe gefahren, woraufhin sie beim Entfrosten der Windschutzscheibe enteist werden (siehe Scheibenwischer und Waschanlage). Sie können die Scheibenwischerentfrostung (sofern vorhanden) auch abschalten. Siehe Klimaregelung.

Reifen und Schneeketten

  • Verwenden Sie Winterreifen für zusätzliche Bodenhaftung bei Schnee oder Eis. Winterreifen können Sie bei http://www.tesla.com erwerben (siehe Saisonreifen).
  • Schneeketten bieten beim Fahren auf verschneitem oder vereistem Untergrund zusätzliche Traktion. Prüfen Sie die örtlichen Vorschriften, um zu erfahren, ob Schneeketten während der Wintermonate empfohlen werden oder vorgeschrieben sind. Siehe Verwenden von Schneeketten für weitere Informationen.

Die Reifendrücke Ihres Fahrzeugs sinken bei niedrigen Umgebungstemperaturen ab. Wenn die Leuchte des TPMS aufleuchtet, passen Sie vor der Fahrt den Reifendruck an. Die Reifen verlieren ein PSI für je 6 °C Absenkung der Außentemperatur (siehe Reifenpflege und -wartung). Richtige Reifendrücke schützen die Reifen vor Schlaglöchern und verlängern die Reichweite.

Während der Fahrt

Kaltes Wetter kann den Energieverbrauch erhöhen, da mehr Leistung zum Fahren sowie zum Beheizen des Innenraums und der Batterie benötigt wird. Die folgenden Empfehlungen helfen dabei, den Energieverbrauch zu senken:

  • Verwenden Sie die Sitzheizungen, um sich warm zu halten. Sitzheizungen verbrauchen weniger Energie als die Innenraumheizung. Ein Absenken der Innenraumtemperatur und die Verwendung der Sitzheizung tragen dazu bei, den Energieverbrauch zu verringern (siehe Klimaregelung).
  • Verlangsamen Sie die Fahrt, und vermeiden Sie häufiges und starkes Beschleunigen.

Regeneratives Bremssystem

Das regenerative Bremssystem kann eingeschränkt sein, wenn die Batterie zu kalt ist. Während Sie fahren, wärmt sich die Batterie auf, und die Fähigkeit zur Regeneration nimmt zu (siehe Regeneratives Bremssystem).

Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Eine Einschränkung des regenerativen Bremssystems kann vermieden werden, indem Sie dem Fahrzeug genügend Zeit zur Vorklimatisierung lassen oder Zeitplan verwenden, um Model 3 vor Ihrer Abfahrtszeit vorzuklimatisieren (siehe Geplanter Ladevorgang und geplante Abfahrtszeit).
Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Das Montieren von Winterreifen kann vorübergehend zu reduziertem regenerativem Bremsen führen. Allerdings passt Model 3 nach einer kurzen Fahrzeit die Kalibrierung an, um dies zu korrigieren.

Blaues Schneeflockensymbol

Symbol einer blauen Schneeflocke.
Wenn ein Teil der in der Batterie gespeicherten Energie aufgrund einer geringen Batterietemperatur nicht zur Verfügung steht, wird ein blaues Schneeflockensymbol auf dem Touchscreen angezeigt. Dieser nicht verfügbare Teil der Energie wird in der Energieanzeige blau angezeigt. Das regeneratives Bremssystem, Beschleunigung und Laderaten sind möglicherweise eingeschränkt. Das Schneeflockensymbol wird nicht mehr angezeigt, wenn die Batterie ausreichend warm ist.

Aufwärmen der Batterie vor dem Supercharging

Wenn Sie den Trip Planer (sofern in Ihrer Marktregion verfügbar) verwenden, um zu einem Supercharger zu navigieren, wärmt Model 3 die Batterie so auf, dass zum Zeitpunkt der Ankunft beim Supercharger die Batterie die optimale Temperatur zum Laden hat. Dies verkürzt die benötigte Ladezeit. (Siehe Trip Planer.)

Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Tesla empfiehlt die Verwendung des Trip Planers für die Navigation zu einer Supercharger-Station mindestens 30–45 Minuten vor Ankunft, um eine optimale Batterietemperatur und optimale Ladebedingungen zu gewährleisten. Wenn die Fahrt zum Supercharger weniger als 30–45 Minuten dauert, sollten Sie die Batterie noch vor der Fahrt vorklimatisieren (siehe Vor der Fahrt).

Autopilot

Um eine optimale Funktion des Autopiloten sicherzustellen, halten Sie die Sensoren frei von Eis, Schlamm und Schmutz (siehe Über den Autopiloten).

Nach der Fahrt

Lassen Sie Model 3 am Stromnetz angeschlossen, wenn Sie nicht fahren. Auf diese Weise wird anstelle der Batterie das Ladesystem selbst genutzt, um die Batterie warm zu halten (siehe Informationen zur Hochspannungsbatterie).

Geplante Abfahrtszeit

Wenn das Fahrzeug in der Parkstellung steht, schließen Sie Model 3 an, und verwenden Sie die Einstellungen für Zeitplan auf dem Bildschirm zum Laden bzw. für die Klimaanlage, um eine Zeit festzulegen, zu der Sie Model 3 vorklimatisieren möchten (siehe Geplanter Ladevorgang und geplante Abfahrtszeit). Das Fahrzeug ermittelt den geeigneten Zeitpunkt, zu dem mit dem Laden begonnen werden sollte, sodass dies zu Ihrer festgelegten Abfahrtszeit in Zeiten niedrigen Stromverbrauchs abgeschlossen ist und Innenraum und Batterie aufgewärmt sind. Genauere Informationen finden Sie unter Geplanter Ladevorgang und geplante Abfahrtszeit.

Ladeanschluss

  • Wenn Ihr Ladeanschluss einfriert und ein Ladekabel im Ladeanschluss klemmt, versuchen Sie, das Ladekabel von Hand zu lösen. Siehe Manuelles Entriegeln des Ladekabels.
  • Verwenden Sie die mobile App, um Ihr Fahrzeug vorzuklimatisieren, damit das Eis auf der Ladeanschlussverriegelung schmilzt und das Ladekabel entfernt oder eingesteckt werden kann (siehe Mobile App).
Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Das Einfrieren eines Ladeanschlusses kann auch verhindert werden, indem Sie die Einstellungen für Zeitplan verwenden (siehe Geplanter Ladevorgang und geplante Abfahrtszeit).
Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Wenn Ihr Ladeanschluss eingefroren ist, wird das Ladekabel möglicherweise nach dem Einstecken nicht verriegelt. In diesem Fall kann auch bei geöffneter Verriegelung ein langsamerer AC-Ladevorgang gestartet werden.

Abstellen

Wenn Sie Model 3 längere Zeit geparkt lassen, verbinden Sie das Fahrzeug mit einem Ladegerät, um den beim Parken normalerweise auftretenden Verlust der Reichweite zu vermeiden und die Batterie auf optimaler Temperatur zu halten. Das Fahrzeug kann beliebig lange mit dem Stromnetz verbunden bleiben.

Wenn Model 3 nicht verwendet wird, wird ein Ruhemodus aktiviert, um Energie zu sparen. Rufen Sie den Status Ihres Fahrzeugs über die mobile App nicht öfter als nötig ab, da dies automatisch Ihr Fahrzeug aktiviert und in diesem Zustand der normale Energieverbrauch auftritt.