HomeLink Universal-Sendeempfänger

Über HomeLink

Symbol eines Hauses mit einem Pfeil darin
Je nach Ausstattung Ihres Fahrzeugs können Sie den HomeLink® Universal-Sendeempfänger so programmieren, dass er bis zu drei funktaugliche Geräte betätigt, u. a. Garagentüren, Tore, Leuchten und Sicherheitssysteme.
Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Je nach Herstellungsdatum, Marktregion und den beim Kauf gewählten Optionen sind einige Fahrzeuge nicht mit einem HomeLink Universal-Sendeempfänger ausgestattet.
Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
Warnung
Verwenden Sie den HomeLink Universal-Sendeempfänger nicht mit einem Gerät, das nicht über Sicherheitsfunktionen mit Änderung der Bewegungsrichtung verfügt. Die Benutzung eines Geräts ohne diese Sicherheitsfunktionen steigert das Risiko von schweren oder tödlichen Verletzungen.

Unterstützte Modi

HomeLink unterstützt drei verschiedene Sendemodi, über die Ihr Fahrzeug und der Funkempfänger miteinander kommunizieren. Die Auswahl des Sendemodus wird von der Kompatibilität Ihres Funkempfängers bestimmt.

  • Standardmodus: Verwenden Sie den Standardmodus, wenn Ihr Funkempfänger mit einer Fernbedienung ausgestattet ist, die betätigt werden muss (beispielsweise bei einem ferngesteuerten Garagentor). Dieser Modus ist der gängigste Sendemodus für HomeLink-Geräte.
  • D-Modus oder UR-Modus: Verwenden Sie den D-Modus oder den UR-Modus, wenn das System nicht über eine Fernbedienung verfügt und der Empfänger mit der Taste „Learn“ (häufig auch „Program“ oder „Smart“ genannt) ausgestattet ist. D-Modus und UR-Modus funktionieren insofern ähnlich, als Model S direkt mit dem Empfänger des Geräts anstelle der Fernbedienung kommuniziert.
    Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
    Anmerkung
    Der D-Modus wird hauptsächlich in Nordamerika verwendet, während der UR-Modus in Europa, dem Nahen Osten und in Asien beliebter ist. Um herauszufinden, mit welchem Modus Ihr HomeLink-Gerät kompatibel ist, wenden Sie sich bitte an HomeLink (www.homelink.com oder telefonisch unter 1-800-355-3515).

Jedes Ihrer Geräte kann auf einen anderen Modus gestellt werden. Beispielsweise kann Ihr Garagentor auf den Standardmodus und Ihr Grundstückstor auf den D-Modus gestellt sein usw. Um einen Sendemodus zu wechseln, Fahrzeug-Bildschirms, und wählen Sie das Gerät aus, das Sie ändern möchten. Wählen Sie anschließend Programmieren, und wählen Sie den gewünschten Modus für Ihr Gerät aus. Bestätigen Sie die Auswahl, indem Sie Modus wählen berühren, und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.

Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Prüfen Sie die Produktinformationen für Ihr HomeLink-Gerät, um herauszufinden, mit welchem Modus Ihr Gerät kompatibel ist.

Programmieren des HomeLink

Programmieren des HomeLink®:

  1. Parken Sie Model S so, dass sich die vordere Stoßstange vor dem Gerät befindet, das Sie programmieren möchten.
    Warning IconA warning icon, calling your attention to a possibly risky situation
    ACHTUNG
    Die Anlage kann sich während der Programmierung öffnen oder schließen. Achten Sie deshalb vor der Programmierung darauf, dass das Gerät nicht durch Personen oder Gegenstände behindert wird.
  2. Stellen Sie sicher, dass die Fernbedienung des Geräts über eine volle Batterie verfügt. Tesla empfiehlt, vor der Programmierung des HomeLink die Batterie in der Fernbedienung des Geräts zu ersetzen.
  3. Berühren Sie das HomeLink-Symbol oben auf dem Fahrzeug-Bildschirm.
  4. Berühren Sie HomeLink erstellen.
  5. Wählen Sie den Modus, den Sie verwenden möchten. Standard, D-Modus oder UR-Modus (siehe Unterstützte Modi).
  6. Geben Sie über den Touchscreen einen Namen für Ihr Gerät ein, und berühren Sie Eingeben oder HomeLink erstellen.
  7. Berühren Sie Start, und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
    Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
    Anmerkung
    Wenn während der Programmierung des Geräts der Bildschirm „Empfänger programmieren“ angezeigt wird, bedenken Sie, dass dies ein zeitkritischer Schritt ist. Nachdem Sie die Taste „Learn/Program/Smart“ auf der Fernbedienung gedrückt haben, bleiben Ihnen ca. 30 Sekunden Zeit, um zu Ihrem Fahrzeug zurückzukehren und auf Weiter sowie zweimal auf den Namen des programmierten HomeLink-Geräts zu drücken. Möglicherweise sollten Sie dies zu zweit tun, um den Schritt innerhalb von 30 Sekunden durchführen zu können.
  8. Sobald Ihr Gerät programmiert ist, berühren Sie Speichern, um die Programmierung abzuschließen.
  9. Prüfen Sie, ob HomeLink wie erwartet funktioniert. In einigen Fällen müssen Sie die Programmierung möglicherweise mehrmals durchführen, bis sie funktioniert.

Sobald die Programmierung abgeschlossen ist, können Sie das Gerät über das entsprechende HomeLink-Symbol auf dem Touchscreen betätigen. HomeLink speichert den Standort der programmierten Geräte. Wenn Sie sich einem gespeicherten Standort nähern, wird die HomeLink-Steuerung auf dem Touchscreen eingeblendet. Bei Verlassen des Standorts wird sie wieder ausgeblendet.

Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Wenn Sie Unterstützung benötigen oder Fragen zur Kompatibilität haben, wenden Sie sich bitte an HomeLink (www.homelink.com oder telefonisch unter 1-800-355-3515).

Automatisches Öffnen und Schließen

Zum Betrieb eines HomeLink-Geräts, ohne den Touchscreen verwenden zu müssen, können Sie es so automatisieren, dass das Garagentor automatisch geöffnet wird, wenn Sie sich der Garage nähern, oder automatisch geschlossen wird, wenn Sie von der Garage wegfahren:

  1. Tippen Sie auf das HomeLink-Symbol oben auf dem Fahrzeug-Bildschirm, und wählen Sie das Gerät aus, das Sie automatisieren möchten.
  2. Markieren Sie das Kontrollkästchen Autom. Öffnen bei Ankunft, wenn Sie möchten, dass das Garagentor bei Ihrer Ankunft automatisch geöffnet wird.
  3. Berühren Sie die Pfeile, um den Abstand einzustellen, bis zu dem sich Model S dem Gerät nähern muss, damit das Garagentor geöffnet wird.
  4. Markieren Sie das Kontrollkästchen Autom. Schließen bei Abfahrt, wenn Sie möchten, dass das Garagentor automatisch geschlossen wird, wenn Sie wegfahren.

Wenn sie sich einem Gerät nähern, das für den automatischen Betrieb konfiguriert ist (oder sich davon entfernen), zeigt das HomeLink-Statussymbol einen Rückwärtszähler an, der Sie darüber informiert, wann das Garagentor automatisch geöffnet oder geschlossen wird. In Situationen, in denen das automatische Öffnen oder Schließen nicht ausgeführt werden soll, berühren Sie Automatisches Öffnen überspringen bzw. Automatisches Schließen überspringen zu einem beliebigen Zeitpunkt während der Rückwärtszähler-Meldung.

Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Verlassen Sie sich nicht auf HomeLink, um sicherzustellen, dass sich das Gerät vollständig schließt.

Zurücksetzen des Standorts des HomeLink-Geräts

Falls Sie sich dem HomeLink-Gerät nähern und es nicht geöffnet wird oder auf dem Touchscreen keine Benachrichtigung angezeigt wird, während Sie sich dem Gerät nähern, müssen Sie möglicherweise den Standort des Geräts zurücksetzen. Parken Sie hierfür so nah wie möglich am HomeLink-Gerät (Garagentor, Zufahrtstor usw.), und rufen Sie die HomeLink-Einstellungsseite auf, indem Sie auf das HomeLink-Symbol oben auf dem Fahrzeug-Bildschirm tippen. Berühren Sie den Namen des Geräts, das zurückgesetzt werden soll, und anschließend Standort zurücksetzen.

Löschen eines Geräts

Um ein HomeLink-Gerät zu löschen, tippen Sie auf das HomeLink-Symbol oben auf dem Fahrzeug-Bildschirm. Berühren Sie den Namen des Geräts, das Sie löschen möchten, und anschließend Löschen.

Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Sie können das System auch auf den Werkszustand zurücksetzen, um Ihre HomeLink-Einstellungen samt allen anderen persönlichen Daten zu löschen (gespeicherte Adressen, Lieblingsmusik, importierte Kontakte usw.). Siehe Service.
Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
Anmerkung
Aus Sicherheitsgründen sollten Sie Ihre HomeLink-Geräte beim Verkauf von Model S löschen.

HomeLink-Fehlersuche

Standardmodus

Im Standardmodus zeichnet Model S das HF-Signal von der Fernbedienung Ihres HomeLink-Geräts auf. Über den Touchscreen erhalten Sie die Anweisung, sich vor das Fahrzeug zu stellen, die Fernbedienung des Geräts auf die vordere Stoßstange zu richten und die Taste gedrückt zu halten, bis die Scheinwerfer aufleuchten. Wenn die Scheinwerfer aufleuchten, hat Model S das Signal der Fernbedienung aufgenommen, und Sie können auf dem Touchscreen Weiter berühren. Wenn die Scheinwerfer nicht aufleuchten:

  • Prüfen Sie die Batterien der Fernbedienung. Es ist empfehlenswert, vor dem Programmieren die Batterien der Fernbedienung zu ersetzen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie vor Model S stehen und sich die Fernbedienung des Geräts in einem Abstand von höchstens zwei Zoll (fünf cm) vom Tesla-Emblem entfernt befindet.
  • Drücken und halten Sie die Taste auf der Fernbedienung Ihres Geräts gedrückt, bis die Scheinwerfer aufleuchten. In einigen Fällen müssen Sie die Taste auf der Fernbedienung bis zu drei Minuten lang gedrückt halten.
    Informational PurposesAn informational icon, calling your attention
    Anmerkung
    Einige HomeLink-Fernbedienungen erfordern ein mehrfaches kurzes Drücken (ca. eine Sekunde pro Tastendruck) anstelle eines langen Drückens. Wenn ein langes Drücken mehrmals fehlschlägt, versuchen Sie mehrfaches Drücken mit jeweils einer Sekunde pro Tastendruck.

D-Modus und UR-Modus

Im D-Modus und im UR-Modus programmiert der Empfänger des Geräts Model S ein. Sie werden auf dem Touchscreen dazu aufgefordert, die Taste „Learn“ (häufig auch „Program“ oder „Smart“ genannt) auf dem Empfänger des Geräts zu drücken. Wenn dies nicht funktioniert, suchen Sie in den folgenden Hinweisen nach einer Lösung:

  • Parken Sie Model S mit dem Stoßfänger so nah wie möglich am Garagentor, Grundstückstor usw., das Sie programmieren möchten.
  • Stellen Sie sicher, dass die Taste „Learn/Program/Smart“ des Empfängers gedrückt wird. Anweisungen, wie der Empfänger in den Programmiermodus versetzt wird, finden Sie in den Produktdetails des Funkempfängers, den Sie programmieren möchten.
  • Wenn während der Programmierung des Geräts der Bildschirm „Empfänger programmieren“ angezeigt wird, bedenken Sie, dass dies ein zeitkritischer Schritt ist. Nachdem Sie die Taste „Learn/Program/Smart“ auf der Fernbedienung oder dem Empfänger gedrückt haben, bleiben Ihnen ca. 30 Sekunden Zeit, um zu Ihrem Fahrzeug zurückzukehren und auf Weiter sowie zweimal auf den Namen des programmierten HomeLink-Geräts zu drücken. Lassen Sie sich bei diesem Schritt nach Möglichkeit von einer weiteren Person helfen.
  • Die meisten Geräte bleiben nur drei bis fünf Minuten lang im Speichermodus. Befolgen Sie die Anweisungen, die unmittelbar nach dem Drücken der Taste „Learn/Program/Smart“ auf dem Touchscreen des Fahrzeugs angezeigt werden.

Wenn Sie Unterstützung benötigen oder Fragen zur Kompatibilität haben, wenden Sie sich bitte an HomeLink (www.homelink.com oder telefonisch unter 1-800-355-3515).